Eos kaufen [2021] – Wie & wo EOS kaufen

Der EOS Coin ist der native Token des EOS.IO Netzwerks, das eine Art Blockchain-Technologie ist, die sich als dezentrales Betriebssystem positioniert. In der Praxis bedeutet dies, dass es Blockchain-Entwicklern eine Reihe von notwendigen Tools und Dienstleistungen zur Verfügung stellt, um dezentrale Anwendungen zu erstellen und zu skalieren.

Wir werden zunächst einen kurzen Überblick über die besten Optionen geben, bei denen der Kauf von EOS möglich ist. Dann gehen wir dazu über, den Prozess genauer zu beleuchten.

Wie man EOS kauft – Zusammenfassung


Hier ist, wie man EOS (EOS) kaufen kann:

  • Holen Sie sich ein EOS Wallet (Atomic Wallet, Jaxx usw)
  • Erstellen Sie Ihre EOS-Adresse
  • Finden Sie eine EOS-Börse (Kraken, Binance)
  • Überweisen Sie die EOS auf Ihr Wallet

Binance

✅Niedrige Gebühren ✅Viele Coins ✅SEPA & Kreditkarte Einzahlungen ✅Savings Account ✅Staking ✅Lending

Wenn Binance für Sie nicht funktioniert, gibt es hier ein paar zusätzliche Kaufoptionen:

eToro niedrige gebühren

Einzahlung: ⚡️Kreditkarte ⚡️PayPal ⚡️Skrill ⚡️Neteller ⚡️SEPA ⚡️Banküberweisung
67% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Bevor Sie fortfahren, sollten Sie sich vergewissern, dass Sie ein solides Verständnis dessen haben, was Sie zu erreichen hoffen, und die ernsthaften finanziellen Risiken, die damit einhergehen können.

Kraken beste für trading

Einzahlung: ⚡️Kreditkarte ⚡️SEPA ⚡️Krypto

Cex.io viele einzahlungsmethoden

Einzahlung: ⚡️Kreditkarte ⚡️Skrill ⚡️AdvCash ⚡️SEPA ⚡️Banküberweisung

Das ist, wie man EOS kauft, in Kürze. Wenn Sie eine tiefere Erklärung von EOS und den Kaufprozess wollen, lesen Sie weiter.

Auch lesen: EOS Prognose

Was ist EOS?


Das erste Whitepaper des Netzwerks kam 2017 heraus und das Team führte ein einjähriges ICO durch, das mehr als 4 Milliarden Dollar an Investitionen sicherte. Es ist eines der größten Crowdfunding-Events in der Krypto-Geschichte, wobei EOSIO nun eine der größten Marktkappen aller Blockchain-Systeme hält.
Wie funktioniert EOS?

EOS zielt darauf ab, eine dezentrale Blockchain aufzubauen, die Transaktionen superschnell und kostenlos abwickeln sowie Smart Contracts unterstützen kann.

EOS strebt an, wie ein Betriebssystem zu funktionieren, indem es Out-of-the-Box-Dienste wie Cloud-Speicher, Benutzerauthentifizierung und Server-Hosting bereitstellt. Dies soll die Entwicklung von dApps unglaublich einfach und schlank machen. Um die EOS Blockchain und die Ressourcen nutzen zu können, müssen Entwickler EOS Token besitzen – sie müssen nicht wirklich bezahlen, um EOS zu nutzen, sie müssen nur einige Coins halten, um Zugang zu erhalten.

In mancher Hinsicht ist EOS ähnlich wie Ethereum. Sie sind beide in der Lage, dApps zu hosten, die mit Smart Contracts gebaut werden. Aber einer der Hauptunterschiede ist, dass EOS gebaut wird, um Tausende von Transaktionen pro Sekunde zu verarbeiten, während Ethereum ist in der Lage, eine mickrige 15 Transaktionen pro Sekunde zu verarbeiten. EOS macht dies möglich, weil es eine zusätzliche Schicht auf Ethereum hinzufügt, die die Probleme der Skalierbarkeit löst. Das bedeutet aber auch, dass der Marktwert von EOS dauerhaft an den von Ethereum gebunden ist.

✔️ Was sind die Hauptvorteile von EOS?

