Kryptozeitung
Was ist Hashing? Unter der Haube der Blockchain

Was ist Hashing? Unter der Haube der Blockchain

Es ist wichtig zu wissen, wie die Blockchain Hashing funktioniert. Um das zu tun, müssen wir jedoch zuerst eines der Grundprinzipien verstehen, die in die Blockchainbildung einfließen. Die Blockchaintechnologie ist eine der innovativsten und zeitgemäßen Entdeckungen des vergangenen Jahrhunderts. Angesichts des Einflusses, den sie in den letzten Jahren hatte und der Auswirkungen, die sie in Zukunft haben wird, ist es sicher keine Übertreibung, das zu sagen. Um zu verstehen, wie verschiedene Krypto-Währungen wie Ethereum und Bitcoin funktionieren.

What Is Hashing? Under The Hood Of Blockchain

Also, was ist Hashing?

Vereinfacht ausgedrückt, bedeutet Hashing, einen beliebig langen Eingangsstring zu nehmen und einen Ausgang mit fester Länge auszugeben. Im Rahmen von Krypto-Währungen wie Bitcoin werden die Transaktionen als Input genommen und durchlaufen einen Hash-Algorithmus (Bitcoin verwendet SHA-256), der eine Ausgabe mit fester Länge liefert.

Mal sehen, wie der Hash-Prozess funktioniert. Wir werden bestimmte Inputs einsetzen. Für diese Übung werden wir den SHA-256 (Secure Hashing Algorithmus 256) verwenden.

What Is Hashing? Under The Hood Of Blockchain

Wie Sie sehen, hat der Ausgang beim SHA-256, egal wie groß oder klein Ihr Input ist, immer eine feste Länge von 256 Bit. Dies wird kritisch, wenn Sie mit einer großen Menge an Daten und Transaktionen zu tun haben. Also im Grunde genommen, anstatt sich an die Eingabedaten zu erinnern, die riesig sein könnten, können Sie sich einfach nur an den Hash erinnern und den Überblick behalten. Bevor wir weitergehen, müssen wir zuerst die verschiedenen Eigenschaften von Hashing-Funktionen und wie sie in der Blockchain implementiert werden.

Kryptographische Hash-Funktionen

Eine kryptographische Hash-Funktion ist eine spezielle Klasse von Hash-Funktionen, die über verschiedene Eigenschaften verfügt und somit ideal für die Kryptographie geeignet ist. Es gibt bestimmte Eigenschaften, die eine kryptographische Hash-Funktion haben muss, um als sicher angesehen zu werden. Gehen wir sie nacheinander durch.

Eigenschaft 1: Deterministisch

Das bedeutet, dass Sie unabhängig davon, wie oft Sie durch eine bestimmte Eingabe durch eine Hash-Funktion parsen, immer das gleiche Ergebnis erhalten. Dies ist kritisch, denn wenn Sie jedes Mal unterschiedliche Hashes erhalten, wird es unmöglich sein, den Überblick über die Eingabe zu behalten.

Eigenschaft 2: Schnelle Berechnung

Die Hash-Funktion sollte in der Lage sein, den Hash einer Eingabe schnell zurückzugeben. Wenn der Prozess nicht schnell genug ist, dann wird das System einfach nicht effizient sein.

Eigenschaft 3: Pre-Image-Resistenz

Welcher Vorbildwiderstand besagt, ist, dass es bei gegebenem H(A) nicht möglich ist, A zu bestimmen, wobei A der Eingang und H(A) der Ausgangshash ist. Beachten Sie die Verwendung des Wortes “unausführbar” statt “unmöglich”. Wir wissen bereits, dass es nicht unmöglich ist, den ursprünglichen Input aus seinem Hashwert zu bestimmen. Nehmen wir ein Beispiel.

Angenommen, Sie würfeln einen Würfel und die Ausgabe ist der Hash der Zahl, die von den Würfeln kommt. Wie können Sie feststellen, was die ursprüngliche Zahl war? Es ist einfach alles, was Sie tun müssen, ist, die Hashes aller Zahlen von 1-6 herauszufinden und zu vergleichen. Da Hash-Funktionen deterministisch sind, wird der Hash einer bestimmten Eingabe immer derselbe sein, so dass Sie die Hashes einfach vergleichen und die ursprüngliche Eingabe herausfinden können.

