Binance Auszahlung: Wie kann man von Binance abheben

Binance ist eine Plattform, die in den letzten Jahren von vielen Menschen genutzt wurde. Dennoch, wenn Sie neu auf dieser Plattform sind, kann das Abheben von Binance am Anfang schwierig sein. Sie müssen lernen, wie man von Binance abhebt, wenn Sie beabsichtigen, den Dienst regelmäßig zu nutzen. Aber keine Sorge, wir haben alles für Sie vorbereitet. Lesen Sie weiter, um mehr Informationen zu diesem Thema zu erhalten.

Was ist Binance?


Binance ist eine Plattform für die Kryptowährung Börse und eine, die es Menschen ermöglicht, eine große Vielfalt von Kryptowährungen zu handeln. Es ist sogar die größte Börse der Welt, was das tägliche Trading-Volumen angeht. Gegründet von Changpeng Zhao im Jahr 2017, ermöglicht Binance den Handel mit Währungen und virtuellen Token wie Ether, Dogecoin, Litecoin und Bitcoin. Es ermöglicht auch Operationen mit seinem eigenen Token, bzw. Binance Coin.

Da die Vorschriften für das Geschäft mit Krypto Börsen in China sehr streng sind, musste Binance seinen Hauptsitz nach Malta in die EU verlegen.

Die Leute müssen die KYC-Anforderungen erfüllen, um mit dem Trading zu beginnen. Sobald die Kontoerstellung erfolgreich war, können die Nutzer ihre Kryptowährung zur öffentlichen Wallet-Adresse hinzufügen. Auf diese Weise können sie mit dem Trading beginnen.

Wie man Krypto von Binance abhebt


Es ist möglich, Geld von Ihrem Binance-Konto abzuheben. Aber um dies zu ermöglichen, müssen Sie einen bestimmten Abhebungsprozess durchlaufen. Es ist nicht schwer, aber es ist notwendig, jeden Schritt zu befolgen, wenn Sie wollen, dass alles reibungslos verläuft. Denn das Letzte, was Sie wollen, ist, einen Fehler zu machen und dadurch möglicherweise Ihr Geld zu verlieren. Hier sind die Schritte, die Sie durchlaufen sollten:

  1. Loggen Sie sich bei Ihrem Konto an
  2. Wählen Sie „Abheben“.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte „Krypto
  4. Wählen Sie das richtige Netzwerk
  5. Wählen Sie die gewünschte Währung
  6. Wählen Sie „Empfangen“
  7. Kopieren und Einfügen der aktuellen Adresse
  8. Wählen Sie „Code senden“
  9. Geben Sie den 2FA-Code ein

Jeder dieser Schritte wird im Folgenden ausführlicher beschrieben.

Binance besuchen

👉 Loggen Sie sich in Ihr Konto ein

Als Erstes müssen Sie sicherstellen, dass Sie in Ihrem Binance-Konto angemeldet sind. Nachdem Sie sich eingeloggt haben, gehen Sie zu Wallet und klicken dann auf Fiat und Spot.

Wählen Sie „Withdraw“.

Klicken Sie auf „Withdraw“, nachdem Sie die Seite erreicht haben.

👉 Klicken Sie auf den Reiter Krypto

Nach der Auswahl des Krypto-Tags werden Sie aufgefordert, die Kryptowährung auszuwählen, die Sie abheben möchten.

👉 Wählen Sie das richtige Netzwerk

Einige Währungen werden auf verschiedenen Plattformen ausgegeben. In diesem Fall müssen Sie diejenige auswählen, auf der Sie die Abhebung vornehmen möchten.

👉 Wählen Sie die gewünschte Währung

Tippen Sie in der Trust Wallet auf die gewünschte Währung für die Abhebung.

👉 Wählen Sie „Empfangen“.

Tippen Sie auf die Option „Empfangen“, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

👉 Kopieren und Einfügen der aktuellen Adresse

Kopieren Sie die Adresse der Währung, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Gehen Sie zur Abhebungsseite von Binance und fügen Sie die Adresse ein, die Sie gerade ausgewählt haben. Klicken Sie auf „Senden“, wenn alles gut aussieht.

👉 Wählen Sie „Code senden“.

Klicken Sie auf „Send Code“, woraufhin Sie einen sechsstelligen Code eingeben müssen, der Ihnen per E-Mail zugesandt wurde.

👉 Geben Sie den 2FA-Code ein

Geben Sie den 2FA-Code ein, und klicken Sie auf „Senden“, wenn alles in Ordnung ist. Es wird möglich sein, die Abhebungen danach in Ihrem Transaktionsverlauf zu sehen.

