WAS SIND BITCOINS

Bitcoin- Mϋnze: ist eine Währung ohne Mϋnzen und ohne Geldscheine. Das ist eine Währung, die nur im Internet existiert. Diese Währung besteht aus berechneten, verschlϋsselten Datenblöcken. Der Name ist sozusagen kϋnstlerisch. Es besteht aus zwei Wörtern (bit- klein, und coin- Mϋnze). Das Wort stammt aus der englischen Sprache. Eine wichtige Eigenschaft des Bitcoins ist, dass es keine Institution gibt, die diese Währung kontrolliert.

Wer hat Bitcoin erschaffen?

Angeblich wurden Bitcoins von einem Softwareentwickler mit dem Pseudonym Satoshi Nakamoto erschaffen. Es ist aber bis heute nicht bekannt, ob es sich um eine Person oder um eine Gruppe handelt.

Wie lange gibt es Bitcoin eigentlich schon?

Das Konzept wurde 2008 in einem Internet- Nachrichtenbrett vorgestellt. Am 3.Januar entstand das Bitcoin-Netzwerk mit der Berechnung der ersten 50 Bitcoin-Blöcke.

Wer macht Bitcoins?

Die Währung wird ϋber komplizierte Formelnmit starken Verschlϋsselungen berechnet. Das Verschlϋsseln nennt man “Mining” oder “Schϋrfen”. Um Bitcoins mit einem normalen Rechner zu berechnen, brauchen Sie einige Monate. Aus diesem Grund schliβen sich mehrere Rechner zu einem Verbundund erzeugen so in kurzer Zeit mehr Bitcoins. Fϋr das normale Folk lohnt sich das Mining nicht, und dass aus dem Grund der hohen Stromkosten, die dabei aufkommen.

Vor-und Nachteile der Bitcoins

Vorteile:

  • Bitcoins sind fälschungssicher
  • Die Anonymität der Besitzer wird geschϋtzt
  • Der Wert kann nicht verfälscht werden
  • Der Wert richtet sich nach dem Gesetz der Marktwirtschaft

Nachteile:

  • Es gibt keine Wertstabilitätsgarantie
  • Wenn man keinen Computer hat, kann man die Währung nicht nutzen
  • Kriminelle Elemente profitieren bei zwielichtigen Geschäften

 

Bitcoin Eigenschaften

  1. Bitcoin ist dezentral aufgebaut-d.h. es wird von keiner Institution kontrolliert. Jeder Computer der Bitcoins errechnet ist Teil des Bitcoin- Netzwerks. Es kann keine Institution die Oberhand ϋber Bitcoin erlangen. Wenn es auch mal dazu kommen sollte, dass das System aus irgendwelchen Grϋnden offline geht, bleiben die Bitcoins erhalten. Man kann das ganze Protokoll auf einer Festplatte speichern
  2. Leichte Handhabung-jeder kann ein Bitcoin Konto eröffnen, ohne irgendwelche Nachweise. Diese Möglichkeit haben Sie bei den Banken nicht.
  3. Bitcoin ist Pseudoanonym- es können mehrere Konen eröffnet werden, denn es sind keine Namen, Adressen oder andere persönliche Daten zugeordnet.
  4. Die Zahlungen sind zu 100% transparent- jede Transaktion wird in einem groβen Register gespeichert. Diese Register nennt man Blockchain. Blockchain weiβ Bei einer öffentlichen Adresse kann jeder sehen wie viele Bitcoins sich dort befinden, man kann aber nciht erfahren, wem sie gehören.
  5. Geringe Transaktionskosten- es ist aus dem Grund so, weil es nicht wichtig ist, ob Sie bei der Überweisung 1 km oder 10 000 km entfernt sind.
  6. Bitcoin ist schnell- es braucht nur ein paar Minuten, bis die Bitcoins ϋberall hin versendet sind und das Netzwerk die Zahlung bestä Bei der Transaktion gibt es keine Mitellsperson dazwischen,d.h. die Transaktion geht direkt von A nach B.

Worauf basiert Bitcoin

Bitcoin basiert ausschlieβlich auf Mathematik. Kein Institutionsgefϋge steht hinter Bitcoin, sonder man benutzt weltweit eine Software um Bitcoins generieren zu können. Diese Software folgt einer mathematischen Formel. Das ganze nennt man auch noch Mining. Die Formel ist frei verfϋgbar. Jeder kann nachsehen, was die Software macht, dennn es ist eine Open Source Software. Die Technologie dazu wird Blockchain genannt. Es gibt ein groβes Interesse an dieser Technologie, genau wie an Bitcoins.

Coinbase ist ein Anbieter, der Ihnen die Funktionen des Kaufens, Versendens, Verwaltens, Empfangens, in ein Web Wallet mit integriert, bietet.  Hier wird auch noch Wert auf Sicherheit gelegt.

WIE BEKOMMT MAN BITCOINS

Es gibt viele verschiedenen Möglichkeiten, Bitcoins zu bekommen. Wir nennen Ihnen hier einige dieser Möglichkeiten. In den meisten Fällen kann man Bitcoins eigentlich ohne groβen Aufwand und manchmal sogar kostenlos bekommen.

 

Kurs, Händler und Börse

Es gibt zahlreiche Anbieter, wo man Bitcoins bekommen kann. Fϋr Sie ist es vorallem wichtig, dass Sie einen vertrauenswϋrdigen Händler finden, und natϋrlich auch einen guten Kurs. Virwox ist z.B ein vwertauneswϋrdiger Händler, der sich darin auch bewiesen hat.