Das funktioniert aber nur, wenn die angegebene Datenmenge sehr gering ist. Was passiert, wenn Sie eine riesige Datenmenge haben? Angenommen, Sie haben es mit einem 128-Bit-Hash zu tun. Die einzige Methode, die Sie benötigen, um die ursprüngliche Eingabe zu finden, ist die “Brute-Force-Methode“. Die Brute-Force-Methode bedeutet im Grunde genommen, dass man eine zufällige Eingabe aufgreifen, sie haschen und dann die Ausgabe mit dem Ziel-Hash vergleichen und wiederholen muss, bis man eine Übereinstimmung findet.

Also, was passiert, wenn Sie diese Methode verwenden?

  • Im besten Fall: Sie erhalten Ihre Antwort auf den ersten Versuch selbst. Sie werden ernsthaft die glücklichste Person der Welt sein müssen, damit dies geschehen kann. Die Wahrscheinlichkeit, dass dies geschieht, ist astronomisch.
  • Im schlimmsten Fall: Sie erhalten Ihre Antwort nach 2^128 – 1 mal. Grundsätzlich bedeutet dies, dass Sie Ihre Antwort am Ende aller Daten finden werden.
  • Durchschnittliches Szenario: Sie werden es irgendwo in der Mitte finden, also grundsätzlich nach 2^128/2 = 2^127 mal. Um das ins rechte Licht zu rücken: 2^127 = 1.7 X 10^38. Mit anderen Worten, es ist eine riesige Zahl.Während es also möglich ist, mit der Brute-Force-Methode den Widerstand vor dem Bild zu brechen, dauert es so lange, dass es keine Rolle spielt.

Eigenschaft 4: Kleine Änderungen in der Eingabe ändern den Hash.

Selbst wenn Sie eine kleine Änderung an Ihrer Eingabe vornehmen, sind die Änderungen, die sich im Hash widerspiegeln, enorm. Testen wir es mit SHA-256:

What Is Hashing? Under The Hood Of Blockchain

Hast du das gesehen? Auch wenn Sie gerade erst den Fall des ersten Alphabets der Eingabe geändert haben, sehen Sie sich an, wie sehr sich das auf den Ausgabehash ausgewirkt hat. Dies ist eine kritische Funktion, denn diese Eigenschaft des Hashings führt zu einer der größten Qualitäten der Blockchain, ihrer Unveränderlichkeit (mehr dazu später).

Eigenschaft 5: Kollisionsresistent

Bei zwei verschiedenen Eingängen A und B, wobei H(A) und H(B) ihre jeweiligen Hashes sind, ist es nicht möglich, dass H(A) gleich H(B) ist. Das bedeutet, dass in den meisten Fällen jeder Eingang seinen eigenen, einzigartigen Hash hat. Warum haben wir “zum größten Teil” gesagt? Sprechen wir über ein interessantes Konzept mit dem Titel “The Birthday Paradox”.

Was ist das Geburtstagsparadoxon?

Wenn Sie irgendeinen zufälligen Fremden auf der Straße treffen, sind die Chancen sehr gering, dass Sie beide den gleichen Geburtstag haben. Tatsächlich, angenommen, dass alle Tage des Jahres die gleiche Wahrscheinlichkeit haben, einen Geburtstag zu haben, ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine andere Person Ihren Geburtstag teilt, 1/365, was 0,27% ist. Mit anderen Worten, sie ist wirklich niedrig.

Allerdings, nachdem gesagt, dass, wenn Sie sammeln bis 20-30 Personen in einem Raum, die Chancen von zwei Personen, die den genauen gleichen Geburtstag teilen, steigt astronomisch. Tatsächlich gibt es eine 50-50 Chance für 2 Personen, den gleichen Geburtstag in diesem Szenario zu teilen!

What Is Hashing? Under The Hood Of Blockchain

Bildnachweis: (YouTube)

Warum passiert das? Es ist wegen einer einfachen Regel in der Wahrscheinlichkeit, die wie folgt lautet. Angenommen, Sie haben N verschiedene Möglichkeiten für ein gleichmäßiges Ereignis, dann brauchen Sie die Quadratwurzel aus N zufälligen Elementen, damit sie eine 50%ige Chance auf eine Kollision haben.

