Ripple-Unterstützt Money Tap kooperiert mit PayPay und stellt XRPL-basierte Zahlungen für Millionen neuer Nutzer bereit

Ripple-unterstützte japanische Zahlungs-App Money Tap kooperiert mit PayPay und bietet Zahlungen an 10 Millionen Benutzer und 1 Million Händler in Japan an, wobei das CAFIS-System durch XRPL ersetzt wurde.

Millionen von japanischen Kunden und Händlern, die XRPL nutzen wollen.

XRP und Ripple werden in Japan immer beliebter.

Am 30. Oktober gab eine offizielle Mitteilung der SBI-Gruppe in Japan bekannt, dass die von SBI und Ripple eingerichtete und auf XRPL laufende Money Tap Zahlungs-Applikation eine Partnerschaft mit dem PayPay-System eingehen soll.

Das neue Unternehmen wird XRPL anstelle der CAFIS-Infrastruktur einsetzen.

Millionen von japanischen Kunden und Händlern, die XRPL nutzen wollen.
PayPay verfügt über eine Benutzerzahl von zehn Millionen Menschen in Japan sowie über rund eine Million Händler und lokale Geschäfte.

Money Tap verwendet das xCurrent-System von Ripple, das viel schneller und billiger ist als CAFIS oder SWIFT. Jetzt wird PayPay auch damit laufen.

Dank der Möglichkeit, Zahlungen über einen QR-Code durchzuführen, ermöglicht PayPay seinen Kunden, Einkäufe sowohl in Online- als auch in Offline-Shops in Japan zu tätigen. Es entstand, als das größte indische Zahlungsunternehmen Paytm in den japanischen Markt einstieg und PayPay mit Investitionen von SoftBank und Yahoo Japan einführte.

Im Moment ist die Verwendung von Kryptowährungen in Indien verboten (einschließlich des Handels an Börsen). Sollte das Verbot jedoch in Zukunft aufgehoben werden, ist es möglich, dass XRPL durch Paytm auch dem indischen Markt ausgesetzt ist.

Es wurde bereits früher berichtet, dass Ripples XRP-Währung, die nach Marktkapitalisierung drittgrößte, über 81 Millionen Nutzern der beliebten japanischen LINE-Chat-App und des neuen BITMAX-Börsenmarktes ausgesetzt war.

Jeder LINE-Benutzer kann über die Registerkarte LINE Wallet auf den BITMAX-Handelsservice zugreifen. Das Entwicklungsteam plante, BIMAX so benutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, so dass auch diejenigen, die keine Erfahrung mit Krypto oder Kryptohandel haben, damit arbeiten können.

Neben XRP unterstützt BITMAX Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Bitcoin Cash (BCH) und Litecoin (LTC).

Haftungsausschluss: Dieser Artikel sollte nicht als Anlageberatung verstanden werden und ist nicht dazu bestimmt, diese anzubieten. Die Kryptozeitung und ihre verbundenen Unternehmen, Mitarbeiter, Schriftsteller und Subunternehmer sind Krypto-Währungsinvestoren und haben von Zeit zu Zeit möglicherweise Anteile an einigen der von ihnen abgedeckten Münzen oder Token. Bitte führen Sie Ihre eigene gründliche Recherche durch, bevor Sie in eine Kryptowährung investieren.

Torsten Hartmann

Torsten Hartmann

Torsten ist ein Kryptowährungsjournalist und Copy-editor mit Sitz in USA. Er ist ein begeisterter Fan von Ethereum, ERC-20-Token und Smart Contracts im Allgemeinen.

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar

Kryptozeitung
Die Kryptozeitung
Logo