Notice: unserialize(): Error at offset 0 of 1 bytes in /home/hambur47/public_html/kryptozeitung.com/wp-content/plugins/qubely/core/QUBELY.php on line 309
Kryptozeitung

Binance vs Coinbase: Zwei der besten Krypto Börsen im Test

Binance vs coinbase

Coinbase und Binance sind zwei Maßstäbe in der Welt der Kryptowährungen.

Obwohl Coinbase eine viel ältere Plattform ist, erlebte Binance in nur 2 Jahren eine unglaubliche Expansion, um zu einem Synonym für den Begriff Kryptowährungsbörse zu werden.

Dies ist ein direktes Duell Coinbase gegen Binance, aber bitte bedenken Sie, dass diese beiden Tauschbörsen auf unterschiedliche Bedürfnisse von Krypto-Benutzern abzielen, so dass der Vergleich in bestimmten Kriterien unpassend ist.

Coinbase hat das Ziel, das Eingangstor für neue Benutzer zu sein, die den Krypto-Raum betreten, während Binance die eigentliche Spielwiese sein will, auf die diese Benutzer gelangen, wenn sie tiefer in das Krypto-Universum eintauchen.

Coinbase vs Binance: direkter Vergleich

Wir werden alle wichtigen Kriterien abdecken, die eine gute Börse ausmachen:
Gebühren, unterstützte Münzen, Sicherheit, Einhaltung von Vorschriften, Trading Funktionen, Kundenbetreuung und allgemeiner Ruf.

Zusamenfassung:

  • Coinbase: Ein Investor, der gerade erst in den Bereich der Kryptowährung einsteigt und Bitcoin und andere große Kryptowährungen so einfach wie möglich kaufen möchte, um sie langfristig zu haltenCoinbase ist die beste Option für ihn.

Coinbase Überblick

  • Als regulierte Plattform ist Coinbase eine der wenigen Krypto-Börsen, die in den USA ein lizenzierter Money Transmitter ist und als eine von wenigen Krypto-Firmen eine BitLicense erhalten hat – und damit im Bundesstaat New York geschäftlich tätig sein darf.
  • Mit mehr als 20 Millionen Nutzern und 150 Milliarden Dollar gehandeltem Umsatz ist Coinbase auch eine der größten derzeit betriebenen Börsen mit einer beeindruckenden Liquidität über alle verfügbaren digitalen Assets.
  • Bei Coinbase fällt beim Kauf von Kryptowährung mit einer Kredit- oder Debitkarte je nach Land eine Gebühr zwischen 1,49% und 3,99% an. Darüber hinaus erhebt Coinbase eine geringe Auszahlungsgebühr für SEPA-Auszahlungen und eine Gebühr von $25 für Überweisungen. Coinbase Pro erhebt keine Gebühr für Krypto Abhebungen.
  • Wenn wir uns die Vielfalt und Art der unterstützten digitalen Assets ansehen, stellen wir fest, dass Coinbase die stabilsten und beliebtesten Kryptowährungen, wie Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Ripple (XRP) und EOS, anbietet. Coinbase bietet auch mehrere populäre, aber weniger etablierte Kryptowährungen, wie Basic Attention Token (BAT) und Zilliqa (ZIL), die Anlegern eine Reihe von Optionen zur Auswahl bieten.
    Unten ist eine komplette Liste von unterstützten Coins:
Coinbase
     Asset   USEUUKAU/CA/SG
ALGO✖️✖️✖️✖️
ATOM✖️
BAT21
BTC1
BCH1
BSV5555
CVC✖️✖️✖️✖️
DAI1
DASH2✖️✔1
DNT✖️✖️✖️✖️
EOS21
ETH1
ETC1
GNT✖️✖️✖️✖️
LINK1
LOOM✖️✖️✖️✖️
LTC1
MANA✖️✖️✖️✖️
MKR✖️✖️✖️✖️
OXT21
REP21
USDC244✖️
XLM1
XRP1
XTZ2✔1
ZEC2✖️1
ZIL✖️✖️✖️✖️
ZRX2✔1
  1. NUR kaufen, senden und empfangen.
  2. Ausgenommen New York
  3. NUR EUR und Krypto-Orderbücher
  4. NUR Senden und Empfangen
  5. NUR senden
  • Bei Coinbase ist die erste Linie des Kundensupports das Supportportal, das Dutzende von Antworten auf häufig gestellte Fragen sowie einen automatisierten Chat-Bot für grundlegende Fragen bietet. Darüber hinaus ist Coinbase eine der wenigen Plattformen, die sowohl für britische als auch für internationale Kunden telefonischen Support anbietet, und bietet auch E-Mail-Support an.
  • Wie die meisten modernen Kryptowährungsplattformen benötigt Coinbase eine KYC-Verifizierung, um Kryptowährungen zu kaufen oder zu verkaufen.
  • Zusätzlich dazu hat Coinbase spezielle mobile Applikation, die es Ihnen ermöglicht, einfach von unterwegs mit Kryptowährungen zu handeln. Dies ist besonders wichtig für diejenigen, die sich auf minutengenaue Kursschwankungen einstellen möchten.
  • Als einsteigerfreundliche Plattformen bietet Coinbase auch eine Vielzahl von Schulungsmaterialien und Kundensupport für Benutzer an und stellen so sicher, dass Hilfe zur Hand ist, wenn sie benötigt wird.
  • Um so sicher wie möglich zu sein, listet Coinbase nur Assets auf, die die strengen Kriterien erfüllen, und stellt so sicher, dass nur hochwertige Kryptowährungen zum Kauf oder Verkauf zur Verfügung stehen. Darüber hinaus bietet Coinbase auch eine in der Branche praktisch unbekannte Versicherung für Kunden-USD und Krypto-Guthaben.
  • Eines der besten Features von Coinbase ist die Funktion für wiederkehrende Zahlungen, die es den Benutzern ermöglicht, automatisch regelmäßig Kryptowährungen zu kaufen oder zu verkaufen. Mit dieser Funktion können Investoren eine Kryptowährung einfach ein- oder ausskalieren und die Vorteile der „Dollar Cost Averaging“ nutzen, um ihre Risiken zu reduzieren.
  • Neben der Einzigartigkeit als einfacher Einstieg für Investitionen in Kryptowährung ist Coinbase auch ein Pionier im Bereich der Krypto-Ausbildung. Mit der Coinbase Earn Plattform hilft Coinbase den Nutzern, kleine Beträge an Kryptowährung zu verdienen, um ihre Arbeitsweise zu erlernen.
  • Kombiniert man dies mit der Tatsache, dass das Unternehmen eine eigene Kryptowährungs-Debitkarte anbietet – mit der Besitzer ihre Kryptowährung überall dort ausgeben können, wo Visa akzeptiert wird – wird deutlich, dass das Unternehmen ein Pionier in diesem Bereich ist.

