Bitcoin & Krypto von Coinbase zu Binance schicken – So geht’s!

Coinbase ist eine der weltweit führenden Krypto Börsen sowohl in Bezug auf das Trading-Volumen als auch auf die Anzahl der Nutzer weltweit. Es hat einen soliden Ruf dank seiner hochmodernen Sicherheitsmaßnahmen, Kundenbetreuung und innovativen Trading-Funktionen aufgebaut.

Es gibt nur einen kleinen Nachteil und das ist die begrenzte Anzahl der unterstützten Coins. Coinbase unterstützt derzeit Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum, Ripple und Litecoin als die beliebtesten hochliquiden Coins auf dem Markt. Daher entscheiden sich viele Trader dafür, ihre Kryptowährungen auf andere Plattformen zu übertragen, die eine größere Auswahl an Trading-Paaren bieten.

In unserer heutigen Anleitung werden wir Ihnen am Beispiel von Bitcoin zeigen, wie Sie Assets von Coinbase zu Binance übertragen können.

Auch lesen: Coinbase vs Binance

Wie man Krypto von Coinbase zu Binance überträgt?


Geheimtipps für riesigen ROI im Jahr 2021?

Wenn Sie im letzten Jahr auf die richtigen Coins gesetzt hätten, hätten Sie Ihr Kapital leicht 100x vermehren können...

Sie könnten sogar so viel wie 1000x gemacht haben (Hinweis: DOGE), was bedeutet, dass Sie $100 in so viel wie 100k verwandelt haben könnten.
Experten glauben, dass dies im Jahr 2021 wieder passieren wird, die einzige Frage ist, auf welchen Coin Sie setzen?

Mein Freund und Kryptowährungsexperte Dirk wettet persönlich auf 3 unterschätzte Kryptowährungen, um im Jahr 2021 eine hohe Rendite zu erzielen.
Klicken Sie hier, um zu erfahren, worum es sich bei diesen Coins handelt (schauen Sie bis zum Ende der Präsentation).

Beginnen wir mit einer schrittweisen Erklärung:

  • Schritt 1
    Es gibt keine Möglichkeit, auf Coinbase anonym zu traden. Stattdessen, um ein Konto zu eröffnen, müssen Sie einen Antrag ausfüllen, der Ihre persönlichen Daten und ein von der Regierung ausgestelltes ID-Dokument zur Überprüfung enthält. Die Plattform wird Ihren Antrag prüfen und Ihr Konto aktivieren, sobald sie Ihre Identität verifiziert haben.
  • Schritt 2
    Nach der Aktivierung werden Sie aufgefordert, eine Einzahlungsmethode für Ihr Konto zu wählen. Coinbase bietet zwei Möglichkeiten: Sie können entweder eine Banküberweisung wählen, die billiger ist, aber länger dauert, bis Ihr Geld auf Ihrem Konto erscheint, oder Sie entscheiden sich für eine Kredit- oder Debitkarte und erhalten Ihr Geld schneller. Allerdings wird die Einzahlungsgebühr deutlich höher sein.
  • Schritt 3
    Sie haben bereits Geld auf Ihr Konto eingezahlt? Perfekt! Coinbase hat eine eigene digitale Wallet, in der Nutzer ihre Kryptowährungen aufbewahren können. Zu Beginn wählen Sie Ihre Zielwährung aus und die Plattform weist Ihnen ein Wallet zu, das zu dem Coin passt. Nun, da Sie Ihr Geld haben, können Sie Ihre ersten Kryptowährungen kaufen. Für dieses Tutorial werden wir Bitcoin wählen.
  • Schritt 4
    Für diesen Schritt wechseln wir zu unserer zweiten Plattform, Binance. Erstellen Sie zunächst ein Konto, indem Sie sich registrieren und den Antrag ausfüllen, wie Sie es auf Coinbase getan haben. Wenn Sie anonym bleiben möchten, bietet Binance ein eingeschränktes Konto an, mit dem Sie ohne Verifizierung Ihrer Identität traden können. Wir empfehlen diese Option jedoch nicht, da es Ihre Trading-Aktivität einschränkt und Ihre Abhebungen auf 2 BTC pro Tag begrenzt. Wenn Sie die Plattform nicht nur zum Spaß ausprobieren wollen, raten wir Ihnen, ein reguläres Konto zu erstellen.
  • Schritt 5
    Wenn Sie alles vorbereitet haben, gehen Sie auf den Reiter “Einzahlung” und wählen Sie die Kryptowährungen aus, die Sie von Coinbase transferieren möchten. Dann, Binance wird eine verschlüsselte Wallet-Adresse generieren. Kopieren Sie die Adresse und gehen Sie rüber zu Coinbase.
  • Schritt 6
    Sobald Sie sich in Ihr Coinbase-Konto eingeloggt haben, klicken Sie auf die Registerkarte “Konten” und wählen dann die Kryptowährungen aus, die Sie übertragen möchten. Klicken Sie auf die Schaltfläche “Senden” und warten Sie darauf, dass Coinbase Sie nach der “Empfängeradresse” fragt. Hier müssen Sie die Wallet-Adresse einfügen, die Sie von Binance kopiert haben. Zum Schluss klicken Sie auf “Weiter”, um die Anfrage weiter zu senden.

