Kryptozeitung
stellar

Das beliebteste Projekt auf Stellar (XLM) wurde als Game Changer gelobt

Immobilien waren früher ein traditionelles Gut ohne jegliche Nutzung als Gut, aber diese Tage stehen kurz vor dem Wandel. Mit dem Aufkommen von Technologien wie der Blockchain hat die Immobilie eine Chance, zu liquiden Vermögenswerten zu werden, die prozentual verkauft werden können, nicht als ganze Immobilie.

Medium berichtete, dass die Blockchain die Welt für Immobilien geöffnet hat. Die Technologie ermöglicht verschiedene Dinge wie die Beschleunigung von Transaktionen, die Transparenz und Effizienz sowie die Schaffung einer Möglichkeit, Immobilien Stück für Stück zu verkaufen oder zu vermieten.

Möglich wird dies durch die Tokenisierung, eine der Technologien, die die Blockchain in letzter Zeit ermöglicht hat.

Siehe unsere Stellar (XLM) Kursprognose für dieses Jahr.

Immobilien können nun zu Eigentum werden – nicht mehr ein ganzes Vermögen – durch Tokenisierung auf Plattformen, die Bitcoin oder Ethereum verwenden. In blockkettenbasierten Plattformen können diese Gebäude in Aktien oder Token umgewandelt und dann an interessierte Käufer verkauft werden.

Zuvor muss ein einzelner Investor die anderen für Investitionen in Immobilien gewinnen. Blockchain hat Immobilieninvestitionen auch für diejenigen erschlossen, die traditionell nicht über die Mittel verfügten, um in eine ganze Struktur als Vermögenswert zu investieren.

coinmama

Property Investor Today berichtete über eine gründliche Untersuchung der Tokenisierung von Immobilien durch Smartlands, Großbritanniens erstes reguliertes, blockkettenbasiertes Crowdfunding-Unternehmen. Es war auch das erste, das Eigentum in Großbritannien tokenisierte, was die Verwendbarkeit der blockchainbasierten Tokenisierung von Eigentum zeigte und es ermöglichte, dass mehr Aktien hereinkommen.

Blockchain wurde als eine Art „Equalizer“ angesehen, da die Eigenschaften mit Token versehen und in Freigaben unterteilt werden können. Es unterscheidet sich von einem Börsengang, weil es viel kostengünstiger zu investieren ist, es ist viel schneller, Aktien über Blockchain zu handeln, und es gibt ein inhärentes Sicherheitsmerkmal, das Blockchain verwendet, um Vermögenswerte von denen fernzuhalten, die nicht an der Transaktion beteiligt sind.

Auch „Alltagsmenschen“, die in ihre Liegenschaften investieren können, werden den Anlagebesitzern vorgestellt, ohne viel Geld auszahlen zu müssen. Der Vorteil ist, dass je mehr Menschen in ihre Immobilie investieren, desto mehr Geld können sie erhalten.

Egal wie klein, eine Reihe von kleinen Investitionen können schnell zu einer größeren Investition werden, als wenn die Immobilie als ein einziges Asset eingeführt würde.

Der Rahmen für den Prozess ist nun vollständig, auch wenn noch Fragen zur Lebensfähigkeit von tokenisierten Immobilien bestehen. Immobilien entwickeln sich schnell, und die Blockchain wird realer als zu jedem anderen Zeitpunkt.

Haftungsausschluss: Dieser Artikel sollte nicht als Anlageberatung verstanden werden und ist nicht dazu bestimmt, diese anzubieten. Die Kryptozeitung und ihre verbundenen Unternehmen, Mitarbeiter, Schriftsteller und Subunternehmer sind Krypto-Währungsinvestoren und haben von Zeit zu Zeit möglicherweise Anteile an einigen der von ihnen abgedeckten Münzen oder Token. Bitte führen Sie Ihre eigene gründliche Recherche durch, bevor Sie in eine Kryptowährung investieren.

Philipp Traugott

Philipp ist ein Kryptowährungs- und Blockchainbefürwörter, dessen Erfahrung Aufsichtsfunktionen bei hochkarätigen Marketingfirmen umfasst. Er ist besonders an der Wirkung dezentraler Technologien auf die gesellschaftliche Entwicklung interessiert.

Kommentar hinzufügen