  • Skalierbarkeit: Wie bereits erwähnt, ist EOS für die Entwicklung von dApps im industriellen Maßstab konzipiert. Es ist viel skalierbarer und benutzerfreundlicher (kommt mit einem Web-Toolkit für die Entwicklung von Schnittstellen und selbstbeschreibenden Schnittstellen) als das, was mit aktuellen Blockchains erreicht werden kann.
  • Kostenlos für alle: Die Plattform zielt darauf ab, Entwicklern die Möglichkeit zu geben, dApps zu erstellen, die für Blockchain-Nutzer frei zugänglich sind, wodurch die Vorteile der Plattform für jedermann zugänglich gemacht werden.
  • Utility token: Der native Token EOS ist ein Utility Token, was bedeutet, dass es den Inhabern sowohl die Bandbreite als auch den Speicherplatz auf der Blockchain gibt, der proportional zum gesamten Staking ist (z.B. erlaubt das Halten von 1% der EOS Token die Nutzung von bis zu 1% der Bandbreite der Blockchain).
  • Löst das Gasproblem: EOS kombiniert den hohen Durchsatz von BitShares und Graphene mit den erstaunlichen Smart Contract-Fähigkeiten von Ethereum und löst zudem das Gaspreisproblem. Es ist also, kurz gesagt, kostenlos und schneller und skalierbarer als jede andere Ethereum-basierte Blockchain.

✔️ Das Team hinter EOS

EOS ist die Idee von Dan Larrimer, dem Mann, der Steem ins Leben gerufen hat, eine soziale Blockchain, die Nutzer für das Teilen von Inhalten belohnt, und BitShares, eine dezentrale, Peer-to-Peer-Austauschplattform für den Handel mit Kryptowährungen, ohne die Blockchain zu verlassen.

Am 10. Januar gab der führende Pro-EOS-YouTuber Colin Talks Krypto bekannt, dass er alle seine Anteile verkauft hat, nachdem am selben Tag bekannt wurde, dass Dan Larimer von seiner Position als CTO von Block.one zurückgetreten ist, dem Unternehmen, das die Software für die EOS-Blockchain entwickelt hat.

Block.one ist das Unternehmen, das die EOS-Software unterhält. Es zählt Mitarbeiter und Berater in vielen Ländern der Welt, mit den wichtigsten Büros in Hongkong, Blacksburg, Virginia, und Los Angeles. Die EOS-Software wird unter einer Open-Source MIT-Softwarelizenz veröffentlicht und Block.one hält 10% der EOS-Token.

Viele Unternehmen wollten von Ethereum auf das EOSIO-Netzwerk umsteigen, um die Probleme der Skalierbarkeit zu lösen. EOS hatte jedoch seine eigenen Probleme und die Migration vieler dieser Projekte fand nie statt.

EOS kaufen in 3 Schritten


👉Schritt 1. Wählen Sie ein EOS Wallet

EOS ist eine der beliebtesten Kryptowährungen und es gibt eine Vielzahl von Wallets, aus denen Sie wählen können. Wir werden ein paar der beliebtesten unten auflisten:

Trezor T hardware wallet

Scatter desktop, web, MOBILE WALLET

Atomic Wallet mobile, desktop wallet

Guarda Wallet mobile, desktop, web

Lynx mobile wallet

EOS Hardware-Wallets


Wenn Sie nach einer sicheren Lösung suchen, um Ihre EOS aufzubewahren, können Sie ein Hardware Wallet verwenden. Hardware-Wallets halten Ihre privaten Schlüssel offline auf dem Hardware-Gerät selbst. Das macht Hardware Wallets viel resistenter gegen Hacking als Software Wallets, die mit dem Internet verbunden sind.

Top 3 Coins für riesigen ROI in 2021?

Wenn Sie auf die richtigen Coins im letzten Jahr gewettet hätten, hätten Sie Ihr Kapital leicht 10x verdoppeln können…

Sie könnten sogar so viel wie 100x gemacht haben, was bedeutet, dass Sie $100 in so viel wie 10k umgewandelt haben könnten.
Experten glauben, dass dies im Jahr 2021 wieder passieren wird, die einzige Frage ist, auf welchen Coin Sie setzen?

Mein Freund und Kryptowährungsexperte Dirk wettet persönlich auf 3 Under-the-Radar-Kryptowährungen für riesige ROI in 2021.
Klicken Sie hier, um zu erfahren, was diese Coins sind (schauen Sie bis zum Ende der Präsentation).

