Was sind und wie funktionieren Bitcoin Futures?

Futures sind in einer Multi-Billionen-Dollar-Industrie tätig. Sie sind komplexe Finanzinstrumente, mit denen man darauf spekulieren kann, ob der Preis eines Assets in der Zukunft höher oder niedriger sein wird.

Während Futures vor allem beim Trading von Rohstoffen wie Gold, Öl und Weizen üblich sind – haben sie mittlerweile auch die Bitcoin-Szene erreicht. Ob Sie auf Bitcoin-Futures zugreifen sollten oder nicht, hängt von Ihren finanziellen Zielen, Ihrem Verständnis des Marktes und davon ab, wie viel Risiko Sie eingehen wollen.

Um Klarheit in den Raum zu bringen, erfahren Sie in dieser Anleitung alles, was Sie über Bitcoin-Futures wissen müssen. Es wird erklärt, wie dieses Segment der Krypto-Investment-Szene funktioniert, welche potenziellen Risiken und Chancen Sie in Betracht ziehen müssen und wie Sie noch heute mit dem Handel von Bitcoin-Futures beginnen können.

Binance Trade Futures 125X

Was sind Bitcoin-Futures?


Bitcoin-Futures sind anspruchsvolle Finanzprodukte. Es macht daher Sinn, dass wir zunächst erklären, wie ein Futures-Handel an sich funktioniert.

Wie der Name schon sagt, versuchen Sie durch den Kauf oder Verkauf eines Futures-Kontrakts, den zukünftigen Kurs eines Assets zu prognostizieren. Ob das nun Gold, Öl, Aktien oder Bitcoin ist – Sie müssen darauf spekulieren, ob Sie glauben, dass der Kontrakt über oder unter dem “Ausübungspreis” verfallen wird.

CME bitcoin futures

Der Ausgangspreis ist das, was die Märkte glauben, dass der Preis des Assets sein wird, wenn die Kontrakte auslaufen. In den meisten Fällen wird ein Futures-Kontrakt eine Laufzeit von drei Monaten haben, obwohl kürzere und längere Zeiträume möglich sind.

Zum Beispiel könnte der aktuelle Preis von Bitcoin bei $17.500 liegen – und ein 3-Monats-Futures-Kontrakt könnte einen Ausgangspreis von $16.800 haben. Das würde eine bärische Zukunftsstimmung für den Preis von Bitcoin bedeuten.

Einfach ausgedrückt, ist es Ihre Aufgabe vorherzusagen, ob der Bitcoin-Futures-Kontrakt in drei Monaten zu einem höheren oder niedrigeren Preis als $16.800 schließen wird. Wenn Sie richtig spekulieren, machen Sie einen Gewinn. Wenn Sie es nicht tun, machen Sie einen finanziellen Verlust.

Lassen Sie mich ein kurzes Beispiel durchspielen, damit Sie eine klare Vorstellung davon haben, wie ein Bitcoin-Futures-Kontrakt aussieht:

  • Sie betrachten einen 3-monatigen Bitcoin-Futures-Kontrakt mit einem Basispreis von $18.000
  • Sie denken, dass Bitcoin in drei Monaten mehr als $18.000 wert sein wird – also gehen Sie “long
  • Jeder Futures-Kontrakt ist $500 wert – und Sie kaufen insgesamt 5 Kontrakte
  • Wenn die Futures auslaufen, ist Bitcoin $20.000 wert.
  • Das ist $2.000 höher als der Basispreis von $18.000
  • Sie hielten insgesamt 5 Kontrakte – Ihr Gesamtgewinn beträgt also $10.000

Es ist wichtig zu beachten, dass Sie verpflichtet sind, den Basiswert zu kaufen oder zu verkaufen, wenn der Futures-Kontrakt ausläuft. In der Regel können Sie jedoch Ihre Futures vor dem Verfall absetzen, was Ihnen ein flexibleres, risikoarmes Trading ermöglicht.

Zum Beispiel könnten Sie Ihren Gewinn frühzeitig sichern wollen. Oder Sie möchten Ihre Verluste bei einem Handel reduzieren, von dem Sie glauben, dass er zum Zeitpunkt des Verfalls mit ziemlicher Sicherheit zu größeren Verlusten führen wird.

Es sollte auch erwähnt werden, dass Sie bei Futures “Bitcoin short” gehen können. Das bedeutet, dass Sie darauf spekulieren, dass der zukünftige Wert von Bitcoin sinkt. Das gilt auch für ETH auch – Ethereum kann man auch shorten.