Wie man Fiat-Währung von Binance abhebt


Über 60 Fiat-Währungen werden von Binance unterstützt, und es stehen auch verschiedene Zahlungsmethoden zur Verfügung. Es ist also wichtig zu wissen, wie Sie Fiat-Währungen von Ihrem Binance-Konto abheben können. Hier sind die Schritte, die Sie durchlaufen müssen:

  • Logen Sie sich bei Ihrem Konto an. Sie müssen sich in Ihr Konto einloggen. Danach gehen Sie zu Wallet und klicken Sie auf Fiat und Spot.
  • Wählen Sie Withdraw.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte Fiat.
  • Wählen Sie die Fiat-Währung, die Sie abheben möchten. Wählen Sie auch eine Zahlungsmethode. Beachten Sie, dass die verfügbaren Zahlungsmethoden von Ihrer Region und der von Ihnen gewählten Währung abhängen.
  • Geben Sie die auf der Seite geforderten Daten ein. Befolgen Sie dann die Anweisungen auf der Seite.
  • Geben Sie Ihren Verifizierungscode ein. Damit wird Ihre Abhebung bestätigt.

Binance Abhebungsgebühren


Da Sie eine Netzwerktransaktion durchführen, wenn Sie Krypto von Ihrem Konto bei Binance abheben, müssen Sie mit einigen Gebühren rechnen. Die Gebühren sind dazu gedacht, die Kosten der Netzwerktransaktion zu decken. Bestimmte Währungen, wie Ether oder BNB, benötigen Binance, um an eine andere Krypto Wallet gesendet werden zu können.

Daher wird eine Gasgebühr erhoben, wenn Sie eine Transaktion auf Binance Chain, Binance Smart Chain oder Ethereum durchführen. Diese Gebühr wird an Miner gezahlt. Die Kosten der Transaktionsgebühr werden von Binance an den Nutzer weitergegeben.

Beachten Sie, dass es für jede Blockchain unterschiedliche Gebührenregelungen gibt. Aus diesem Grund hängen die Gebühren für Krypto-Abhebungen von dem jeweiligen Coin ab, den Sie verwenden. Es ist auch wahrscheinlich, dass sich die Gebühren ändern, da sie dynamisch sind und stark von der Netzwerkaktivität abhängen. Um die genauen Gebühren für Abhebungen zu erfahren, müssen Sie die entsprechende Seite besuchen.

Mindestabhebungsbetrag


Es gibt einen Mindestabhebungsbetrag für Binance. Jede Kryptowährung hat ihren eigenen Auszahlungsbetrag. Das heißt, Sie können keinen geringeren Betrag abheben als den, der auf der Abhebungsseite angegeben ist. Wenn Sie die Mindestbeträge für jede Währung herausfinden möchten, können Sie diese auf der Binance-Website einsehen. Dort sind alle Mindestbeträge und die jeweiligen Abhebungsgebühren aufgeführt.

Auch lesen:

Wie lange dauert es, eine Abhebung von Binance vorzunehmen?


Abhebungen bei Binance können ein wenig dauern. Das liegt nicht daran, dass Binance langsam ist oder so. In der Tat wird die Plattform die Abhebung bearbeiten, sobald Sie den Antrag stellen. Allerdings ist jede Blockchain anders, so dass die Zeit, die für den Abschluss der Transaktionen benötigt wird, variieren kann.

So kann Binance Smart Chain Transaktionen in nur wenigen Minuten abschließen. Bei Bitcoin hingegen dauert es zwischen 10 und 30 Minuten, bis eine Abhebung als erfolgreich markiert wird. Bei Ethereum kann es sogar noch länger dauern als bei diesen beiden. Es kommt also wirklich auf die Blockchain an. Wenn ein Netzwerk sehr stark frequentiert ist, wirkt sich dies auch auf die Wartezeit aus. Je höher der Datenverkehr ist, desto mehr verlängert sich die Wartezeit.

Manchmal kann es vorkommen, dass Abhebungen in der Bearbeitung stecken bleiben, weil die Blockchain die Transaktion erst bestätigen muss. In anderen Situationen kann es zu Überlastungen kommen. Es gibt bestimmte Blockchains, die im Vergleich zu anderen mehr Netzwerkbestätigungen erfordern. In Zeiten hohen Verkehrsaufkommens müssen Sie also damit rechnen, dass die Transaktionen länger als gewöhnlich dauern.

Haftungsausschluss: Dieser Artikel sollte nicht als Anlageberatung verstanden werden und ist nicht dazu bestimmt, diese anzubieten. Die Kryptozeitung und ihre verbundenen Unternehmen, Mitarbeiter, Schriftsteller und Subunternehmer sind Krypto-Währungsinvestoren und haben von Zeit zu Zeit möglicherweise Anteile an einigen der von ihnen abgedeckten Münzen oder Token. Bitte führen Sie Ihre eigene gründliche Recherche durch, bevor Sie in eine Kryptowährung investieren.

Matt F. Gomez

Matt F. Gomez

Matt ist ein Stadtplaner, der als freiberuflicher Autor tätig ist und Blockchain, Kryptowährung und Märkte abdeckt. Wenn er nicht hinter einem Computerbildschirm sitzt, findet man ihn beim Klettern, Joggen oder Radfahren.

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar

Kryptozeitung
Die Kryptozeitung
Logo