Zum Aufbewahren von EOS können Sie Ledger Hardware Wallet in Verbindung mit FairyWallet verwenden. Beide Ledger-Modelle unterstützen dies, aber der Nano X hat auch mobile Unterstützung. Sie können meinen Ledger Nano X Test hier lesen.

Alternativ können Sie das TREZOR Model T in Verbindung mit FairyWallet (EOS Web Wallet) verwenden. Sie können meinen vollständigen Test des TREZOR T hier lesen.

EOS Desktop-Wallets


Desktop-Wallets sind herunterladbare Apps, die unter Windows, MacOS oder Linux laufen und dem Benutzer die Interaktion mit seinem Geld ermöglichen.

  • Die Exodus Wallet ist eine der benutzerfreundlichsten Wallets, die ich je gesehen habe. Unterstützt mehrere Währungen.

    Exodus ist eine Desktop und Mobile Wallet mit einer sehr einfachen Benutzeroberfläche und einer eingebauten Börse. Eine der beliebtesten Funktionen von Exodus ist die Möglichkeit, zwischen einer wachsenden Anzahl von Kryptowährungen zu tauschen. Exodus ermöglicht derzeit Swaps zwischen über 100 verschiedenen Kryptowährungen.

  • Atomic Wallet ist ein Software-Wallet, die für Desktop und Mobile verfügbar ist und mit der Sie LINK und über 300 weitere Kryptowährungen aufbewahren können. Das Wallet erlaubt Ihnen auch, Ihre Assets über den nicht-kustodialen Atomic Swap in einem dezentralen Orderbuch zu tauschen.

Finden Sie Ihre EOS-Adresse


Sobald Sie Ihr EOS Wallet bereit haben, stellen Sie sicher, dass Sie Ihre EOS-Adresse erstellen. EOS-Adressen unterscheiden sich von Bitcoin, da die „Wallet-Adresse“ eigentlich ein von Menschen lesbarer Name ist. Ein Konto hat mindestens einen Schlüssel, kann aber mehr haben. Diese ermöglichen es Ihnen, verschiedene Arten von Berechtigungen festzulegen.

Beispiel:

„eospstotoken“ oder „winterishere“

👉 Schritt 2 – EOS an einer Börse kaufen

Da EOS ein alter und ziemlich beliebter Krypto ist, haben viele Börsen Unterstützung dafür. Hier sind ein paar Orte, die einfach und billig EOS Kauf und Trading ermöglichen.

EOS kaufen bei eToro


eToro ist wahrscheinlich der einfachste Weg zu gehen, wenn Sie in EOS nur aus spekulativen Gründen sind (kaufen niedrig und verkaufen hoch für einen Gewinn). eToro, eines der führenden Unternehmen in der Kryptowährung Raum, gibt Benutzern die Möglichkeit zu kaufen und verkaufen viele verschiedene Coins zu niedrigen Gebühren und mit einer Vielzahl von Zahlungsmöglichkeiten (PayPal, Kreditkarte, etc.).

Die Hauptsache, die Sie beim Umgang mit eToro beachten sollten, ist, dass Sie nicht in der Lage sind, die Coins selbst in Ihr eigenes Wallet abzuheben. Bei eToro können Sie nur Fiat-Währung (d.h. USD, EUR) abheben. Daher können Sie, wenn Sie eToro benutzen, Schritt 1, ein Wallet zu bekommen, überspringen.

Sie sind jedoch in der Lage, die Coins von der eToro Plattform an das eToro Wallet zu senden. Sie können dann die Coins von Ihrem eToro Wallet, zu Ihrem eigenen Hardware Wallet oder einem anderen Wallet senden.

Seien Sie gewarnt – Kryptowährungen können stark im Preis schwanken und sind nicht für alle Investoren geeignet. Das Trading mit Kryptowährungen wird von keiner EU-Regulierungsbehörde beaufsichtigt. Denken Sie daran, dass Ihr Kapital einem Risiko ausgesetzt ist.

eToro – Trading risikofrei üben geringe gebühren

Jedem neuen Konto bei eToro werden $100.000 in einem virtuellen Portfolio gutgeschrieben, so dass Sie das Trading risikofrei üben können. Treten Sie eToro bei und entdecken Sie, wie einfach und intuitiv es ist, Krypto zu handeln, zu sprechen und zu besitzen. Greifen Sie auf über 40 Kryptowährungen und Krypto2Krypto-Paare zu.
CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und mit einem hohen Risiko verbunden, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. Sie sollten inne halten und überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko eines Geldverlustes einzugehen. 67,6% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

EOS über Cex.io kaufen


Cex.io ist eine der ältesten Krypto Börsen überhaupt.

