Was ist Bitcoin Gold? Warum die neueste Fork der Blockchain wichtig ist

Bitcoin Gold ist live. Am Sonntag um 14.00 Uhr Ostern traf der jüngste Splitter der weltgrößten Krypto-Währung im Internet ein. Es ist das zweite Mal in diesem Jahr, dass ein Projekt von Bitcoins Blockchain „gespalten“ wurde, das erste Mal im August, als Bitcoin Cash. Die Entwickler haben große Pläne, eine Krypto-Währung zu entwickeln, die dezentralisiert und frei von großen Gruppeneinflüssen ist.

Einer der größten Unterschiede zwischen Bitcoin Gold und seinem Vorgänger ist der Mining-Algorithmus, den jeder von ihnen verwendet. Im Laufe der Zeit entwickelte sich Bitcoin von einer Krypto-Währung, die herkömmliche Computer Mining konnten, zu einer Krypto-Währung, die spezialisierte, maßgeschneiderte Hardware erforderte. Das neue Bitcoin Gold verwendet den Equihash-Algorithmus anstelle von SHA256, was bedeutet, dass anwendungsspezifische integrierte Schaltkreise (ASICs), die für den schnellen Mining von Bitcoin entwickelt wurden, nicht mit der neuen Kryptowährung funktionieren.

Die einzige Möglichkeit, am Bitcoin-Mining teilzunehmen, besteht darin, Hardware von einem dieser Hersteller zu kaufen – der größte Hersteller, von dem angenommen wird, dass er über 70 Prozent des weltweiten Angebots an SHA256-ASICs herstellt“, sagte das Bitcoin-Gold-Team in seinen Roadmap-Dokumenten. Dies hat zu einer Situation geführt, in der eine Einheit das gesamte Netzwerk als Geisel halten kann, und genau das geschah, als das rückwärtskompatible Upgrade von Segregated Witness von einer Fraktion von Bergleuten blockiert wurde, obwohl es einen allgemeinen Konsens der Bitcoin-Experten gab, dass es aktiviert werden sollte.

Obwohl die Währung am Sonntag eingeführt wurde, trennte sich Bitcoin Gold am 25. Oktober von der Blockchain. Das bedeutet, dass die neue Währung von Block 491407 vor dem Start aufgeteilt wurde. Ab 10 Uhr östlicher Zeit an diesem Montag wurde ein Bitcoin-Gold von Coinmarketcap mit 264,53 $ bewertet. Im Vergleich dazu wurde eine BitCoin mit 6.576,83 $ bewertet.

Bitcoin Gold has split off from the main Bitcoin currency.

Bitcoin Gold hat sich von der Hauptwährung Bitcoin abgespalten.

Obwohl die offizielle Website des Projekts 18 Börsen, fünf Geldbörsen und 16 Pools auflistet, die die neue Kryptowährung unterstützen, gibt es einige bemerkenswerte Ausnahmen. Eines davon ist Coinbase, das für mehr als 12 Millionen Nutzer digitale Währungen im Wert von über 40 Milliarden Dollar getauscht hat. In einem Unterstützungsdokument vom 23. Oktober sagte der Austausch:

Wir arbeiten nach dem Grundsatz, dass unsere Kunden von harten Fork oder anderen unvorhergesehenen Ereignissen so weit wie möglich profitieren sollen. Sicherheit ist aber auch ein wichtiges Kriterium für jeden von Coinbase unterstützten Vermögenswert.

Derzeit kann Coinbase Bitcoin Gold nicht unterstützen, da seine Entwickler den Code nicht der Öffentlichkeit zur Überprüfung zur Verfügung gestellt haben. Das ist ein großes Sicherheitsrisiko.

Parallel zur Einführung der Krypto-Währung hat das Bitcoin Gold Projekt seinen Code über GitHub der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Inverse hat Coinbase kontaktiert, um zu sehen, ob sich seine Position nun ändert.

Bis dahin müssen Käufer, die an der neuen Währung interessiert sind, eine alternative Börse wie BitBay oder CEX.IO nutzen, die Bitcoin Gold als Support anbietet.

Haftungsausschluss: Dieser Artikel sollte nicht als Anlageberatung verstanden werden und ist nicht dazu bestimmt, diese anzubieten. Die Kryptozeitung und ihre verbundenen Unternehmen, Mitarbeiter, Schriftsteller und Subunternehmer sind Krypto-Währungsinvestoren und haben von Zeit zu Zeit möglicherweise Anteile an einigen der von ihnen abgedeckten Münzen oder Token. Bitte führen Sie Ihre eigene gründliche Recherche durch, bevor Sie in eine Kryptowährung investieren.

Rene Peters

Rene Peters

Rene ist Chefredakteur und verantwortlich für die Bearbeitung der neuesten täglichen Nachrichten über Krypto und Blockchain. Er glaubt an die Freiheit, Privatsphäre und Unabhängigkeit der zukünftigen digitalen Wirtschaft und engagiert sich seit Jahren in der Kryptowährungsszene.

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar

Kryptozeitung
Die Kryptozeitung
Logo