Binance Überblick

  • Binance ist die Anlaufstelle für den Handel mit Kryptowährungen. Es ist eine großartige Börse sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Händler, da sie eine riesige Menge an Münzen bietet, mit denen man handeln kann. Seit kurzem bietet sie auch den Margenhandel an. Obwohl sie von keinem größeren Land offiziell reguliert wird, hat die Binance einen tadellosen Ruf, wenn es um die Sicherheit der Fonds geht. Der einzige Nachteil ist der Mangel an Fiat-Paaren, der durch die Tochterfirma Binance Jersey behoben wird, die derzeit nur auf einige Regionen und Länder beschränkt ist.
  • Binance wurde 2017 von Changpeng Zhao und Yi He gegründet. Sie hat ihren Sitz in Malta, obwohl sie auch Büros in China, Japan und Taiwan hatte. Beide Gründer begannen ihre Karriere in der Krypto-Branche bei der OKCoin-Börse.
  • Binance ist eine Krypto-to-Krypto-Börse, d.h. sie verbindet Käufer mit Verkäufern für den Handel mit Kryptowährungen. Die Kryptowährung der Börse heißt Binance Coin (BNB). Die Börse hat im Juli 2017 eine Binance Coin ICO zur Sammlung von 15 Millionen USD verwendet.
  • Die Binance bietet überhaupt keinen Fiat-Handel an. Das bedeutet, dass die Benutzer ihre Konten und den Handel nur mit Kryptowährungen finanzieren können. Die Börse bietet den Handel mit Hunderten von bekannten und neu erschienenen Kryptowährungen an. Dazu gehören EOS, SALT, Cardano, Gifto, Steem, Lisk, Loopring, NEO und viele andere.
  • Für fortgeschrittene Benutzer bietet Binance eine große Auswahl an Münzen, eine der besten auf dem Markt, und es kommen ständig neue Münzen hinzu.
  • Binance erhebt keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen. Das liegt daran, dass Binance nur Krypto-Handel anbietet. Die Abwicklung von Krypto-Währungsgeschäften ist viel billiger als die Abwicklung von Fiat-Währungsgeschäften! Binance erhebt eine Gebühr von 0,1% für alle Trades. Außerdem bietet sie einen 50%igen Rabatt auf Gebühren für Trades, die mit Binance Coin getätigt werden.
  • Die Binance-Limits hängen davon ab, ob ein Händler über eine Verifizierung der Stufe 1 oder 2 verfügt. Benutzer der Stufe 1 können bis zu 2BTC pro Tag mit Kryptowährung handeln. Benutzer der Stufe 2 können Trades im Wert von bis zu 100BTC pro Tag tätigen (das sind etwa 850.000 USD!).
  • Bei Binance gibt es kein Limit, wie viel Kryptowährung ein Benutzer einzahlen kann.
  • Binance verfügt über zwei Benutzereinstellungen: Basis und Fortgeschrittene. Basic ist wahrscheinlich ein wenig zu fortgeschritten für völlige Anfänger. Sie bietet jedoch selbstbewussten Händlern alle Informationen und Funktionen, die sie benötigen, einfach und klar.
  • Es ist weniger klar, wie Binance das Geld seiner Kunden verwaltet, und dies beunruhigt einige Benutzer. Erst am 27. Juni 2018 meldeten Binance-Benutzer fehlende Gelder nach einem geplanten System-Upgrade. Binance war gezwungen, sich zu entschuldigen und bot 70% Rabatt auf die Handelsgebühren für den durch das Upgrade verursachten Ärger an. Binance hat bessere Sicherheitsaufzeichnungen als die meisten anderen Börsen. Sie nehmen die Sicherheit ihrer Kunden sehr ernst.
  • Der Binance-Support kann langsam sein, wenn die Börse beschäftigt ist, aber er ist in vier verschiedenen Sprachen per E-Mail-Ticket-System verfügbar (Chinesisch, Koreanisch, Englisch und Japanisch), also versuchen sie es zumindest, oder? Sie reagieren auch auf ihre Kundenanfragen über Social Media (Twitter und Reddit).
  • Binance bietet eine mobile App sowohl für Android als auch für iOS an. Diese eignen sich hervorragend für den Handel unterwegs, da beide Apps alle Funktionen wie die webbasierte Plattform bieten.

