Uma Coin Prognose 2021-2025 | Wo UMA kaufen?

Die Kryptowährung Raum erlebt derzeit etwas, das nur als eine DeFi Saison beschrieben werden kann. Die sukzessive Veröffentlichung von DeFi-Protokollen hat dazu geführt, dass der Gesamtwert, der in diesem Bereich gesperrt ist, 9 Milliarden USD übersteigt.

Während einige dieser Protokolle nicht besonders bemerkenswert (oder sogar geradezu lächerlich) sind, biegen andere die Regeln der traditionellen Finanzen und führen neuartige Technologien ein, die für unmöglich gehalten wurden. UMA ist eines dieser Protokolle.

Es ist das erklärte Ziel von UMA, jedem Menschen auf der Welt den Zugang zu finanziellen Risiken zu ermöglichen. Während dies Musik in den Ohren von adrenalingetränkten Kryptowährungs-Händlern ist, ist es eine Symphonie für alteingesessene institutionelle Investoren.

Warum? Weil der Markt, auf den UMA abzielt, der Derivatemarkt ist, der irgendwo zwischen 500 Billionen und über 1 Quadrillion US-Dollar wert ist. Bisher nur für akkreditierte Investoren zugänglich, macht UMA es für jeden möglich, am größten Finanzmarkt der Welt teilzunehmen.

Eine kurze Geschichte von UMA


UMA beginnt genau dort, wo man es erwarten würde: An der Wall Street. Hart Lambur, ein ehemaliger professioneller Händler bei Goldman Sachs mit einem Informatik-Hintergrund, startete später ein privates Unternehmen, das er verkaufte, um all in auf Kryptowährung zu gehen. Im Jahr 2017 gründete er Risk Labs, das 4 Millionen USD von Leuten wie Bain Capital und Dragonfly Capital aufbrachte, um eine Kryptowährung zu entwickeln, die anders als alle anderen ist.

Zu dieser Zeit versammelte Lambur ein Team von 7 weiteren Schwergewichten, darunter Allison Lu, ehemalige Vizepräsidentin von Goldman Sachs, und Regina Cai, eine in Princeton ausgebildete Finanzanalystin und Finanzingenieurin. Der erste Entwurf des UMA-Whitepapers wurde im Dezember 2018 veröffentlicht und das UMA-Projekt wurde Tage später offiziell auf Medium angekündigt.

UMA-Kryptowährung ICO


Im April dieses Jahres veranstaltete UMA das allererste dezentrale Börsen-Erstangebot auf Uniswap. Dies sah 2 Millionen von UMAs 100 Millionen anfänglichem Angebot zu einem Preis von etwa 0,26 $USD verkauft.

Von den verbleibenden 98 Millionen Token wurden 48,5 Millionen Token für die Gründer des Projekts reserviert, 35 Millionen Token wurden den Entwicklern des Netzwerks zugewiesen und 14,5 Millionen Token wurden für zukünftige Verkäufe reserviert.

Was ist UMA?


UMA, kurz für Universal Market Access, ist ein auf Ethereum aufgebautes Protokoll, das es Benutzern ermöglicht, benutzerdefinierte besicherte synthetische Kryptowährungstoken zu erstellen, die den Preis von praktisch allem verfolgen können. Im Klartext: UMA ermöglicht es Ihnen, jedes Asset mit ERC-20-Tokens zu handeln, ohne ein tatsächliches Engagement in dem Asset selbst zu haben.
UMA Synthetisches Derivat

Dies ermöglicht es jedem, ein Engagement in Assets zu erlangen, die sonst unerreichbar wären. Das UMA Kryptowährung Token wird für die Governance über das Protokoll und für sein Preisorakel verwendet.

Warum ist UMA so bedeutsam? Weil es eine Welt der Möglichkeiten für DeFi eröffnet. Zum Beispiel könnten Sie einige DAI in Compound einzahlen, damit andere sie ausleihen können, was eine gewisse Menge an Zinsen pro Jahr ergibt (sagen wir 10%). Wenn Sie dies tun, erhalten Sie aDAI Token, die die Zinsen auflaufen lassen.

