Kryptozeitung
ripple

Ripple Partner Finablr kooperiert mit Alipay bei grenzüberschreitenden Zahlungen

Das Zahlungsunternehmen, das kürzlich Ripple-Partner wurde und nun Teil von RippleNet ist, Finablr, hat eine neue Partnerschaft mit Alipay geschlossen.

Die Ankündigung erfolgte am 27. November. Alipay ist der Zahlungsarm der riesigen Alibaba-Gruppe. Die Partnerschaft zwischen den beiden Unternehmen soll ein transnationales Überweisungssystem aufbauen, das überall auf der Welt funktionieren soll.

Alipay-Kunden nutzen das Finablr-Netzwerk

Die Kunden von Alipay erhalten die Möglichkeit, das Finablr-Netzwerk zu nutzen, das an vielen Orten der Welt funktioniert und Unternehmen wie Unimoney, UAE Exchange, Xpress Money und viele andere umfasst. Das hat Promoth Manghat, CEO von Finablr, über die neue Partnerschaft gesagt:

„Wir freuen uns, Alipay in unserem wachsenden Portfolio an Partnern begrüßen zu dürfen. Gemeinsam sind wir bemüht, die finanziellen Bestrebungen von Milliarden von Verbrauchern mit einem verbesserten Zugang und Komfort für ihren grenzüberschreitenden Zahlungsbedarf zu unterstützen. Wir werden weiterhin auf unseren ergänzenden Fähigkeiten aufbauen und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Alipay bei zusätzlichen Möglichkeiten.“

Es wird 200 Länder geben, in denen Nutzer von Alipay das Finablr-Netzwerk nutzen können. Der Kundenstamm von Alipay umfasst mehr als 1 Milliarde Menschen. Clara Shi, die Leiterin der globalen Überweisungen bei Alipay, hatte dies zu sagen über die Partnerschaft zwischen Alipay und Finablr:


Traden Sie während sie schlafen mit zwei der besten Krypto Trading Bots auf dem Markt - Cryptohopper oder Tradesanta.


„Wir freuen uns auf die Partnerschaft mit Finablr für globale Überweisungen, da wir weiterhin neue Wege suchen, unsere Technologie einzusetzen, um mehr Menschen auf der ganzen Welt zu helfen.“

Alipay hat Bitcoin-Zahlungen verboten.

Da Finablr an der On-Demand-Liquiditätstechnologie von Ripple arbeitet, die auf XRP basiert, wird Alipay höchstwahrscheinlich auch weiterhin diese kostengünstige Sofortzahlungsmethode verwenden, zumal es vor einiger Zeit Bitcoin-Zahlungen, OTC-Handel und Krypto-Börsen in seinem Netzwerk verboten hat. Dies ist perfekt für die Strategie Chinas, die Blockkette zu übernehmen und die Bitcoin auszulassen.

Ein Umsatzwachstum von 22%, berichtet von Finablr.

Sobald Finablr mit der Nutzung von RippleNet begann, verzeichnete das Unternehmen eine Steigerung des Umsatzwachstums um 22%. Vor der Zusammenarbeit mit Ripple hat Finablr eine Partnerschaft mit Samsung geschlossen. Seitdem erhielten etwa 50 Länder der Welt die Möglichkeit, Finablr-Zahlungen mit Krypto-Wallets für Samsung-Telefone durchzuführen.

Haftungsausschluss: Dieser Artikel sollte nicht als Anlageberatung verstanden werden und ist nicht dazu bestimmt, diese anzubieten. Die Kryptozeitung und ihre verbundenen Unternehmen, Mitarbeiter, Schriftsteller und Subunternehmer sind Krypto-Währungsinvestoren und haben von Zeit zu Zeit möglicherweise Anteile an einigen der von ihnen abgedeckten Münzen oder Token. Bitte führen Sie Ihre eigene gründliche Recherche durch, bevor Sie in eine Kryptowährung investieren.

Torsten Hartmann

Torsten ist ein Kryptowährungsjournalist und Copy-editor mit Sitz in USA. Er ist ein begeisterter Fan von Ethereum, ERC-20-Token und Smart Contracts im Allgemeinen.

Kommentar hinzufügen

Der Beste Bitcoin Roboter

cryptohopper

Werbung

eToro sidebar

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.