Krypto Mining auf dem Raspberry Pi [2021] – Anleitung

Kryptowährung ist unglaublich beliebt, von Bitcoin bis Litecoin, Ethereum und Monero. Diese digitalen Vermögenswerte sind digitale, dezentrale Währungen. Es gibt zwei Hauptmethoden, um Kryptowährung zu erhalten: Mining und Einkauf. Erfahren Sie alles über das Kryptowährungsmining auf dem Raspberry Pi!

Raspberry Pi Mining 2021: Bevor Sie beginnen

Bevor man sich auf der Raspberry Pi in den Mining-Bereich stürzt, gibt es mehrere Überlegungen. Erstens, nähern Sie sich dem Projekt, um mehr über Kryptowährung und ein ordentliches Do-it-yourself (DIY) Unterfangen zu erfahren. Obwohl der Raspberry Pi ein leistungsfähiges Gerät mit geringem Stromverbrauch ist, ist er nicht ideal für das Kryptowährungs-Mining. In den Anfängen erwies sich das Krypto-Mining wie das Mining von Bitcoin auf einem Heimcomputer als profitabel. Jetzt sind GPUs am besten für den Mining geeignet, und die besten Anlagen für den Mining-Einsatz von Kryptowährungen wie Ethereum oder Bitcoin verfügen über robuste ASICs, die die Raspberry Pi-Hardware überflügeln. Dennoch können auch Telefone Kryptowährungen minen, wie z.B. die Sugar S11 Blockchain Creation Edition. So kann ein Raspberry Pi ganz und gar als preiswerter Krypto-Miner dienen.

Geheimtipps für riesigen ROI im Jahr 2021?

Wenn Sie im letzten Jahr auf die richtigen Coins gesetzt hätten, hätten Sie Ihr Kapital leicht 100x vermehren können...

Sie könnten sogar so viel wie 1000x gemacht haben (Hinweis: DOGE), was bedeutet, dass Sie $100 in so viel wie 100k verwandelt haben könnten.
Experten glauben, dass dies im Jahr 2021 wieder passieren wird, die einzige Frage ist, auf welchen Coin Sie setzen?

Meine Freunde bei WhaleTank sind einer der führenden Anbieter von Krypto-Signalen mit einer nachgewiesenen Erfolgsbilanz von erfolgreichen Gem-Picks. Sie erhalten nicht nur Kauf- und Verkaufssignale, sondern auch Insider-Informationen über Top-ICOs und neue Coin-Launches.
Klicken Sie hier, um sie zu checken (kostenlos zu testen, vor einer Einmalzahlung für die Premium-Mitgliedschaft)

Der Unterschied besteht jedoch darin, dass die Raspberry Pi minen kann, dies aber nicht unbedingt profitabel tut. Meistens hängt dies von der spezifischen Kryptowährung ab, worauf sie Wert legt und wie viel der Pi jeden Tag erzeugen kann. Obwohl der Raspberry Pi nicht mit einer Tonne Rechenleistung ausgestattet ist, ist er unglaublich energieeffizient und die Startkosten sind niedrig. Außerdem ist es einfach einzurichten und eine intuitive Methode, um mehr über Kryptowährung sowie die Software und Hardware von Raspberry Pi zu erfahren.

Vorteile:

  • Energieeffiziente Hardware
  • Angemessene Rechenleistung
  • Niedrige Anlaufkosten
  • Einfach einzurichten
  • Betrug

Nachteil:

  • Nicht profitabel

Auswahl der Währung

Der erste Schritt im Kryptowährungs-Mining auf einem Raspberry Pi ist die Auswahl der gewünschten Währung. Da sich der Raspberry Pi nicht mit ASIC-Geräten oder GPUs messen kann, ist es am besten, eine Münze auszuwählen, die CPU-fähig ist. Wenn Sie einen Gewinn suchen, suchen Sie nach alternativen Münzen für das Kryptowährungsmining auf einem Raspberry Pi. Novaspirit meldet eine solide Performance mit Magicoin-Mining auf einem Pi. Obwohl, es ging um eine Münze pro Tag, die irgendwo von $0.20-0.25 USD liegt. Das ist nicht schrecklich, besonders wenn man bedenkt, dass, sobald Sie anfangen, Ihr digitales Wallet zu füllen, es eingesetzt wird, das Wallet Zinsen verdient und Münzen für Sie generiert. Außerdem benutzt Magi einen Proof-of-Stake.

Storj ist eine weitere Option, die auf einem Raspberry Pi abgebaut werden kann. Da Storj auf Speicher angewiesen ist, anstatt Cloud-Anbieter für die Speicherung von Dateien zu bezahlen, macht es den Low-Power-Pi zu einem tragfähigen Hardwareteil. Sie können auch ASIC-Miner verwenden, die an den Raspberry Pi angeschlossen sind, um Kryptowährung wie Bitcoin zu erhalten.
Münzen, die Sie mit Raspberry Pi minen können.

Haftungsausschluss: Dieser Artikel sollte nicht als Anlageberatung verstanden werden und ist nicht dazu bestimmt, diese anzubieten. Die Kryptozeitung und ihre verbundenen Unternehmen, Mitarbeiter, Schriftsteller und Subunternehmer sind Krypto-Währungsinvestoren und haben von Zeit zu Zeit möglicherweise Anteile an einigen der von ihnen abgedeckten Münzen oder Token. Bitte führen Sie Ihre eigene gründliche Recherche durch, bevor Sie in eine Kryptowährung investieren.

Tags:

Philipp ist ein Kryptowährungs- und Blockchainbefürwörter, dessen Erfahrung Aufsichtsfunktionen bei hochkarätigen Marketingfirmen umfasst. Er ist besonders an der Wirkung dezentraler Technologien auf die gesellschaftliche Entwicklung interessiert.

3 Comments
  1. Hallo Philipp,

    ich bin ein Mensch der sich noch nie (zumindest kann ich mich nicht daran erinnern) in einem Forum geäußert hat. Selbst bei Amazon gebe ich keine Bewertung ab. Es ist mir eigentlich egal. Wenn ich im Restaurant gefragt werde ob es mir schmeckt, sage ich immer ja. Selbst wenn das nicht der Fall ist. Ich esse es einfach nicht ganz auf und behaupte ich bin voll.
    Wenn ich jetzt Sheldon Cooper wäre, würde ich schreiben: „Sie können sich glücklich schätzen meine Aufmerksamkeit zu erhalten“. Das schreibe ich natürlich nicht, da ich ja der glückliche Leser dieses Artikels bin. Eigentlich ist es so, dass ich noch nie von einem Artikel zu diesem Thema so angetan war wie von diesem. Kurz und knapp. Eindeutige Aussage. In diesem Fall, welche Währung ich zum Minen auf dem Raspi benutze! Gratuliere!!! Weiter so.

    MfG
    Bernhard

    • Reply
      Philipp Traugott 18/01/2021 at 14:46

      Das ist wirklich schön zu hören. Sie haben mir den Tag versüßt! Dankeschön Bernhard

  2. Hallo Bernhard,
    ich habe gerade einen Raspi der ersten Generation mit CPUMiner ins Bergwerk gebracht. Schürft Monero. Vermutlich wird der Erfolg nicht mal den Cent-Bereich erreichen, aber es geht. Ging mir um den persönlichen Triumph. 🙂
    Gruss
    Ralph

Hinterlasse einen Kommentar

Kryptozeitung
Die Kryptozeitung
Logo