Wenn man also diese Theorie für Geburtstage anwendet, hat man 365 verschiedene Möglichkeiten von Geburtstagen, also braucht man nur Sqrt(365), was ~23~ ist, zufällig ausgewählte Leute für 50% Wahrscheinlichkeit, dass zwei Personen Geburtstage teilen.

Was ist die Anwendung dieser Methode beim Hashing?

Angenommen, Sie haben einen 128-Bit-Hash mit 2^128 verschiedenen Möglichkeiten. Durch die Verwendung des Geburtstagsparadoxons haben Sie eine Chance von 50%, den Kollisionswiderstand bei der Instanz sqrt(2^128) = 2^64 zu brechen.

Wie Sie sehen können, ist es viel einfacher, den Kollisionswiderstand zu brechen, als den Vorbildwiderstand zu brechen. Keine Hash-Funktion ist kollisionsfrei, aber es dauert normalerweise so lange, bis eine Kollision gefunden wird. Wenn Sie also eine Funktion wie SHA-256 verwenden, können Sie davon ausgehen, dass, wenn H(A) = H(B) dann A = B ist.

Eigenschaft 6: Puzzlefreundlich

Nun, das ist eine faszinierende Eigenschaft, und die Anwendung und der Einfluss, den diese eine Eigenschaft auf die Krypto-Währung hatte, sind riesig (mehr dazu später, wenn wir Bergbau- und Krypto-Rätsel behandeln). Zuerst definieren wir die Eigenschaft, danach gehen wir jeden Begriff im Detail durch.

Für jeden Ausgang “Y”, wenn k aus einer Verteilung mit hoher Minentropie gewählt wird, ist es nicht möglich, einen Eingang x so zu finden, dass H(k|x) = Y.

Das ist wahrscheinlich über deinen ganzen Kopf geflogen! Aber es ist ok, lassen Sie uns jetzt verstehen, was diese Definition bedeutet.

Was bedeutet “hohe Minentropie”?

Das bedeutet, dass die Verteilung, aus der der Wert ausgewählt wird, so stark verteilt ist, dass die Wahrscheinlichkeit, einen Zufallswert zu wählen, vernachlässigbar gering ist. Im Grunde genommen, wenn man Ihnen gesagt hat, dass Sie eine Zahl zwischen 1 und 5 wählen sollen, ist das eine niedrige Min-Entropie-Verteilung. Wenn Sie jedoch eine Zahl zwischen 1 und einer gazillion wählen, dann ist das eine hohe Minentropieverteilung.

Was bedeutet “k|x”?

Das “|” steht für Verkettung. Verkettung bedeutet, dass zwei Strings addiert werden. Z.B. Wenn ich “BLUE” und “SKY” miteinander verknüpfen würde, dann wäre das Ergebnis “BLUESKY”.

Also lassen Sie uns die Definition noch einmal überdenken.

Angenommen, Sie haben einen Ausgangswert “Y”. Wenn Sie einen Zufallswert “k” aus einer breiten Verteilung wählen, ist es nicht möglich, einen Wert X so zu finden, dass der Hash der Verkettung von k und x den Ausgang Y ergibt.

Noch einmal, beachten Sie das Wort “unausführbar”, es ist nicht unmöglich, weil die Menschen dies die ganze Zeit tun. Tatsächlich arbeitet der gesamte Prozess des Bergbaus daran (mehr dazu später).

Beispiele für kryptographische Hash-Funktionen

  • MD 5: Es wird ein 128-Bit-Hash erzeugt. Der Kollisionswiderstand wurde nach ~2^21 Hashes gebrochen.
  • SHA 1: Erzeugt einen 160-Bit-Hash. Der Kollisionswiderstand brach nach ~2^61 Hashes.
  • SHA 256: Erzeugt einen 256-Bit-Hash. Dies wird derzeit von Bitcoin genutzt.
  • Keccak-256: Erzeugt einen 256-Bit-Hash und wird derzeit von Ethereum verwendet.

Hashing und Datenstrukturen

Eine Datenstruktur ist eine spezialisierte Form der Datenspeicherung. Es gibt zwei Datenstruktur-Eigenschaften, die kritisch sind, wenn Sie verstehen wollen, wie eine Blockchain funktioniert. Das sind sie:

  1. Zeiger.
  2. Verknüpfte Listen.

Zeiger

Zeiger sind Variablen in der Programmierung, die die Adresse einer anderen Variablen speichern. Normalerweise speichern normale Variablen in jeder Programmiersprache Daten.