Bitcoins verdienen

Fϋr das Anklicken von Lins, fϋr das Ausfϋllen von Umfragen oder das Lösen kleiner Aufgaben im Net, können Sie Bitcoins verdienen.Leider sind die Erträge sehr gering. Aber wenn Sie etwas Geduld haben, können Sie schnell kleinere Bitcoins ansammeln.

 

Veraltete Methode- Bitcoins minen

Im Jahr 2009 als das alles begann, konnte jeder durch das Mining Geld verdienen. Alles was man tun musste war,man stellte die Rechenleistund seines Computers dem Netzwerk zur Berechnung von Bitcoins zur Verfϋgung. Die Mining Gemeinde wurde durch die Jahre immer gröβer und das schϋrfen war nicht mehr so rentabel. Es gibt noch eine andere Möglichkeit, und zwar sich einem Mining Pool anzuschlieβen und seine Rechenleistung mit der Rechenleistung anderer Nutzer zu vereinen. Man sollte aber bei der Wahl solcher Pools vorsichtig sein.

Bitcoins als Zahlungsmittel

Es ist inzwischen schon fast ϋberall möglich Bitcoins als Zahlungsmitell zu akzeptieren. Der Vorteil hier ist, dass es kaum Transaktionskosten gibt, sowohl fϋr den Käufer als auch fϋr den Verkäufer. Es geht in wenigen Minuten mit dem Zahlen. Einer der bekanntesten Anbieter dieser Zahlungsart ist Coinbase.com.

Konto erstellen bei der Web Wallet Coinbase

Bei der Registrierung erhalten Sie 10 USD als Gutschreiben, nachdem Sie Bitcoins in Wert von 100 Dollar kaufen. Das Konto kann in wenigen Minuten erstellt werden. Coinbase meint, es gibt schon um die 6 Millionen aktive Kontos. Das Konto ist kostenlos, und obwohl es angezeigt wird, dass man aus Deutschland nicht kaufen kann, ist es nicht so, es wurde schon oft aus Deutschland durchgefϋhrt. Wenn es um das Passwort fϋr Ihr Konto geht, ist es gut, wenn es ein langes und kryptisches ist. Auβerdem sollte es mindestens  8 Zeichen haben. Unsere Empfehlung ist aber ein Passwort mit mindestens 32 Zeichen. Und machen Sie aus den Zeichen kein sinvolles Wort, sondern kombinieren Sie Buchstaben, Zeichen und Zahlen. Je sinnloser desto sicherer.

Nur noch die Verifikation der E-Mail Adresse kann es los gehen. Es werden sofort die aktuellsten Guthaben und Adressen fϋr Einzahlungen angezeigt. Sie mϋssen noch die Handynummer und die Nummer des Bankkontos hinzufϋgen. Das mit der Handynummer ist einfach, etwas schwieriger ist es mit dem Hinzufϋgen der Kontonummer.

Bitcoins kaufen, senden oder empfangen

Nach dem Sichern der Wallet, ist diese bereit um damit Bitcoins zu empfangen, zu kaufen oder zu versenden. Es werden Ihnen aktuelle Verkaufs- und Kaufsangebote angezeigt. Das negative hierbei ist, dass die gϋnstigsten Angebote nur ϋber Express Handel verfϋgbar sind. Man kann es aber auch als Positiv betrachten, denn dadurch kann sichergestellt werden, dass sowohl Käufer als auch Verkäufer vertrauenswϋrdig sind. Die ersten Bitcoins zu erhalten ist gar nicht so kompliziert. Man kann sie ϋber den Dienstleister Coinify, mit der Kreditkarte erhalten.

Wenn Sie Bitcoins empfangen oder versenden möchten, geht das noch einfacher als der Kauf. Alles, was zu tun ist, Sie gehen im Menϋ auf den Punkt “Transaktionen”> “Senden”, tragen die Empfangsadresse ein, die Anzahl der Bitcoins, die Sie versenden möchten. Es dauert um die dreiβig Minuten, bis die Transaktion durchgefϋhr ist und  die Bitcoins auf dem Konto gutgeschrieben sind. Der umgekehrte Weg ist fast der gleiche. Die Adresse herauskopieren und per Smartphone oder QR-Code scannen. Auch hier die Anzahl der Bitcoins angeben.

 

Alternativen zum Erwerben der Bitcoins

Es gibt sehr viele Anbieter, ϋber die Sie schnell die ersten Bitcoins erwerben können. So ein Anbieter ist z.B. Bitcoin Wallet Blockchain in Luxemburg, wo man ϋber Coinify einfach mit der Kreditkarte Bitcoins erwerben kann. Diese sind auch sofort in der Blockchain Wallet vorhanden.

Bitcoins ϋber Coinify kaufen

Das Erwerben der ersten Bitcoins funktioniert auf fast die gleiche Weise wie die Registrierung. Über den Coinify lassen sich Bitcoins sofort hinzufϋgen. Coinify ist ein externer, in Blockchain eingebundener Dienstleister. Sie brauchen auch eine Kreditkaret um Bitcoins erwerben zu können. Die Zahlung per Kreditkarte weist 3% Transaktionsgebϋhren auf.

 

Fazit

Blockchain macht einen sehr guten und vertrauenserweckenden Eindruck. Hier werden einfache Bitcoin- Wallets und hohe Sicherheitsstandarts geboten. Blockchain.info gehört, den Schätzungen nach, zu den besten Online Wallets auf dem Markt.