Vorteile des Tradings von Bitcoin-Futures


Bitcoin-Futures bringen verschiedene Vorteile mit sich, die es Ihnen ermöglichen, eine Reihe von Trading-Zielen zu erreichen.

Diese beinhalten:

HEDGING


Der ursprüngliche Zweck des Futures Trading war es, den Produzenten zu ermöglichen, sich gegen Preisschwankungen ihrer Produkte abzusichern. Insbesondere konnten sich Landwirte auf diese Weise gegen fallende Preise absichern.

Nehmen wir zum Beispiel an, dass der Preis für Weizen derzeit überdurchschnittlich hoch gehandelt wird. Damit die Landwirte über einen längeren Zeitraum von diesem gestiegenen Preis profitieren können, können sie einige Weizen-Futures-Kontrakte short verkaufen.

Dabei kann nur eines von zwei Dingen passieren.

  • Wenn der Wert des Weizens weiter steigt, erzielen die Landwirte höhere Margen, wenn sie ihre Ware verkaufen. Aber sie machen einen Verlust bei ihrem Weizen-Futures-Handel.
  • Wenn der Weizenpreis fällt, erzielen die Landwirte eine geringere Gewinnspanne, wenn sie ihre Produkte verkaufen. Aber sie werden einen Gewinn aus ihrem Weizen-Futures-Handel erzielen.
  • So oder so, das Ergebnis ist eine Break-Even-Situation.

Als Ergebnis erlauben Ihnen Bitcoin-Futures, eine Position zu sichern, wenn Sie das Gefühl haben, dass sich die Märkte vorübergehend gegen Sie bewegen könnten. Indem Sie Bitcoin-Futures nutzen, um dieses Ziel zu erreichen, müssen Sie nur eine kleine Marge im Voraus einsetzen, um Ihr Portfolio abzusichern. Mehr dazu später.

Sie fragen sich vielleicht, wie dies auf den Bitcoin-Bereich zutrifft und wer ein großes Interesse daran hätte, sich mit Krypto-Preisen abzusichern.

Das größte Interesse an Futures zum Zwecke der Absicherung kommt von Bitcoin Minern. Diese Miner haben, ähnlich wie Landwirte, erhebliches Kapital in ihre Produktionsanlagen investiert und sich langfristig an die Produktion von Blöcken auf der Bitcoin Blockchain gebunden, um im Gegenzug Blockprämien zu ernten.

Da der Preis von Bitcoin jedoch stark schwanken kann, kann der Euro-Gegenwert der Block-Belohnungen sehr unberechenbar sein. Dies stellt ein Problem für Miner dar, die jeden Monat feste laufende Kosten haben, die sie bezahlen müssen (Strom, Kühlanlagen, Personal, Gebäudewartung usw.). Daher müssen sie Futures einsetzen, um sich davor zu schützen, in eine Situation zu geraten, in der ihre Kosten über einen längeren Zeitraum ihre Einnahmen übersteigen, was sie in die Insolvenz führen würde.

Eine kostengünstige Möglichkeit des short-selling


Wenn wir uns mehr in die Domäne der Händler als der Produzenten begeben, stellen wir fest, dass Leerverkäufe ein beliebter Anwendungsfall für Futures-Kontrakte sind. Wenn Sie Bitcoin shorten wollten, müssten Sie wahrscheinlich eine Plattform nutzen, die Contracts for Difference (CFDs) unterstützt. Während solche Plattformen wie eToro und NSBroker sehr niedrige Trading-Provisionen für Bitcoin-CFDs anbieten, werden Sie mit Übernacht-Finanzierungskosten konfrontiert.

Dies ist eine Gebühr, die auf allen CFD-Märkten erhoben wird, unabhängig vom Broker oder der Asset-Klasse. Es wird für jeden Tag berechnet, an dem Sie die Position offen halten. Das bedeutet, dass der Short-Verkauf von Bitcoin über CFDs nur für kurzfristige Trades geeignet ist.

hedge Bitcoin with futures

In diesem Kontext bieten Bitcoin-Futures im Vergleich zu CFDs eine kostengünstigere Möglichkeit, die digitale Währung zu shorten. Das liegt daran, dass Sie den Futures-Kontrakt für die vollen drei Monate offen halten können und nur eine Abwicklungsgebühr zahlen.

