Kryptozeitung
CoinPot Erfahrungen

Coinpot Erfahrungen 2020 – Seriös oder Betrug?

CoinPot ist eine Microwallet, die im Juli 2017 auf den Markt kam, um einige ausgewählte kostenlose Bitcoin Faucets zu bedienen, aber viele Menschen scheinen sich Sorgen um ihre Seriosität zu machen, einige behaupten sogar, dass es sich um eine Betrugsseite handeln könnte.

Die mit CoinPot verbundenen Seiten sind: Moon Bitcoin, Bit Fun, Bonus Bitcoin, Moon Bitcoin Cash, Moon Litecoin, Moon Dash und Moon Dogecoin.

Nachdem ich mehrere Beiträge zu diesem Thema in verschiedenen prominenten Bitcoin-bezogenen Foren gelesen habe, scheint die Hauptsorge um das zu liegen, was als mangelnde Kommunikation zwischen CoinPot und den Nutzern angesehen wird, wenn etwas schief geht. Das führt zwangsläufig dazu, dass die Leute “ Betrug “ schreien.

Wir werden jedoch schon früh feststellen, dass wir CoinPot praktisch seit seiner Gründung verwenden und kein einziges Problem mit Zahlungen, Einzahlungen oder Konvertierungen hatten.

Wir haben mit drei der fünf unterstützten Währungen – Bitcoin, Litecoin und Dogecoin – experimentiert und jede hat genau so funktioniert, wie sie sollte. Wir haben Bitcoin Cash oder Dash noch nicht ausprobiert, können aber nur annehmen, dass sie so gut funktionieren wie die anderen.

Wir haben auch das Browser-Mining-Angebot von CoinPot inklusive seines Widgets (mehr dazu hier) genutzt und festgestellt, dass alles reibungslos und wie erwartet funktioniert. Die Auszahlungen sind wie versprochen angekommen und werden unserem Konto jedes Mal innerhalb von fünf Minuten gutgeschrieben.

eToro sidebar

Kein Betrug

Wie Sie wahrscheinlich wissen, glauben wir bei Kryptozeitung nicht, dass CoinPot etwas anderes als eine zuverlässige und einfach zu bedienende Microwallet ist. Es ist unserer Meinung nach sicherlich kein Betrug.

Wir hatten auch keine Probleme mit den verbundenen Faucets. Auch hier sind alle zuverlässig und gut bezahlt und leisten genau das, was sie sollten.

Allerdings hatten wir noch keinen Grund, CoinPot um Unterstützung zu bitten, so dass wir uns nicht dazu äußern können, ob dies bei echten Problemen der Fall ist oder nicht.

Infolgedessen wissen wir nicht, ob die Schreie von „scam site“ hauptsächlich von frustrierten Benutzern stammen, die keine sofortige Antwort auf ihre Anfrage erhalten haben.

Also dann zu denen, die Probleme hatten.

Aus dem, was wir herausfinden können, ist CoinPot ein kleines Outfit mit einem sehr begrenzten Personal. Wie wir bereits gesagt haben, bedient es eine kleine Familie von Faucets, im Gegensatz zu anderen Microwallets, wie FaucetHub, die mit Hunderten verbunden sind.

Das ist also wahrscheinlich das erste Problem. Ein kleiner Mitarbeiterstab bedeutet, dass es unwahrscheinlich ist, dass er alle Anfragen und Beschwerden mit der gleichen Geschwindigkeit beantworten kann wie andere, größere Betriebe.

Das nächste Problem, das wir bemerkt haben, ist, dass sich viele der von den Benutzern gemeldeten Probleme später als menschliches Versagen und nicht als etwas Unerfreuliches mit der Website herausstellen. Die falsche Verwendung von Bitcoin und anderen Kryptocoin-Adressen bei der Durchführung von Transaktionen scheint eine häufige Ursache für Angstreaktionen des Benutzers zu sein.

eToro sidebar

Genießen Sie anonyme Kryptowährungswetten & Casino auf 1xBit.com! Willkommenspaket bis zu 7 BTC! Promo Code 1xb_13128 erhöht den Bonus um 125% für die erste Einzahlung.


coinpot coins

Intuitiv: Das CoinPot-Interface ist sehr einfach zu bedienen und bietet Ihnen alle Informationen, die Sie benötigen. Seit November 2017 unterstützt CoinPot nun auch Bitcoin Cash und Dash.

