Wie funktioniert Cloud Mining? Ist Cloud Mining von einem Android-Gerät aus realisierbar?

Cloud Mining verwendet dedizierte Mining-Maschinen, wenn auch virtuell. Jetzt kann ein Miner die Hashing-Leistung einer Mining-Maschine oder eines Mining-Pools nutzen, ohne die Mining-Maschine zu besitzen oder Mitglied eines speziellen Mining-Pools zu werden. Treten Sie der Bitcoin-Profit-Community bei bitcoinprofit bei, um ein sichereres Handelserlebnis beim Bitcoin-Handel zu erhalten. Cloud Mining ist in Costa Rica sehr populär geworden, da ein Unternehmen eine gigantische Mining-Anlage mit mehr als 800 Mining-Rigs errichtet hat. Laut dem Eigentümer des Unternehmens soll diese Anlage in den kommenden Monaten auf 1.000 Bergbaumaschinen erweitert werden.

Die Firma in Costa Rica verwendet keinen Strom für den Betrieb ihrer Mining-Maschinen, sondern nutzt Wasserkraft. Kurz gesagt, Cloud Mining senkt nicht nur die Kosten für die Wartung einer Mining-Maschine, sondern macht auch das Mining von Kryptowährungen umweltfreundlicher. Das Cloud-Mining basiert auf einer cloud basierten Technologie, die das Mining virtuell ermöglicht. Darüber hinaus entschärft Cloud Mining mehrere Herausforderungen im Zusammenhang mit dem eigentlichen Mining-Prozess. 

Beim Cloud-Mining treten die Miner in der Regel einem Mining-Pool bei, wobei sie eine tatsächliche Hash-Rate von Mining-Pool kaufen und dann den Mining-Pool verlassen. Die Hauptfrage, die sich aufstrebende Miner stellen, ist, ob sie mit Hilfe eines Android-Geräts Cloud-Mining betreiben können. Der hier aufgeführte Artikel beschreibt den Mechanismus und die Funktionsweise des Cloud-Minings sowie die Aussichten auf die Rentabilität des Cloud-Minings mit einem Android-Gerät. 

Wichtige Erkenntnisse!

  • Beim Cloud-Mining-Konzept werden digitale Währungen gewonnen, indem Mining-Hardware von einem zwischengeschalteten Cloud-Mining-Dienstleister gemietet oder sogar gekauft wird. Beim Cloud-Mining muss sich der Kunde nicht um die Wartung der Mining-Maschine kümmern. 
  • Bekannte Cloud-Mining-Anbieter bieten viele Mining-Maschinen an, die ein aufstrebender Miner mit einer beliebigen Zahlungsmethode mieten kann. 
  • Zwei gängige Cloud-Mining-Strategien sind gehostetes Mining und gemietete Hashing-Raten. Allerdings sind nur sehr wenige Menschen, selbst in der Mining-Community, mit dem Konzept der Hash-Rate vertraut. Kurz gesagt ist die Hash-Rate die kombinierte Anzahl der von den Mitgliedern eines Mining-Pools unternommenen Rateversuche. 
  • Der Hauptvorteil des Cloud-Minings gegenüber dedizierten Mining-Strategien besteht darin, dass diese Strategie dazu dient, die Wartungskosten einer Mining-Maschine zu verringern oder zu beseitigen. Normalerweise sind dedizierte Kryptowährungen-Mining-Maschinen wie ASICS ziemlich schwer und erzeugen massiven Lärm und Wärme. Zum Beispiel ist der Standardpegel des Lärms, der von einer primären ASIC-Maschine erzeugt wird, ein 75-Dezibel-Pegel. 
  • Android-Geräte unterstützen jetzt auch Cloud-Mining-Anwendungen. Mining-Anwendungen wie ECOS SHAMING sind einige der bekanntesten Anbieter von Cloud-Mining-Diensten, und die Inanspruchnahme der Dienste dieser Mining-Anwendungen ist definitiv mit Kosten verbunden. Bei SHAMINING zum Beispiel können Sie die wesentlichen Dienste für 250 US-Dollar in Anspruch nehmen. 

Das Cloud-Mining-Modell verstehen!

Das Verständnis des Cloud-Mining-Modells ist nicht so schwierig, denn wenn Sie die Grundlagen des Minings digitaler Währungen kennen, werden Sie die Grundprinzipien des Cloud-Minings leicht erkennen. Beim Cloud Mining können die Kunden Computer und andere Mining-Maschinen wie ASICs mit Hilfe der Cloud-Technologie nutzen. Das Mining ist nicht die einzige Branche, die sich diese Cloud-Technologie zunutze macht. 

Wie bereits erwähnt, umfasst diese Mining-Strategie zwei verschiedene Arten, zum einen das gehostete Mining und zum anderen das Leasing der Hashing-Rate eines bekannten Mining-Pools. Die berühmten Mining-Pools von Cloud-Service-Anbietern, bei denen Sie Hashing-Leistung mieten können, sind Antpool, BTC.com und Slush. 

Diese Mining-Pools haben jetzt ihre Cloud-Mining-Dienste veröffentlicht. Die gehostete Art des Cloud Mining soll die Kosten für die Wartung der Mining-Hardware beseitigen. Ein Miner muss nicht einmal die Stromrechnung für die Mining-Maschine bezahlen, da der Cloud-Service-Anbieter sie betreibt. 

Ist Cloud Mining von einem Android-Gerät aus möglich?

Der Cloud-Mining-Dienstleister hat eine spezielle Android-Anwendung entwickelt, um das Mining digitaler Währungen zu vereinfachen. Kurz gesagt, ja, Cloud Mining ist mit einem Android-Gerät möglich. Einige bekannte Cloud-Mining-Dienstleister, die eine spezielle Anwendung für Android-Geräte veröffentlicht haben, sind ECOS, SHAMINING, Rice Mining, Crypto Tab, Excellent Hash und Spark Pool. Wie oben erwähnt, haben einige Mining-Pools auch ihre dedizierte Android-Mining-Anwendung veröffentlicht. 

Der obige Abschnitt hat einige entscheidende Aspekte in Bezug auf Cloud-Mining beschrieben.

Haftungsausschluss: Dieser Artikel sollte nicht als Anlageberatung verstanden werden und ist nicht dazu bestimmt, diese anzubieten. Die Kryptozeitung und ihre verbundenen Unternehmen, Mitarbeiter, Schriftsteller und Subunternehmer sind Krypto-Währungsinvestoren und haben von Zeit zu Zeit möglicherweise Anteile an einigen der von ihnen abgedeckten Münzen oder Token. Bitte führen Sie Ihre eigene gründliche Recherche durch, bevor Sie in eine Kryptowährung investieren.

Philipp Traugott

Philipp Traugott

Philipp ist ein Kryptowährungs- und Blockchainbefürwörter, dessen Erfahrung Aufsichtsfunktionen bei hochkarätigen Marketingfirmen umfasst. Er ist besonders an der Wirkung dezentraler Technologien auf die gesellschaftliche Entwicklung interessiert.

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar

Kryptozeitung
Die Kryptozeitung
Logo