Wie später im Detail erklärt wird, berechnet der top bewertete Bitcoin-Futures-Anbieter Kraken nur 0,05% für Kontrakte mit fester Fälligkeit. Dies ist sehr wettbewerbsfähig.

Handel auf Marge


Ein weiteres Merkmal von Bitcoin-Futures ist, dass Sie oft mit einem kleinen Kapitalbetrag in den Markt einsteigen können. Dies liegt daran, dass Sie Bitcoin-Futures auf Marge kaufen oder verkaufen können.

Für diejenigen, die es nicht wissen: Margin erlaubt Ihnen, mit mehr zu traden, als Sie auf Ihrem Brokerage-Konto haben. Wenn der Anbieter Ihnen zum Beispiel erlaubt, Bitcoin mit einer Marge von 10% zu handeln, würde eine $2.000 Position einen verfügbaren Kontostand von nur $200 erfordern.

Im Folgenden sehen Sie, wie das Margin Trading mit Bitcoin-Futures Ihre Gewinne verstärken kann.

Geheimtipps für riesigen ROI im Jahr 2021?

Wenn Sie im letzten Jahr auf die richtigen Coins gesetzt hätten, hätten Sie Ihr Kapital leicht 100x vermehren können...

Sie könnten sogar so viel wie 1000x gemacht haben (Hinweis: DOGE), was bedeutet, dass Sie $100 in so viel wie 100k verwandelt haben könnten.
Experten glauben, dass dies im Jahr 2021 wieder passieren wird, die einzige Frage ist, auf welchen Coin Sie setzen?

Mein Freund und Kryptowährungsexperte Dirk wettet persönlich auf 3 unterschätzte Kryptowährungen, um im Jahr 2021 eine hohe Rendite zu erzielen.
Klicken Sie hier, um zu erfahren, worum es sich bei diesen Coins handelt (schauen Sie bis zum Ende der Präsentation).

  • Sie wollen auf 3-Monats-Bitcoin-Futures long gehen
  • Jeder Futures-Kontrakt ist den BTC-Gegenwert von $1.000 wert
  • Sie möchten 10 Kontrakte kaufen – was Ihren Gesamteinsatz auf $10.000 erhöht
  • Der von Ihnen gewählte Anbieter erlaubt Ihnen jedoch den Zugang zu Bitcoin-Futures mit einer Marge von 5%
  • Das bedeutet, dass Sie bei einem Einsatz von $10.000 nur noch $500 staken müssen.

Diese $500 ist die Marge, die Sie hinterlegen. Es fungiert als Sicherheitsleistung, was bedeutet, dass Sie es vollständig verlieren können, wenn Ihr Handel um einen bestimmten Betrag gegen Sie läuft.

Wenn Ihre Marge z.B. 5% beträgt, dann verlieren Sie es, wenn Ihre Position um 5% ins Minus geht. Dies wird als “liquidiert” bezeichnet, weshalb Sie beim Trading von Bitcoin-Futures auf Margin mit Vorsicht vorgehen müssen.

AUSSTIEG ZU JEDER ZEIT


Es besteht oft der falsche Eindruck, dass man an einem Bitcoin-Futures-Kontrakt festhalten muss, bis er ausläuft. Das könnte nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein – jedenfalls in den meisten Fällen. Solange Sie Optionen im amerikanischen Stil traden, können Sie Ihre Position jederzeit auszahlen lassen. Mehr dazu in Kürze.

Was man über Bitcoin-Futures wissen muss


Obwohl wir Ihnen bereits einen Überblick darüber gegeben haben, wie Bitcoin-Futures funktionieren – zusammen mit einem vereinfachten Beispiel – ist es wichtig, ein wenig mehr in die Tiefe zu gehen, was die Besonderheiten betrifft. Noch einmal, das liegt daran, dass Futures komplexe Finanzinstrumente sind, daher ist es absolut entscheidend, dass Sie wissen, was Sie tun, bevor Sie sich von Ihrem Geld trennen.

VERFÄLLIGUNGSDATUM


Als erstes und wichtigstes müssen Sie verstehen, wann die Bitcoin-Futures ablaufen. In der traditionellen Futures-Szene laufen die Kontrakte in der Regel für 3 Monate und werden am dritten Freitag des jeweiligen Monats abgerechnet.

Es ist aber auch möglich, Bitcoin-Futures mit einer kürzeren Laufzeit von 1 Woche zu traden. Zusätzlich habe ich auch Bitcoin-Futures mit einer 6-monatigen Laufzeit gesehen.