UMA Prognose 2021 – 2025


UMA hat einen einzigartigen Anwendungsfall, starke Rückendeckung durch große Namen der Krypto-Industrie und generiert eine Menge Einzelhandelsinteresse innerhalb der schnell wachsenden Krypto-Community. All dies führt uns zu unserer vorläufigen Schlussfolgerung, dass UMA ist ein guter Kauf für die kurz-und mittelfristig.

Der Anwendungsfall und die aktuelle Entwicklung des Projekts sind also beide sehr gut.

Die Expertenmeinungen, die wir uns angesehen haben, zeichnen ein positives Bild. Die Prognosen der führenden langfristigen Kursanalysten glauben an eine zukünftige Wertsteigerung.

Glaubt man den Experten, so dürfte der UMA Token eine spannende Investition für langfristige Investoren sein.

Wenn sich dieses Jahr als Jahr des Bullen für Kryptowährungen erweist, hat UMA das Zeug dazu, zu den Top-Gewinnern zu gehören, insbesondere wenn sie ihre Versprechen und Roadmap-Ziele einhalten. Es ist ein gutes Projekt, das es wert ist, näher betrachtet zu werden.

Coinbase Ventures ist auch ein früher Investor des UMA-Projekts.

Obwohl es fraglich ist, ob UMA als DAO betrachtet werden könnte (die UMA-Dokumentation scheint dies auch nicht direkt zu behaupten), sind die UMA-Inhaber diejenigen, die höchstwahrscheinlich das letzte Wort über die Richtung des Protokolls haben werden. Die Tatsache, dass 14,5 Millionen Token bleiben beiseite für zukünftige Verkäufe zusammen mit der v1-Bezeichnung von UMAs DVM deutet darauf hin, dass es viel mehr am Horizont für UMA sein kann.

UMA ist ein wirklich einzigartiges DeFi-Projekt mit unvorstellbarem Potenzial. Es spielt in dieser Hinsicht in der gleichen Liga wie Ampleforth und Synthetix. Es gibt vielleicht kein qualifizierteres Team für den Aufbau eines DeFi-Protokolls als ehemalige Goldman-Sachs-Veteranen.

UMA hat auch eine 100-fache Rendite für diejenigen gebracht, die früh eingestiegen sind. Es scheint, dass UMA trotz dieser Gewinne relativ unbekannt bleibt (wenn wir nach Metriken wie Medium-Klatschen und Social-Media-Interaktion gehen).

Geheimtipps für riesigen ROI im Jahr 2021?

Wenn Sie im letzten Jahr auf die richtigen Coins gesetzt hätten, hätten Sie Ihr Kapital leicht 100x vermehren können...

Sie könnten sogar so viel wie 1000x gemacht haben (Hinweis: DOGE), was bedeutet, dass Sie $100 in so viel wie 100k verwandelt haben könnten.
Experten glauben, dass dies im Jahr 2021 wieder passieren wird, die einzige Frage ist, auf welchen Coin Sie setzen?

Meine Freunde bei WhaleTank sind einer der führenden Anbieter von Krypto-Signalen mit einer nachgewiesenen Erfolgsbilanz von erfolgreichen Gem-Picks. Sie erhalten nicht nur Kauf- und Verkaufssignale, sondern auch Insider-Informationen über Top-ICOs und neue Coin-Launches.
Klicken Sie hier, um sie zu checken (kostenlos zu testen, vor einer Einmalzahlung für die Premium-Mitgliedschaft)

Bedenken Sie jedoch, dass das ein sehr junges und unbewiesenes Projekt ist (noch weniger als andere Kryptowährungen, die selbst alle hochriskante und neuartige Experimente sind). Das bedeutet, dass es nicht klug ist, eine beträchtliche Summe Geld in das Projekt zu investieren, selbst wenn Sie ein überzeugter Befürworter des Projekts sind. Es gibt zahlreiche Schwachstellen, an denen die Dinge für UMA (oder jedes andere ähnliche Projekt) schief gehen könnten: Das Team hinter dem Projekt könnte abtrünnig werden, es könnte einen großen Fehler im Code geben, das Konzept des Projekts könnte sich als fehlerhaft erweisen usw.