Z.B. int a = 10, bedeutet, dass es eine Variable “a” gibt, die ganzzahlige Werte speichert. In diesem Fall wird ein ganzzahliger Wert gespeichert, der 10 ist. Dies ist eine normale Variable.

Zeiger hingegen speichern anstelle von Werten Adressen anderer Variablen. Deshalb werden sie Zeiger genannt, weil sie buchstäblich auf die Position anderer Variablen zeigen.

Verknüpfte Listen

Eine verknüpfte Liste ist eines der wichtigsten Elemente in Datenstrukturen. So sieht eine verknüpfte Liste aus:

What Is Hashing? Under The Hood Of Blockchain

Es handelt sich um eine Folge von Blöcken, die jeweils Daten enthalten, die über einen Zeiger mit dem nächsten Block verbunden sind. Die Zeiger-Variable enthält in diesem Fall die Adresse des nächsten Nodes und damit die Verbindung. Der letzte Nodes hat, wie Sie sehen können, einen Nullzeiger, was bedeutet, dass er keinen Wert hat.

Eine wichtige Anmerkung: Der Zeiger in jedem Block enthält die Adresse des nächsten Blocks. Auf diese Weise wird das Zeigen erreicht. Jetzt fragen Sie sich vielleicht, was das für den ersten Block in der Liste bedeutet? Wo bleibt der Zeiger des ersten Blocks?

Der erste Block wird als “Genesis-Block” bezeichnet und sein Zeiger liegt im System selbst. Es sieht ungefähr so aus:

What Is Hashing? Under The Hood Of Blockchain

Bild mit freundlicher Genehmigung: Coursera

Wenn Sie sich fragen, was der “Hash-Zeiger” bedeutet, werden wir es in Kürze schaffen.

Wie Sie vielleicht schon erraten haben, basiert die Struktur der Blockchain darauf. Eine Blockchain ist im Grunde genommen eine verknüpfte Liste. Mal sehen, wie die Blockchainstruktur aussieht:

What Is Hashing? Under The Hood Of Blockchain

Die Blockchain ist eine verknüpfte Liste, die Daten und einen Hash-Pointer enthält, der auf den vorherigen Block zeigt und so die Kette erzeugt. Was ist ein Hash-Zeiger? Ein Hash-Zeiger ähnelt einem Zeiger, enthält aber nicht nur die Adresse des vorherigen Blocks, sondern auch den Hashwert der Daten innerhalb des vorherigen Blocks. Diese eine kleine Veränderung ist es, die Blockchain so erstaunlich zuverlässig und bahnbrechend macht.

Stellen Sie sich das für eine Sekunde vor, ein Hacker greift Block 3 an und versucht, die Daten zu ändern. Aufgrund der Eigenschaften von Hash-Funktionen wird eine geringfügige Änderung der Daten den Hash drastisch verändern. Das bedeutet, dass jede geringfügige Änderung, die in Block 3 vorgenommen wird, den Hash, der in Block 2 gespeichert ist, ändert, jetzt, da er seinerseits die Daten und den Hash von Block 2 ändert, was zu Änderungen in Block 1 und so weiter und so fort führt. Dies wird die Kette komplett verändern, was unmöglich ist. Genau so erreichen Blockchain die Unveränderlichkeit.

Wie sieht ein Block-Header aus?

What Is Hashing? Under The Hood Of Blockchain

Ein Blockkopf enthält:

  • Version: Die Blockversionsnummer.
  • Zeit: Der aktuelle Zeitstempel.
  • Das aktuelle schwierige Ziel. (Mehr dazu später).
  • Hash des vorherigen Blocks.
  • Nonce (mehr dazu später).
  • Haschisch der Merkle-Wurzel.Im Moment konzentrieren wir uns auf den Haschisch der Merkle-Wurzel. Aber vorher müssen wir verstehen, was ein Merkle-Baum ist.

Was ist ein Merkle-Baum?

What Is Hashing? Under The Hood Of Blockchain

Bild mit freundlicher Genehmigung: Wikipedia

Das obige Diagramm zeigt, wie ein Merkle-Baum aussieht. In einem Merkle-Baum ist jeder nicht-blättrige Nodes der Hashwert der Werte seiner Kindnodes.