Das war’s! Jetzt müssen Sie nur noch darauf warten, dass die Bitcoin Miner Ihre Transaktion verifizieren. Das kann von einer Stunde bis zu ein paar Tagen dauern, wenn das Netzwerk ausgelastet ist. Um den Status Ihrer Transaktion zu überprüfen, können Sie https://www.blockexplorer.com/ besuchen.

Jetzt Coinbase besuchen

Jetzt Binance besuchen

Wie man von Binance zu Coinbase Krypto sendet?


Was, wenn Sie das Gegenteil tun wollen und Ihre Gelder von Binance zurück zu Coinbase transferieren möchten? Vielleicht haben sich die Coin-Preise über Nacht geändert und Sie möchten sie lieber noch ein wenig länger behalten. Der umgekehrte Prozess ist ganz einfach. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie Währungen senden, die Coinbase unterstützt.

Loggen Sie sich dazu in Ihr Coinbase-Konto ein, klicken Sie auf Bitcoin und suchen Sie die Option “Empfangen”. Die Plattform wird eine Wallet-Adresse generieren. Kopieren Sie diese Adresse und fügen Sie es auf Binance unter “Funds” > “Withdraw Bitcoins” ein. So einfach ist das! Bedenken Sie auch hier die Wartezeit, die die Miner benötigen, um Ihre Transaktion zu bearbeiten.

Auch lesen: Wie hoch sind Coinbase Gebühren? Und wie hoch sind Binance Gebühren?

Abschließende Anmerkungen


Auf den ersten Blick mag das Trading mit digitalen Coins kompliziert und verwirrend erscheinen, etwas, das nur Experten auf diesem Gebiet können. Wenn Sie jedoch unsere sorgfältig ausgearbeiteten Schritte befolgen, sollten Sie keine Probleme haben, Kryptowährungen von Coinbase zu Binance und umgekehrt zu transferieren.

Was auch immer Sie machen, unser letzter Rat ist, extrem vorsichtig zu sein, wo Sie Ihre Gelder aufbewahren. Die Krypto Börsen sind leider das Ziel von häufigen Hacking-Angriffen, weil diese Leute wissen, dass viele Benutzer ihr Geld in Online-Wallets aufbewahren. Wenn Sie sie online aufbewahren müssen, machen Sie es vorübergehend! Wenn Sie mit Binance oder Coinbase nicht zufrieden sind, dann sollten Sie sich unsere empfohlenen Krypto Börsen ansehen oder wenn Sie Bitcoin kaufen möchten, dann können Sie sich unsere Anleitung dazu ansehen.

Jetzt Coinbase besuchen

Jetzt Binance besuchen

Haftungsausschluss: Dieser Artikel sollte nicht als Anlageberatung verstanden werden und ist nicht dazu bestimmt, diese anzubieten. Die Kryptozeitung und ihre verbundenen Unternehmen, Mitarbeiter, Schriftsteller und Subunternehmer sind Krypto-Währungsinvestoren und haben von Zeit zu Zeit möglicherweise Anteile an einigen der von ihnen abgedeckten Münzen oder Token. Bitte führen Sie Ihre eigene gründliche Recherche durch, bevor Sie in eine Kryptowährung investieren.

Matt F. Gomez

Matt ist ein Stadtplaner, der als freiberuflicher Autor tätig ist und Blockchain, Kryptowährung und Märkte abdeckt. Wenn er nicht hinter einem Computerbildschirm sitzt, findet man ihn beim Klettern, Joggen oder Radfahren.

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar

Kryptozeitung
Die Kryptozeitung
Logo