Dies soll nicht heißen, dass es sich nicht lohnt, in Uma zu investieren – wir möchten Sie nur davor warnen, sich bewusst zu sein, in was Sie investieren und wie viele Risiken diese Investition mit sich bringt.

Auch lesen:

Wo und wie Sie UMA kaufen können


Hier ist, wie man UMA (UMA) kaufen kann:

  • Holen Sie sich ein Uma Wallet (Atomic Wallet, Guarda, Trust Wallet usw)
  • Erstellen Sie Ihre UMA-Adresse
  • Finden Sie eine UMA-Börse (Uniswap, Kraken, Binance)
  • Überweisen Sie die UMA auf Ihr Wallet

Binance

✅Niedrige Gebühren ✅Viele Coins ✅SEPA & Kreditkarte Einzahlungen ✅Savings Account ✅Staking ✅Lending

Wenn Binance für Sie nicht funktioniert, gibt es hier ein paar zusätzliche Kaufoptionen:

Coinbase Pro niedrige gebühren

Einzahlung: ⚡️Kreditkarte ⚡️SEPA ⚡️Banküberweisung

Das ist, wie man UMA kauft, in Kürze.

Auch lesenswert:

UMA Wallets Vergleich


Das Schöne an DeFi-Token wie UMA ist, dass, egal wie komplex sie sind, das Aufbewahren immer easy peasy ist, weil fast alle von ihnen ERC-20-Token sind, die auf Ethereum gebaut wurden.

Trust Wallet desktop, web, MOBILE WALLET

Atomic Wallet mobile, desktop wallet

Guarda Wallet mobile, desktop, web

UMA Anwendungsfall


Ein Beispiel dafür, was UMA leisten kann

Da es mit UMA möglich ist, nahezu jedes Asset als Collateral zu verwenden, könnten Sie aDAI als Collateral verwenden, um synthetische Token zu prägen, die beispielsweise den Goldpreis repräsentieren. Sie könnten dann einen synthetischen Token erstellen, der nicht nur den Goldpreis abbildet, sondern auch 10 % Zinsen pro Jahr über den aDAI, der gesperrt ist, auflaufen lässt. Um UMA vollständig zu verstehen, müssen wir zunächst ein paar Schlüsselbegriffe durchgehen.

Was sind Derivate?


In der Finanzwelt ist ein Derivat ein Vertrag zwischen zwei Parteien über ein Asset, insbesondere den zukünftigen Preis dieses Assets, bei dem keine Partei das Asset besitzen oder tauschen muss. Stattdessen wird ein gewisser Betrag an Sicherheiten (in der Regel Fiat) am Tag des Vertragsendes auf der Grundlage des zu diesem Zeitpunkt geltenden Preises ausgetauscht.

UMA-Derivate


Ein Derivatkontrakt, dargestellt anhand von Äpfeln

In den herkömmlichen Märkten sind Derivate auf akkreditierte und institutionelle Anleger beschränkt, da der verfahrenstechnische und rechtliche Rahmen zur Erstellung und Durchsetzung von Derivatverträgen unglaublich komplex und teuer ist.

Was macht das UMA-Protokoll?


UMA bringt Derivate auf die Blockchain. Es erstellt einen synthetischen Token für das Asset, wenn genügend Sicherheiten hinterlegt werden, erstellt die Vertragsbedingungen für den ausgegebenen Token und setzt sie mit finanziellen Anreizen durch.