Darüber hinaus können Sie einen Futures-Kontrakt auch kaufen, solange er noch aktiv ist. Das bedeutet, dass Sie nicht in den Markt einsteigen müssen, bevor er aktiv wird.

STRIKE-PREIS


Der Ausgangspreis ist der Preis des Futures-Kontrakts, der von den Märkten festgelegt wird. Einfach ausgedrückt ist dies der Mittelpunkt des Kontrakts – das bedeutet, dass Sie bestimmen müssen, ob der Preis von Bitcoin höher oder niedriger als dieser Preis enden wird.

kraken futures orderbook

Der Strike-Preis wird sich immer vom aktuellen Wert von Bitcoin unterscheiden. Das liegt daran, dass es der Preis ist, von dem die Märkte glauben, dass Bitcoin wert sein wird, wenn die Kontrakte auslaufen – egal ob das in 1, 3 oder 6 Monaten der Fall ist.

Es ist wichtig zu beachten, dass der Strike-Preis selbst auf Basis von Angebot und Nachfrage bestimmt wird. Das heißt, die Börse, die den Bitcoin-Futures-Markt beherbergt, hat keinen Einfluss darauf, wie hoch der Preis der Kontrakte ist.

LANG ODER KURZ


Sobald Sie das Verfallsdatum des Kontrakts und den Ausgangspreis kennen, müssen Sie entscheiden, ob Sie lang oder kurz gehen wollen.

Um es noch einmal zu wiederholen: Langfristig handeln bedeutet, dass Sie glauben, dass der Futures-Kontrakt zu einem höheren Preis als dem Ausübungspreis verfallen wird. Eine Short-Position bedeutet das Gegenteil, d.h. Sie glauben, dass der Bitcoin-Kurs niedriger als der Ausübungspreis auslaufen wird.

AMERIKANISCH ODER EUROPÄISCH


Wie bereits erwähnt, sollten Sie sich auf amerikanische Futures-Kontrakte konzentrieren, da diese es Ihnen erlauben, Ihre Position zu jedem beliebigen Zeitpunkt zu beenden. Nun, zu jedem beliebigen Zeitpunkt zwischen dem Zeitpunkt, an dem Sie den Futures-Kontrakt kaufen und dem Datum, an dem er verfällt.

Nun, der Wert Ihres Futures-Kontrakts wird sich von Sekunde zu Sekunde ändern. Dies unterscheidet sich nicht vom Kauf von Bitcoin im traditionellen Sinne oder dem Trading über CFDs. Allerdings basiert der Wert des Futures-Kontrakts darauf, was die Märkte glauben, dass der Preis zum Zeitpunkt des Verfalls sein wird.

Mit anderen Worten:

  • Sie sind Long auf Bitcoin bei einem Basispreis von $14.000
  • Bitcoin lag ursprünglich bei $12,00, als Sie die Kontrakte kauften
  • Der aktuelle Preis von Bitcoin liegt jetzt bei $13.500
  • Es verbleiben noch 2 Wochen, bevor der Futures-Kontrakt ausläuft
  • Es ist also wahrscheinlich, dass der Wert Ihrer Kontrakte mehr wert ist als das, was Sie ursprünglich bezahlt haben

Auf der anderen Seite bieten Ihnen europäische Futures-Kontrakte nicht den Luxus, sich vor dem Verfall auszahlen zu lassen. Stattdessen wird Ihr Schicksal erst zum Zeitpunkt des Ablaufs bestimmt.

Wir empfehlen, Bitcoin-Futures im europäischen Stil zu vermeiden, da es keine Möglichkeit gibt, das Risiko zu mindern. Das heißt, Ihre Verluste sind praktisch unbegrenzt, falls der Handel um einen erheblichen Betrag gegen Sie läuft.

KONTRAKTWERT


Hier fangen die Dinge an, ein bisschen komplexer zu werden. Der Wert eines Bitcoin-Futures-Kontrakts wird normalerweise in BTC bestimmt. Wenn Sie zum Beispiel Zugang zum institutionellen Bitcoin-Futures-Markt hätten, der von der CME angeboten wird, ist jeder Kontrakt 5 BTC wert.