Wer gewinnt also den Kampf zwischen Coinbase und Binance?

  • In Bezug auf die Gebühren – Binance ist besser. Die Gebühren sind bei Binance viel niedriger, aber dies ist nicht ganz fair gegenüber der Coinbase, da die Gebühren wegen der 3. Partei-Dienstleistungen, die für Fiat-Überweisungen verwendet werden, höher sind.
  • In Bezug auf die unterstützten Währungen – auch Binance.
  • In Bezug auf die Einhaltung von Vorschriften und die Lizenzierung: Coinbase hat die Oberhand. Coinbase ist eine in den USA regulierte Börse, die strengen Vorschriften für den Finanzsektor unterliegt.
  • In Bezug auf die Kundenbetreuung: Beide sind von ähnlicher Qualität, mit einem leichten Vorteil für Coinbase, da sie auch telefonischen Support anbieten.
  • In Bezug auf die Sicherheit im Kampf Coinbase gegen Binance: Coinbase ist besser, da es in der Vergangenheit keine Hacks gab, im Gegensatz zu Binance, das im Mai 2019 einen 40-Dollar-Raubüberfall erlitt.
  • Trading Funktionen: Ein klarer Sieg für die Binance, da sie Margin Trading und sehr fortgeschrittene Trading Funktionen bietet.
  • Gesamtruf: Die Coinbase erringt hier den Sieg und strahlt in der Öffentlichkeit dank ihres VC-Hintergrunds und der strengen Vorschriften, die sie einhält, einen professionelleren Vibe aus.

Gibt es Alternativen zu Binance und Coinbase?

Wenn Sie aufgrund dieses Leitfadens immer noch nicht sicher sind, ob Binance oder Coinbase für Sie geeignet sind, dann sollten Sie sich die Coinbase alternativen ansehen:

Alle der oben genannten 4 Tauschbörsen sind sehr einfach zu bedienen und daher gut geeignet für Anfänger im Bereich der Kryptowährungen. Wir haben auch andere Tauschbörsen verglichen, die Sie auf den untenstehenden Links sehen können:

62% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.


Haftungsausschluss: Dieser Artikel sollte nicht als Anlageberatung verstanden werden und ist nicht dazu bestimmt, diese anzubieten. Die Kryptozeitung und ihre verbundenen Unternehmen, Mitarbeiter, Schriftsteller und Subunternehmer sind Krypto-Währungsinvestoren und haben von Zeit zu Zeit möglicherweise Anteile an einigen der von ihnen abgedeckten Münzen oder Token. Bitte führen Sie Ihre eigene gründliche Recherche durch, bevor Sie in eine Kryptowährung investieren.

Torsten Hartmann

Torsten ist ein Kryptowährungsjournalist und Copy-editor mit Sitz in USA. Er ist ein begeisterter Fan von Ethereum, ERC-20-Token und Smart Contracts im Allgemeinen.

Kommentar hinzufügen

eToro sidebar

Werbung

Der Beste Bitcoin Roboter

cryptohopper

Werbung

eToro sidebar

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.