Anstatt ein Preisorakel zu verwenden, um festzustellen, wann ein Token-Emittent unterbesichert ist (nicht genügend Finanzmittel zur Deckung der Token, die er aufgrund einer Preisänderung ausgibt), erhalten die Benutzer von UMA einen finanziellen Anreiz, Token-Emittenten zu identifizieren und zu liquidieren, von denen sie glauben, dass sie unterbesichert sind.

UMA-Idee


Seltsamerweise betrachtet UMA die Verwendung von Orakeln als eines der größten Probleme in DeFi, vor allem weil sie bei Black Swan-Finanzereignissen (z. B. einem plötzlichen Absturz durch einen Virus, der nicht genannt werden soll) störanfällig sind und weil sie manipuliert werden können, wenn genug Geld auf dem Tisch liegt, um ein Orakel zu korrumpieren. Stattdessen verwendet UMA sein Orakel nur zur Beilegung von Streitigkeiten über Liquidationen (und diese Streitigkeiten sind so konzipiert, dass sie selten sind).

Was sind synthetische Token?


Synthetische Token können ziemlich schwer zu durchschauen sein. Zum Glück gibt eine Seite aus der detaillierten Dokumentation von UMA die wohl bestmögliche Definition: „Synthetische Token sind besicherte [ERC-20] Token, deren Wert in Abhängigkeit vom Referenzindex der Token schwankt.“ Synthetische Token sind im Grunde Derivatverträge auf der Ethereum (oder einem anderen Smart Contract) Blockchain.

UMA Synthetische Token Builder


Diese Token haben 3 Eigenschaften:

  • Sie haben einen Preis-Identifikator (beziehen sich auf den Preis eines externen Assets)
  • Sie haben ein Verfallsdatum (an dem der Vertrag abgerechnet wird)
  • Sie haben eine Besicherungsanforderung (die variieren kann, aber mindestens 120 % des Wertes der ausgegebenen Token betragen muss, z. B. um 100 USD an synthetischen Gold-Token auszugeben, würden Sie 120 USD an Kryptowährung als Sicherheit benötigen).

Lassen Sie uns einen Blick unter die Haube werfen und sehen, was diese DeFi-Maschine verpackt ist.

Wie funktioniert UMA?


Während UMA konzeptionell komplex ist, ist die Art und Weise, wie es funktioniert, erstaunlich einfach zu verstehen. Im Kern besteht UMA aus drei Elementen: dem Rahmenwerk für die Erstellung synthetischer (sprich: derivativer) Token-Verträge auf der Blockchain (Token Facility), dem Data Verification Mechanism (DVM, sprich: Orakel) und dem Governance-Protokoll.

UMA Token-Einrichtung


Token Facility bezieht sich auf den Smart Contract auf UMA, der die Erstellung von synthetischen Token ermöglicht, die ein Asset repräsentieren. Jeder kann einen Smart Contract innerhalb der Token Facility erstellen, indem er die 3 bereits erwähnten Merkmale definiert/erfüllt (die Preiskennung, das Ablaufdatum und die Erfüllung der Mindestbesicherungsanforderung). Die Entität, die den Smart Contract für synthetische Token erstellt, wird als Token Facility Owner bezeichnet.

UMA Token-Sponsoren


Token-Sponsoren in UMA.

An diesem Punkt kann jeder andere Benutzer am Smart Contract teilnehmen, um weitere Token durch Hinterlegung von Sicherheiten auszugeben. Diese Teilnehmer werden als Token-Sponsoren bezeichnet. Beispiel: Person A (Eigentümer der Token-Anlage) erstellt einen Smart Contract, um synthetische Gold-Token zu erstellen und hinterlegt die erforderlichen Sicherheiten.

Person B (Token-Sponsor) ist der Meinung, dass diese synthetischen Gold-Token wertvoll sein könnten und möchte selbst einige Token ausgeben, also hinterlegt sie einige Sicherheiten, um selbst weitere synthetische Gold-Token auszugeben.