Cex.io ermöglicht es Ihnen, EOS mit einer Kreditkarte, Debitkarte oder SEPA-Überweisung zu kaufen. Die Verifizierung ist relativ schnell und die Gebühren sind ziemlich niedrig im Vergleich zur Konkurrenz. Sie können meinen kompletten Cex.io Test hier lesen.

Jetzt Cex.io besuchen

EOS kaufen bei Binance


Binance ist eine in Shanghai ansässige Kryptowährung-Börse, die zu einer der beliebtesten Krypto Börsen geworden ist. Auf Binance können Sie Dutzende von Kryptowährungen finden, darunter EOS, die mit Kreditkarte oder SEPA gekauft werden können.

WICHTIGER HINWEIS: um Fiat auf Binance einzuzahlen, müssen Sie eine vollständige KYC-Verifizierung durchführen (staatlich ausgestellter Ausweis, Videoanruf, Adressnachweis).

Sie können meinen kompletten Binance Test hier lesen.

Hier ist, wie man EOS auf Binance kaufen kann:

  • Melden Sie sich bei Binance an
  • Gehen Sie zu „Wallets“ -> „Deposits“ und suchen Sie Ihre Fiat Währung (EUR)
  • Wählen Sie Ihre bevorzugte Zahlungsoption: SEPA, Bankkarte oder iDEAL. Sie können auch AdvCash verwenden.
  • Warten Sie, bis das eingezahlte Geld auf Ihrem Konto erscheint.
  • Gehen Sie zu „Trade“ -> „Basic“
  • Suchen Sie nach dem Paar EOS/EUR
  • Gehen Sie zu „Market“ und geben Sie die Menge an EOS ein, die Sie kaufen möchten
  • Klicken Sie auf „EOS kaufen“.

Jetzt Binance kaufen

EOS über Kraken kaufen


Kraken ist eine US-amerikanische Kryptowährung Börse mit einer großen Anzahl von gelisteten Kryptowährungen. Auf Kraken können Sie EOS kaufen, indem Sie es gegen EUR, BTC, USDT und auch USD traden. Kraken akzeptiert Kreditkarten und SEPA-Überweisungen. Sie können meinen kompletten Test von Kraken hier lesen.

Jetzt Kraken besuchen

EOS mit Bargeld kaufen


Sie können EOS gegen Bargeld über Krypto-ATMs kaufen. Verwenden Sie einfach die ATMradar-Website, um den nächstgelegenen Geldautomaten zu finden. Seien Sie gewarnt, dass die ATM-Gebühren horrend hoch sind und es nicht der beste Weg ist, Krypto zu kaufen.

Eine andere Möglichkeit, EOS gegen Bargeld zu kaufen, ist über einen der P2P-Marktplätze wie Localbitcoins oder Paxful. Außerdem gibt es die völlig anonyme Localcryptos.com (ehemals LocalEthereum), wo Sie Leute treffen können, die Ihnen EOS im Austausch gegen kaltes, hartes Bargeld verkaufen werden.

Wie man EOS mit PayPal kaufen kann


Nur US-Nutzer von PayPal können Krypto (nur BTC, ETH, LTC und BCH) mit PayPal-Diensten direkt auf deren Plattform kaufen.

Andere benötigen einen Workaround.

Einer davon sind die oben erwähnten Peer-to-Peer-Marktplätze wie Localbitcoins, Paxful oder Localcryptos. Eine andere Möglichkeit ist eToro, aber dann werden Sie nicht in der Lage sein, die Coins abzuheben (Außer über einen Umweg, indem Sie die Coins an das eToro Wallet und dann von diesem Wallet an Ihr eigenes, nicht-custodiales Wallet senden). Es wird erwartet, dass es in Zukunft mehr Optionen geben wird, da Kryptowährungen weiterhin an Popularität gewinnen.