Das bedeutet, dass Sie – basierend auf aktuellen Preisen von etwa 18.000 $ – 90.000 $ pro Kontrakt berappen müssten. Die gute Nachricht ist, dass es eine kleine Auswahl an Plattformen gibt, die für Privatkunden geeignet sind, die kleinere Beträge staken möchten.

kraken bitcoin futures specs

Tatsächlich erlaubt Ihnen Kraken nicht nur, Bitcoin-Futures zu handeln, die in USD gepreist sind, sondern der Kontraktwert beträgt auch nur $1. Dies erlaubt Ihnen, das Bitcoin-Futures Trading auszuprobieren, ohne einen erheblichen Geldbetrag zu riskieren.

BERECHNEN VON GEWINNEN UND VERLUSTEN


Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie Ihre Gewinne und Verluste beim Trading mit Bitcoin-Futures berechnen können. Die einfachsten sind die Berechnung des prozentualen Gewinns/Verlusts im Verhältnis zu Ihrem ursprünglichen Staking.

Hier ein Beispiel, wie das beim Trading von Bitcoin-Futures bei Kraken funktionieren würde.

  • Nehmen wir an, Kraken bietet einen 3-Monats-Strike-Preis auf Bitcoin von $18.000 an.
  • Sie möchten bei diesem Trading long gehen und staken $500
  • Ein paar Wochen bevor die Kontrakte auslaufen, liegt der Preis von Bitcoin bei $19.800
  • Dies entspricht einem Anstieg von 10% über dem Ausübungspreis von $18.000
  • Sie haben insgesamt $500 gestaked, also beträgt Ihr Gewinn $50

Also ein Blick darauf, wie ein verlustreicher Handel aussehen würde und wie Sie diese Verluste real berechnen würden.

  • Nehmen wir an, dass Sie diesmal auf Bitcoin short gegangen sind – unter -Verwendung der gleichen Zahlen wie oben
  • Sie lassen die Bitcoin-Futures auslaufen. Wenn sie verfallen, liegt der Preis der digitalen Währung bei $20.500
  • Das sind 13,8% über dem Basispreis von $18.000
  • Da Sie short gegangen sind, bedeutet dies, dass Sie 13,8% im Minus liegen
  • Bei einem Staking von $500 haben Sie $69 verloren.
  • Sie erhalten also $431 auf Ihr Konto zurück.
    Wenn Sie die obigen Berechnungen verwenden, um Ihre Gewinne und Verluste zu quantifizieren, ist die Anzahl der Bitcoin-Futures, die Sie halten, etwas irrelevant.
  • Nehmen wir an, dass Sie diesmal auf Bitcoin short gegangen sind – unter -Verwendung der gleichen Zahlen wie oben
  • Sie lassen die Bitcoin-Futures auslaufen. Wenn sie verfallen, liegt der Preis der digitalen Währung bei $20.500
  • Das sind 13,8% über dem Basispreis von $18.000
  • Da Sie short gegangen sind, bedeutet dies, dass Sie 13,8% im Minus liegen
  • Bei einem Staking von $500 haben Sie $69 verloren.
  • Sie erhalten also $431 auf Ihr Konto zurück.

Wenn Sie die obigen Berechnungen verwenden, um Ihre Gewinne und Verluste zu quantifizieren, ist die Anzahl der Bitcoin-Futures, die Sie halten, etwas irrelevant.

Schließlich preisen Plattformen wie Kraken die Kontrakte in US-Dollar und nicht in BTC an, was es viel einfacher macht, Ihre potentiellen Gewinne einzuschätzen.

Trading mit Bitcoin-Futures auf Marge


Ähnlich wie bei CFDs können Sie bei den meisten Bitcoin-Futures-Märkten auf Marge handeln. Dies erlaubt Ihnen, viel mehr zu staken, als Sie auf Ihrem Brokerage-Konto zur Verfügung haben.

Bei Kraken zum Beispiel ermöglicht Ihnen die Plattform den Zugang zu Bitcoin-Futures, indem Sie eine Marge von nur 2% hinterlegen. Einfach ausgedrückt bedeutet dies, dass Sie Ihren Staking um das 50-fache verstärken können.