Mechanismus zur Datenüberprüfung (DVM)


Im Gegensatz zu anderen DeFi-Protokollen benötigt UMA keine konstante Preiszufuhr, damit das Protokoll funktioniert. Deshalb werden sowohl UMA als auch sein DVM nur als „unbezahlbar“ bezeichnet.

In anderen Protokollen, wie z. B. Aave, werden Orakel verwendet, um Kreditnehmer zu liquidieren, wenn sie nicht ausreichend besichert sind, indem ständig der Preis ihrer Sicherheiten überprüft wird (Liquidationen werden oft durch einen plötzlichen Rückgang des USD-Preises ihrer Sicherheiten verursacht). Wie kann man also wissen, ob ein synthetischer Token in UMA ausreichend besichert ist?

UMA-DVM-Diagramm


Anstatt ständig den Preis von Assets zu überprüfen, die als Sicherheiten gesperrt sind, bietet UMA den Token-Inhabern einen Anreiz, ständig zu überprüfen, ob der Emittent dieses Tokens ordnungsgemäß besichert ist. Sie tun dies, indem sie die Menge der Sicherheiten in den Smart Contract gesperrt (da alles ist öffentlich einsehbar auf Etherscan) und dann tun einige einfache Mathematik, um zu sehen, wenn die Besicherung Anforderung bleibt erfüllt. Wenn dies nicht der Fall ist, können sie (oder jeder andere) eine Liquidation eines Teils der Sicherheiten des Emittenten fordern.

Der Eigentümer der Token-Anlage kann die Liquidationsforderung anfechten, woraufhin er eine Anleihe (in UMA-Tokens) staken kann, um ein Disputer zu werden und das DVM-Orakel aufzurufen, um den Streit zu lösen, indem er den Preis der Sicherheiten überprüft.

Wenn der DVM feststellt, dass der Liquidator (die Person, die die Liquidation angerufen hat) eine falsche Forderung gestellt hat, wird der Liquidator bestraft, und der Disputer erhält eine Belohnung aus dieser Strafe. Liegt der Disputer falsch, verliert er seine Anleihe, und der Liquidator erhält die gesamte Sicherheit im Smart Contract für dieses Token.

Wie funktioniert der DVM in UMA?


UMA ist sich sehr bewusst, dass es im Bereich der Kryptowährung keine Rechtsstaatlichkeit gibt. Dies macht viele Elemente darin anfällig für Korruption, einschließlich Orakel. Um die Möglichkeit zu bekämpfen, dass der DVM korrumpiert wird, verwendet UMA eine einfache Metrik: Die Kosten für die Korrumpierung des Orakels müssen immer größer bleiben als der potenzielle Gewinn, der dadurch erzielt werden könnte.

Wie DVM funktioniert


Es handelt sich um einen dreistufigen Prozess, bei dem die Kosten der Korruption (CoC) gemessen werden müssen, bei dem der Gewinn der Korruption (PoC) gemessen werden muss, und bei dem ein Mechanismus geschaffen wird, bei dem die CoC immer größer als die PoC sind. Da der Preis, den das DVM-Orakel ausspuckt, auf der Mehrheitsabstimmung der anderen Netzwerkteilnehmer basiert (51%, was ein Minimum von 5% aller Token erfordert, die zur Abstimmung verwendet werden), sind die Kosten der Korruption der Besitz von mehr als 51% aller UMA-Token, da diese zur Abstimmung über den Preis verwendet werden.

UMA-Orakel-Bedingung


Um den PoC zu bewerten, müssen alle Smart Contracts, die synthetische Token ausgeben, den potenziellen Gewinn angeben, der daraus gezogen werden könnte, wenn das Orakel korrumpiert werden würde. Das Addieren des Wertes aller Assets in den verschiedenen Smart Contracts auf UMA ergibt den PoC.