eToro – Trading risikofrei üben geringe gebühren

Jedem neuen Konto bei eToro werden $100.000 in einem virtuellen Portfolio gutgeschrieben, so dass Sie das Trading risikofrei üben können. Treten Sie eToro bei und entdecken Sie, wie einfach und intuitiv es ist, Krypto zu handeln, zu sprechen und zu besitzen. Greifen Sie auf über 40 Kryptowährungen und Krypto2Krypto-Paare zu.
CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und mit einem hohen Risiko verbunden, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. Sie sollten inne halten und überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko eines Geldverlustes einzugehen. 67,6% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

👉 Schritt 3 – EOS auf das eigene Wallet auszahlen lassen

Sobald Sie mit dem Kauf von EOS fertig sind, stellen Sie sicher, dass Sie die Coins in Ihr eigenes, nicht-custodiales Wallet verschieben (d.h. ein Wallet, das Ihnen Zugang zu Ihrem privaten Schlüssel gibt). Wenn Sie Ihre Coins auf einer Börse lassen, setzen Sie sich dem Risiko von Betrug oder Diebstahl aus (was in der Vergangenheit schon mehrfach passiert ist).

Sobald die Coins in Ihrem Wallet sind, haben Sie den Prozess des EOS-Kaufs erfolgreich abgeschlossen.

Fazit


EOS Marktkapitalisierung nahm einen großen Hit nach der Larimer Abschied Nachrichten, der Verlust über eine Milliarde Dollar in einem Tag.

Die Hoffnungen für EOS hingen in vielerlei Hinsicht von den Aktionen von Block.one ab, dem Unternehmen, das ein einjähriges Initial Coin Offering (ICO) erfolgreich abgeschlossen hat, bei dem rekordverdächtige 4 Mrd. $ eingenommen wurden. In diesen Tagen, jedoch, Block.one ist mehr explizit über die Förderung der Wert auf seine stash von 140,000 BTC (und zählen) als seine erhebliche EOS-Position.

Um fair zu sein, Block.one hat nie wirklich versprochen, mehr zu tun, als die zugrundeliegende Software für EOS bereitzustellen, und es hat dies auch weiterhin getan.

Wenn man die Uhr zurückdreht, hat Block.one EOS auf eine einzigartige Art und Weise gestartet, wahrscheinlich mit dem „hands-off“-Ansatz von jeder bedeutenden Blockchain seit Bitcoin. Es schrieb den Code für die Software, auf der EOS läuft, und veröffentlichte ihn dann einfach, so dass jeder, der es in Gang setzen wollte, dies tun konnte.

Diese Trennung zwischen dem Urheber der Software und ihrer Verwaltung kann helfen zu erklären, warum Block.one mit einer leichten Einigung von der U.S. Securities and Exchange Commission davongekommen ist. Es war Block.one freigestellt, seine eigenen Ideen über die beste Verwendung seines beträchtlichen Kapitals zu verfolgen, nachdem es diesen Spießrutenlauf hinter sich gebracht hatte.

Frühe EOS-Unterstützer haben immer geglaubt, dass die ICO-Gelder, die Block.one anvertraut wurden, dazu verwendet werden würden, den Wert der Blockchain wieder zu steigern, um die EOS-Token wertvoller zu machen. Das ist jedoch nie wirklich passiert, was zu Frustration bei langjährigen EOS-Unterstützern geführt hat.

Das Projekt scheint auf dem absteigenden Ast zu sein und die ersten Unterstützer verlassen das Schiff. Es hatte nie viele Befürworter außerhalb des eigenen Camps, daher ist es schwer zu sehen, dass EOS eine glänzende Zukunft hat.

Auch lesenswert:

Haftungsausschluss: Dieser Artikel sollte nicht als Anlageberatung verstanden werden und ist nicht dazu bestimmt, diese anzubieten. Die Kryptozeitung und ihre verbundenen Unternehmen, Mitarbeiter, Schriftsteller und Subunternehmer sind Krypto-Währungsinvestoren und haben von Zeit zu Zeit möglicherweise Anteile an einigen der von ihnen abgedeckten Münzen oder Token. Bitte führen Sie Ihre eigene gründliche Recherche durch, bevor Sie in eine Kryptowährung investieren.

Philipp ist ein Kryptowährungs- und Blockchainbefürwörter, dessen Erfahrung Aufsichtsfunktionen bei hochkarätigen Marketingfirmen umfasst. Er ist besonders an der Wirkung dezentraler Technologien auf die gesellschaftliche Entwicklung interessiert.

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar

Kryptozeitung
Die Kryptozeitung
Logo