Hier ist ein Beispiel, wie die Kombination von Leverage mit Bitcoin-Futures in der Praxis funktioniert:

  • Sie sind daran interessiert, einen 1-Monats-Bitcoin-Futures-Kontrakt mit einem Ausübungspreis von $19.000 zu traden
  • Bitcoin notiert derzeit bei $18.500
  • Sie entscheiden sich für eine Long-Position, da Sie glauben, dass Bitcoin mehr als $19.000 wert sein wird, wenn die Kontrakte auslaufen
  • Sie haben $1.000 auf Ihrem Brokerage-Konto und setzen den vollen Betrag mit einem Hebel von 50x ein
  • Das bedeutet, dass Sie effektiv Bitcoin-Futures mit einem Kapital von $50.000 traden

Lassen Sie uns nun sehen, was passiert, wenn Ihr Trading nach Plan verläuft:

  • Sie lassen die Bitcoin-Futures auslaufen.
  • Wenn dies geschieht, ist die digitale Währung $19.900 wert.
  • Das ist 4,7% höher als der Basispreis von $19.000
  • Bei einem Staking von $1.000 hätten Sie $47 verdient
  • Sie haben jedoch einen Hebel von 50x eingesetzt – Ihr Gesamtgewinn beträgt also $2.350 ($47 x 50x)

Allerdings werden gehebelte Bitcoin-Futures-Trades nicht immer zu Ihren Gunsten verlaufen. In der Tat, die Anwendung dieser viel Hebelwirkung ist super-hoch-Risiko. Das liegt daran, dass Sie immer die Chance haben, dass Ihr Handel liquidiert wird.

Dies ist der Fall, wenn Ihr Trading gegen Sie geht, und zwar um mehr, als Sie an Marge eingesetzt haben. Im obigen Beispiel betrug Ihre Marge von $1.000 2% der gesamten Handelsgröße (2% von $50.000). Wenn also der Bitcoin-Kurs um 2% unter den Basispreis von $19.000 fallen würde, wäre Ihre gewählte Trading-Plattform gezwungen, die Position automatisch zu schließen. Dabei hätten Sie Ihre $1.000 Marge verloren.

Die einzige Möglichkeit, dies zu vermeiden, ist, mehr Geld auf Ihr Margenkonto einzuzahlen. In den meisten Fällen wird Ihr gewählter Broker Ihnen einen “Margin Call” schicken, wenn Sie sich dem Liquidationspunkt nähern. Dies geschieht normalerweise in Form einer E-Mail.

Wo man Bitcoin-Futures online handeln kann


Wir hoffen, dass Sie nun ein gutes Verständnis davon haben, was Bitcoin-Futures sind, wie sie funktionieren und welche Risiken Sie berücksichtigen müssen, bevor Sie den Sprung wagen.

Wenn dies der Fall ist und Sie das Phänomen weiter erforschen möchten, bespreche ich im Folgenden die besten Plattformen, mit denen Sie dies tun können.

ETORO – REGULIERTE BITCOIN FUTURES PLATTFORM


Die eToro Plattform verfügt über verschiedene Vermögenswerte, mit denen Sie handeln können und ermöglicht den Eintritt in verschiedene Märkte, unter denen wir den Kryptowährungsmarkt, den Devisenmarkt (Forex), den Rohstoffmarkt, Indizes und börsennotierte Fonds (ETF) finden können.

Sobald Sie die offizielle eToro-Website betreten haben, gehen Sie auf die Registerkarte “Anmelden” und klicken Sie auf diese. Um ein Konto zu erstellen, wählen Sie einen Benutzernamen, der noch nicht auf der Plattform existiert, Ihre E-Mail und geben ein starkes Passwort ein. Klicken Sie auf “Konto erstellen” und Sie können fortfahren, Ihre Registrierung durch Ihre E-Mail-Adresse zu bestätigen.

⚡️ Welche Währungen werden bei eToro unterstützt und wie kann man einzahlen?

Um Geld auf Ihr eToro Konto einzuzahlen, müssen Sie die Option “Geld einzahlen” in der unteren linken Ecke finden. eToro akzeptiert Einzahlungen in USD, EUR, GBP, AUD, RMB, THB, IDR, MYR, VND, PHP. Die Plattform erhebt keine Gebühren für Einzahlungen, obwohl für die Konvertierung einer Währung in USD eine kleine Gebühr abgezogen wird.

⚡️ Wie kann man BTC bei eToro einzahlen?

eToro hat ein Wallet-System, das mehrere Kryptowährungen zulässt, darunter natürlich auch Bitcoin. In diesem Abschnitt finden Sie eine BTC-Adresse, an die Sie Ihre BTC-Token senden können. Jede Transaktion dauert etwa 40 Minuten – 1 Stunde, um bestätigt zu werden.

⚡️ Wie kann man Kryptowährung auf eToro handeln?