Um sicherzustellen, dass der CoC immer größer als der PoC ist, kauft und verbrennt UMA Token, die gerade auf dem Markt sind, um sicherzustellen, dass ihr Wert immer größer ist (nämlich 2x) als die Gesamtmenge der Assets, die im Protokoll gesperrt sind. Dies wird mit einer Steuer bezahlt, die von Token-Anlagenbesitzern erhoben wird. Das UMA-Protokoll erhebt nur das, was es dafür braucht, nicht mehr und nicht weniger.

UMA-Verwaltung


Wenn es um Governance geht, haben UMA Token-Inhaber zwei Verantwortlichkeiten: über den Preis eines Assets abzustimmen, wenn eine Anfrage an den DVM gestellt wird, und über Änderungen und/oder Upgrades des UMA-Protokolls abzustimmen. In Bezug auf diese Änderungen/Upgrades sind UMA Token-Inhaber in der Lage, neue Assets einzuführen (über den Token Facility Smart Contract), bestehende Smart Contracts, die nicht genutzt werden, zu entfernen und sogar Smart Contracts in Notfällen abzuschalten.

UMA Governance-Mechanismus


UMA Improvement Proposals (UMIPs) können von jedermann eingereicht werden und beinhalten die Einreichung einer Art standardisierten Antrag zur öffentlichen Abstimmung. Es gelten die Standard-Konsensregeln, d.h. 1 Token entspricht 1 Stimme, und 51% der Token müssen für den Vorschlag stimmen. Wenn die Gemeinschaft zustimmt, implementiert das Entwicklungsteam von Risk Labs die Änderung. Risk Labs kann auch entscheiden, die vorgeschlagene Änderung abzulehnen, selbst wenn es eine Mehrheit für den Vorschlag erreicht hat.

UMIP Header UMA


Diejenigen, die abstimmen, werden durch Inflation belohnt (5 % des anfänglichen Vorrats von 100 Mio.), die proportional zu dem Prozentsatz des gesamten Vorrats verteilt wird, den sie gestaked haben. Inaktive UMA-Inhaber werden nicht mit dieser zusätzlichen Inflation belohnt. Dies gibt einen Anreiz für inaktive UMA Token-Inhaber, um tatsächlich auf dem UMA-Protokoll zu beteiligen.

Was ist UMA Kryptowährung?


UMA ist ein ERC-20-Token, der verwendet wird, um das UMA-Protokoll zu steuern und über den Preis eines Assets abzustimmen, wenn das DVM-Orakel angerufen wird, um einen Sicherheitenverwertungsanspruch zu bestreiten.

Synthetisches Token Mainnet

Die UMA-Kryptowährung steuert das UMA-Protokoll

Während seine anfängliche Versorgung 100 Millionen war, hat es keine harte Obergrenze und kann inflationär oder deflationär sein, abhängig von zwei Elementen: die Menge an Wert, die derzeit im Protokoll ist (da je mehr es gibt, desto mehr wird das Token gekauft und verbrannt), und die Menge an UMA, die verwendet wird, um im Protokoll abzustimmen (da es eine 5%ige Inflation von Token gibt, die zur Abstimmung verwendet werden).

UMA Roadmap


Es scheint, dass die Leute UMA nicht viel Aufmerksamkeit schenkten, bis es ein handelbares Token schuf, das die 500 größten US-Aktien weniger als ein Jahr später im März 2019 repräsentiert. Ende 2019 hatte UMA sein Protokoll veröffentlicht, das es jedem ermöglichen würde, ein Token zu erstellen, das ein reales Asset repräsentiert. Im Mai 2020 machte UMA Krypto-Schlagzeilen, als sie ihren ersten „unbezahlbaren“ synthetischen Token namens ETHBTC veröffentlichten, der die Performance von ETH gegenüber BTC verfolgte.

