Kryptozeitung
litecoin

Litecoin (LTC) soll ein Privacy-Coin werden mit neuen Verbesserungen

Litecoin steht heutzutage wieder im Mittelpunkt, und es werden weitere Erfolge angesprochen.

Einbindung des MW-Protokolls auf der LTC-Codebasis

Sein Schöpfer, Charlie Lee, sagte gerade, dass er derzeit mit mehr Entwicklern zusammenarbeitet, um einige brandneue Funktionen hinzuzufügen, die mit dem privatitätssteigernden MimbleWimble (MW) Protokoll auf der Codebasis von Litecoin verbunden sind.

Lies unsere Litecoin Preisprognose 2019

Die Entwicklungsarbeit für die neueste LTC-Client-Software Litecoin Core 0.18.1 läuft laut den neuesten Berichten der Online-Publikation The Daily Hodl derzeit sehr gut.

Es wurde auch berichtet, dass die Entwickler von LTC hart daran arbeiten, vertrauliche Transaktionen (CT) zu implementieren, eine privatheitsorientierte Lösung, die blendende Schlüssel nutzt, um Kryptoadressen und die zu übertragenden Beträge zu verstecken.

coinmama

Lee bemerkte, dass der Litecoin Github zwar inaktiv zu sein scheint, aber es definitiv stetige Fortschritte gibt, die derzeit gemacht werden, um das Protokoll des Kryptos zu verbessern.

Lee motivierte, dass die Entwickler hart arbeiten und zu beschäftigt sind, um auf Social Media zu bleiben, und deshalb sind sie nicht aktiv.

„Adrian Gallagher (AKA Thrasher) ist Leiter der Litecoin Core Entwicklung und das schon seit einigen Jahren. Du kennst Adrian vielleicht nicht gut, da er nicht viel auf Twitter ist, aber er ist fantastisch. Er hat leise hinter den Kulissen hart an der Entwicklung von Litecoin Core gearbeitet.“


Lee sagte auch, dass das Problem der Skalierbarkeit angegangen wurde und „Fungibilität, wodurch Kryptoeinheiten von einem anderen Teil völlig ununterscheidbar werden und die Privatsphäre als nächstes“, berichtet die Daily

Lee spricht über die Zukunft von LTC nach der Halbierung.
Vor nicht allzu langer Zeit sprach Charlie Lee über die Zukunft von LTC nach dem halbierten Ereignis.

Wir schlagen vor, dass du zu Lees Twitter-Account gehst und alles überprüfst, was er zu diesem Thema zu sagen hatte, weil er viele Probleme angesprochen hat.

Haftungsausschluss: Dieser Artikel sollte nicht als Anlageberatung verstanden werden und ist nicht dazu bestimmt, diese anzubieten. Die Kryptozeitung und ihre verbundenen Unternehmen, Mitarbeiter, Schriftsteller und Subunternehmer sind Krypto-Währungsinvestoren und haben von Zeit zu Zeit möglicherweise Anteile an einigen der von ihnen abgedeckten Münzen oder Token. Bitte führen Sie Ihre eigene gründliche Recherche durch, bevor Sie in eine Kryptowährung investieren.

Torsten Hartmann

Torsten ist ein Kryptowährungsjournalist und Copy-editor mit Sitz in USA. Er ist ein begeisterter Fan von Ethereum, ERC-20-Token und Smart Contracts im Allgemeinen.

Kommentar hinzufügen