Sie können Kryptowährungen über den eToro Spotmarkt kaufen oder sie auf Ihr Margin-Konto für den Contracts For Difference (CFD) Handel einzahlen. Für diejenigen, die ihre Aufträge direkt auf eToro platzieren möchten, bietet der Service eine Hebelwirkung von bis zu 2x für eine größere Handelsmacht.

⚡️ Was ist der Leverage von Kryptowährungen bei etoro und wie funktioniert er?

EToro-Benutzer können bei allen Krypto-Handelsgeschäften einen Hebel von x2 nutzen, der ihnen das 2-fache ihrer ursprünglichen Handelskraft gibt. Zum Beispiel, wenn Ihr Handel aus $500 besteht, handeln Sie jetzt mit $1000. Ihre Position wird durch Ihre verfügbare Marge abgedeckt, falls sich der Preis gegen Ihren Handel dreht.

⚡️ Können Sie bei eToro Kryptowährungen long/short handeln?

Beim Margin-Handel können Sie eine Long- oder Short-Order platzieren, wenn Sie einen Kontrakt kaufen, dessen Wert proportional zu dem des zugrunde liegenden Vermögenswerts ist. Dies ermöglicht Ihnen den Long- (Kauf) und Short-Handel (Verkauf) mit einer Kryptowährung, die Sie möglicherweise nicht besitzen. Wenn der Preis sein Ziel erreicht, werden Sie Vorteile aus der Preisänderung sehen.

⚡️ Wie hoch sind die eToro Gebühren für den Kryptowährungshandel?

eToro erhebt keine Kommissionen für Transaktionen innerhalb der Plattform, außer für Reconversions (0,1%). Allerdings können Mining-Gebühren für Transaktionen zwischen verschiedenen Wallets anfallen.

Jetzt eToro besuchen

BINANCE


binance futures 125x leverage

Es gibt wenig über Binance zu sagen, was nicht schon gesagt wurde. Es ist die Börse mit dem weltweit größten Handelsvolumen, und es bietet auch Futures Trading Möglichkeiten.

Sie können beim Trading mit Futures auf Binance bis zu einem satten 125-fachen Leverage nutzen.
Folgen Sie diesen Schritten, um mit dem Trading auf der Binance Futures-Plattform zu beginnen:

  • Zahlen Sie USDT, BUSD in Ihr USDⓈ-M Futures-Konto als Margin ein, und andere Coins wie z.B. BTC in Ihre COIN-M Futures als Margin.
  • Wählen Sie die Höhe des Leverage nach Ihren Wünschen
  • Wählen Sie die entsprechende Auftragsart (Kauf oder Verkauf)
  • Geben Sie die Anzahl der Kontrakte an, die Sie besitzen möchten
    Handel mit Futures auf Binance

Jetzt Binance besuchen

KRAKEN – BESTE ALLROUND-BITCOIN-FUTURES-PLATTFORM


Wir sind der Meinung, dass Kraken die beste Plattform für Kryptowährungen ist, um Bitcoin-Futures zu handeln. Wie bereits erwähnt, ermöglicht die Plattform Ihnen den Zugang zu diesem Markt mit einem Kontraktwert von nur $1. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie neu in der Bitcoin-Futures-Szene sind und mit kleinen Beträgen beginnen möchten.

kraken futures

Die Plattform bietet zwei Arten von Futures-Märkten – perpetual und fixed-maturity. Ersteres bedeutet, dass die Futures nie ablaufen, sie sind also eher deckungsgleich mit CFDs. Letztere haben ein festes Verfallsdatum. Sie können zwischen wöchentlichen, monatlichen oder halbjährlichen Verträgen wählen – was Ihnen viel Flexibilität bietet.

Was die Gebühren betrifft, so werden Bitcoin-Futures bei Kraken bei der Abrechnung berechnet. Dies ist eine variable Gebühr, die bei 0,05% beginnt. Wenn Sie zum Beispiel insgesamt $2.000 gestaked haben und Ihre Bitcoin-Futures bei der Abrechnung $2.500 wert waren, dann würden Sie 0,05% von $2.500 bezahlen.

kraken Bitcoin futures trading-platform

Dies entspräche einer Gebühr von nur 1,25 $. Dies ist sehr wettbewerbsfähig. Aber, Kraken macht immer noch eine Menge Geld, da das Trading-Volumen auf seinen Bitcoin-Futures-Märkten signifikant ist. Zusätzlich zu Bitcoin bietet Kraken auch eine Reihe anderer Futures-Kontrakte auf Kryptowährungen an.