Zwei Monate später enthüllte UMA einen Rendite-Token namens yUSD. Da es sich um einen Stablecoin handelt, funktioniert yUSD effektiv als Darlehen mit festem Zinssatz und fester Laufzeit. Vergleichen Sie dies mit USDT-Darlehen von einer Plattform wie Compound, wo der Zinssatz variabel ist und die Laufzeit, um es zurückzuzahlen, unbestimmt ist.

UMA in der DeFi


Einige von Ihnen fragen sich vielleicht, wie UMA im Vergleich zu Synthetix, einem anderen synthetischen Token-emittierenden Protokoll, abschneidet. Neben dem deutlich erfahreneren Team hinter dem Projekt ist der größte Unterschied zwischen Synthetix und UMA, dass Synthetix seinen SNX Token als Sicherheit verwendet, um synthetische Assets zu erstellen, während Siebei UMA fast jede Kryptowährung als Sicherheit verwenden können (in der Theorie). Synthetix ist auch nicht „unbezahlbar“ wie UMA und stützt sich stärker auf Orakel, von denen eines im letzten Jahr für 1 Milliarde USD ausgenutzt wurde.

UMA-Besitzer


Es ist jedoch nicht alles in Ordnung mit UMA. Die Tatsache, dass nur 2 % des anfänglichen Gesamtangebots von 100 Millionen UMA auf Uniswap zu haben waren, ist fast wie ein Schlag ins Gesicht der Kryptowährungsgemeinschaft.

Es scheint, dass Sie zwar die Halsabschneider-Investoren von der Wall Street nehmen können, aber Sie können ihnen das Wall Street-Messer nicht aus der Hand reißen. Auf einer beruhigenden Note sind die satten 48+ Millionen UMA-Tokens, die den Gründern zugeteilt wurden, derzeit bis 2021 gesperrt und sie haben sich verpflichtet, nicht mit diesen Token zu stimmen.

UMA Liqudity Mining Pilot


Während ein Versprechen ist nett, mit etwas kodiert in einen smart contract wäre bevorzugt, und würde sogar scheinen, wie die logische Sache zu tun, angesichts der team’s häufige Bezugnahme auf Ihre Bedeutung in der Aufrechterhaltung von Vereinbarungen in der krypto-Raum. Auf der anderen Seite hat das Team hinter UMA einige Verbindungen, die für die Mehrheit der anderen Kryptowährungsprojekte sehr unerreichbar sind.

Die Tatsache, dass UMA versucht, einen Markt anzuzapfen, der mehr als 1 Quadrillion US-Dollar wert sein könnte, hat ein Team mit den Verbindungen, um die Parteien, die mit diesem Markt interagieren, in DeFi zu bringen, und hat tatsächlich ein funktionierendes Protokoll, das unglaublich robust zu sein scheint, deutet nicht nur auf eine bullische Zukunft für UMA hin, sondern deutet darauf hin, dass UMA das Protokoll sein könnte, das DeFi schließlich zu den institutionellen Investoren bringt, die erforderlich sind, um DeFi zur Zukunft der Finanzen zu machen.

Haftungsausschluss: Dieser Artikel sollte nicht als Anlageberatung verstanden werden und ist nicht dazu bestimmt, diese anzubieten. Die Kryptozeitung und ihre verbundenen Unternehmen, Mitarbeiter, Schriftsteller und Subunternehmer sind Krypto-Währungsinvestoren und haben von Zeit zu Zeit möglicherweise Anteile an einigen der von ihnen abgedeckten Münzen oder Token. Bitte führen Sie Ihre eigene gründliche Recherche durch, bevor Sie in eine Kryptowährung investieren.

Philipp ist ein Kryptowährungs- und Blockchainbefürwörter, dessen Erfahrung Aufsichtsfunktionen bei hochkarätigen Marketingfirmen umfasst. Er ist besonders an der Wirkung dezentraler Technologien auf die gesellschaftliche Entwicklung interessiert.

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar

Kryptozeitung
Die Kryptozeitung
Logo