Darüber hinaus haben sich Behauptungen, dass Münzen „gestohlen“ wurden, später als ein Fall herausgestellt, in dem ein Benutzer eine falsche Wallet-Adresse eingibt oder sogar in einigen wenigen Fällen nicht erkennt, dass Bitcoin-Beträge manchmal abgeschnitten werden, wenn sie bei Null enden. Das bedeutet, dass der Betrag kleiner zu sein scheint, während er es in Wirklichkeit nicht ist.

Wütende Poster

Ja, glauben Sie es oder nicht, wir haben mehrere Message-Board-Threads gesehen, die sich darauf konzentriert haben, bis das wütende Poster endlich erkennt, was passiert ist.

Auch hier ist es unwahrscheinlich, dass ein so kleines Team, das an der Wallet arbeitet, Zeit hat, sich vorrangig mit diesen Problemen zu befassen. Die Nutzer müssen für ihr eigenes Handeln selbst verantwortlich sein und können sich nicht darauf verlassen, dass das Personal immer wieder das Offensichtliche erklärt oder sie aus einem selbstgebauten Loch befreit, wenn alles schief geht.

Außerdem scheint es, dass CoinPot auf einige Anfragen antwortet und wir haben gelesen, dass Personen eine sofortige Antwort auf ihre E-Mail erhalten.

Ob dies daran liegt, dass sie eine Anfrage hatten, die sich aus einem Problem ergab, das wirklich nicht ihre Schuld war, oder ob sie sich nur einen guten Tag ausgesucht haben, an dem sie den Support kontaktieren können, ist etwas, das schwer zu ermitteln ist.

Es gibt auch viel mehr Menschen, die eine positive Erfahrung mit CoinPot gemacht haben, als diejenigen, die Beschwerden haben, die nach Kommentaren online beurteilt werden.

Insgesamt scheint es, dass CoinPot für die meisten Benutzer ein sehr effizientes System ist, das den zusätzlichen Vorteil bietet, dass es eine Schnellumwandlungsfunktion bietet, mit der Sie Münzen Ihrer Wahl schneller sammeln können – ein klarer Vorteil gegenüber anderen Microwallets.

Der eine Nachteil

Der einzige Nachteil von CoinPot ist unserer Meinung nach, dass die Familie der Faucets, an die es angebunden ist, klein ist, was es schwieriger macht, einen großen Pot mit Münzen zu sammeln. Allerdings sind die angeschlossenen Wasserhähne gut bezahlt und sehr zuverlässig.

Wenn Sie gerade erst Ihre Reise in die Welt der Bitcoin Faucets beginnen und recherchieren wollen, was es da draußen gibt, wäre unser Rat an Sie, diejenigen zu ignorieren, die sagen, dass CoinPot ein Betrug ist und sich anmelden.

Richtig eingesetzt, werden Sie die attraktive GUI sehr intuitiv und das System des Sammelns von Münzen und deren nahtlose Bewegung finden.

Es gibt Ihnen einen guten Einblick in die Welt der Kryptowährung und gibt Ihnen ein Gefühl für die Abläufe und den Einsatz von Bitcoin-Wallets in einer völlig nicht-technischen Umgebung.

Unser Urteil: Definitiv kein Betrug.

eToro sidebar

Haftungsausschluss: Dieser Artikel sollte nicht als Anlageberatung verstanden werden und ist nicht dazu bestimmt, diese anzubieten. Die Kryptozeitung und ihre verbundenen Unternehmen, Mitarbeiter, Schriftsteller und Subunternehmer sind Krypto-Währungsinvestoren und haben von Zeit zu Zeit möglicherweise Anteile an einigen der von ihnen abgedeckten Münzen oder Token. Bitte führen Sie Ihre eigene gründliche Recherche durch, bevor Sie in eine Kryptowährung investieren.

Torsten Hartmann

Torsten ist ein Kryptowährungsjournalist und Copy-editor mit Sitz in USA. Er ist ein begeisterter Fan von Ethereum, ERC-20-Token und Smart Contracts im Allgemeinen.

Kommentar hinzufügen

Werbung

Der Beste Bitcoin Roboter

cryptohopper

Werbung

eToro sidebar

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.