Dazu gehören Ethereum, Ripple, Litecoin und Bitcoin Cash. Wenn es darum geht, bei Kraken einzusteigen, können Sie einfach Geld per Banküberweisung einzahlen. Zu den unterstützten Banknetzwerken gehören SWIFT, SEPA und FedWire. Die Mindesteinzahlung beträgt nur 1 €/$.

different bitcoin future durationa at Kraken

Wenn Sie Geld per Banküberweisung einzahlen möchten, müssen Sie zunächst einen KYC-Prozess durchlaufen. Dies dauert in der Regel weniger als 10 Minuten, da Kraken automatisch die Echtheit Ihres Reisepasses/Führerscheins und Ihres Adressnachweises überprüfen kann.

Jetzt Kraken besuchen

DERIBIT – HEBEL VON BIS ZU 100X UND BITCOIN-OPTIONEN WERDEN EBENFALLS UNTERSTÜTZT


Eine weitere Plattform, die in der ständig wachsenden Bitcoin-Futures-Szene konkurrieren will, ist Deribit. Ähnlich wie bei Kraken können Sie Bitcoin-Futures mit einer Abwicklungsgebühr von nur 0,05% handeln und es stehen mehrere Vertragslaufzeiten zur Auswahl.

Da Deribit keine Einzahlungen in Fiat-Währung unterstützt, macht es das etwas umständlich, wenn Sie derzeit keine Bitcoin zur Hand haben. Jeder Futures-Kontrakt auf der Plattform hat einen Wert von $10 pro Stück, was auch für Low-Level-Händler in Ordnung ist.

deribit bitcoin futures

In Bezug auf die Hebelwirkung, Deribit bietet doppelt so viel wie Kraken bei 100x. Dies bedeutet, dass eine $100,000 Position würde eine Marge von nur $1,000 erfordern. Ich würde jedoch dringend davon abraten, mit so viel Hebelwirkung zu traden, da es sehr wahrscheinlich ist, dass Sie liquidiert werden.

Schließlich braucht sich Ihre Position nur um 1% gegen Sie zu bewegen und das war’s – Sie verlieren Ihre Margin in vollem Umfang. Ich sollte auch erwähnen, dass Deribit Bitcoin-Optionen anbietet. Dies ist ein weiterer Trading-Winkel, den man in Betracht ziehen kann, wenn man auf den zukünftigen Wert von Bitcoin spekuliert.

Jetzt Kraken besuchen

Bitcoin-Futures: Das Fazit


Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Bitcoin-Futures nicht für jedermann geeignet sind. Das liegt daran, dass es sich um komplexe Finanzinstrumente handelt, die nicht nur ein Verständnis für Bitcoin erfordern – sondern auch für den Futures-Markt selbst.

Wenn Sie aber bereit sind, sich die Arbeit zu machen und auf eine anspruchsvollere Art und Weise in die Bitcoin Trading Szene einsteigen wollen, dann könnten Futures eine Überlegung wert sein. Plattformen wie Kraken ermöglichen es Ihnen zum Beispiel, auf ihren Bitcoin-Futures-Märkten long und short zu gehen – sowie eine Hebelwirkung von bis zu 50x anzuwenden.

Da die Kontrakte amerikanischer Art sind, können Sie Ihre Position jederzeit auszahlen lassen, bevor sie ausläuft. Das Beste von allem ist, dass sowohl die Mindesteinlage als auch die Ordergröße nur $1 beträgt – daher sind Kraken-Futures ideal für Neulinge.

Haftungsausschluss: Dieser Artikel sollte nicht als Anlageberatung verstanden werden und ist nicht dazu bestimmt, diese anzubieten. Die Kryptozeitung und ihre verbundenen Unternehmen, Mitarbeiter, Schriftsteller und Subunternehmer sind Krypto-Währungsinvestoren und haben von Zeit zu Zeit möglicherweise Anteile an einigen der von ihnen abgedeckten Münzen oder Token. Bitte führen Sie Ihre eigene gründliche Recherche durch, bevor Sie in eine Kryptowährung investieren.

Matt F. Gomez

Matt ist ein Stadtplaner, der als freiberuflicher Autor tätig ist und Blockchain, Kryptowährung und Märkte abdeckt. Wenn er nicht hinter einem Computerbildschirm sitzt, findet man ihn beim Klettern, Joggen oder Radfahren.

Kryptozeitung
Die Kryptozeitung
Logo