BlattNodes: Die Blattnodes sind die Nodes in der untersten Ebene des Baumes. Wenn Sie also das obige Diagramm verwenden, sind die BlattNodes L1, L2, L3 und L4.

What Is Hashing? Under The Hood Of Blockchain

Kind-Nodes: Für einen Nodes sind die Nodes unterhalb seiner Schicht, die in ihn einziehen, seine Kind-Nodes. Wenn Sie das Diagramm erstellen, sind die Nodes mit der Bezeichnung “Hash 0-0” und “Hash 0-1” die KindNodes des Nodes mit der Bezeichnung “Hash 0”.

WurzelNodes: Der einzelne Nodes auf der obersten Ebene mit der Bezeichnung “Top Hash” ist der WurzelNodes.

What Is Hashing? Under The Hood Of Blockchain

Was hat also ein Merkle-Baum mit Blockchain zu tun?

Jeder Block enthält Tausende und Abertausende von Transaktionen. Es wird sehr zeitaufwändig sein, alle Daten innerhalb eines Blocks als Serie zu speichern. Dadurch wird das Auffinden einer bestimmten Transaktion extrem umständlich und zeitaufwendig. Wenn Sie jedoch einen Merkle-Baum verwenden, verkürzen Sie die Zeit, die benötigt wird, um herauszufinden, ob eine bestimmte Transaktion in diesen Block gehört oder nicht.

Uns dieses in einem Beispiel sehen lassen. Betrachten Sie den folgenden Merkle-Baum:

What Is Hashing? Under The Hood Of Blockchain

Kurzes Bild: Coursera

Angenommen, ich möchte herausfinden, ob diese Daten in den Block gehören oder nicht:

What Is Hashing? Under The Hood Of Blockchain

Anstatt den mühsamen Prozess des Betrachtens jedes einzelnen Hashes zu durchlaufen und zu sehen, ob er zu den Daten gehört oder nicht, kann ich ihn einfach aufspüren, indem ich den Spuren der Hashes folge, die zu den Daten führen:

What Is Hashing? Under The Hood Of Blockchain

 

Dadurch wird der Zeitaufwand erheblich reduziert.

Hashing im Bergbau: Die Krypto-Rätsel.

Wenn wir von “Bergbau” sprechen, bedeutet das im Grunde genommen, dass wir nach einem neuen Block suchen, der in der Blockchain hinzugefügt werden soll. Bergleute aus aller Welt arbeiten ständig daran, dass die Kette weiter wächst. Früher war es für die Leute einfach, nur mit ihren Laptops zu graben, aber im Laufe der Zeit begannen die Leute, Minenpools zu bilden, um ihre Computerkräfte zu bündeln und effizienter abzubauen.

Dies hätte jedoch ein Problem darstellen können. Für jede Krypto-Währung gibt es einen Cap, z.B. für Bitcoin sind es nur 21 Millionen. Es gibt nur 21 Millionen BitmÃ?nzen da draußen. Wenn es den Bergleuten erlaubt ist, mit dieser Geschwindigkeit weiterzumachen, werden sie alle existierenden Coins ausfischen. Hinzu kommt, dass zwischen den einzelnen Blöcken ein bestimmtes Zeitlimit gesetzt werden muss. Bei Bitcoin beträgt die Zeitbegrenzung zwischen der Blockerstellung 10 Minuten. Wenn die Blöcke schneller erstellt werden könnten, würde das zu einem Ergebnis führen:

  • Mehr Kollisionen: Es werden mehr Hash-Funktionen generiert, die zwangsläufig zu mehr Kollisionen führen.
  • Mehr verwaiste Blöcke: Wenn viele Bergleute über den Bergbau hinausgehen, werden sie gleichzeitig neue Blöcke entwickeln. Dies wird dazu führen, dass mehrere Blöcke nicht Teil der Hauptkette werden und zu Waisenblöcken werden.

Um die Blockbildung einzuschränken, wird also ein bestimmter Schwierigkeitsgrad festgelegt. Mining ist wie ein Spiel, du löst das Puzzle und bekommst Belohnungen. Das Setzen von Schwierigkeitsgraden macht das Rätsel schwieriger zu lösen und damit zeitaufwendiger. WRT bitcoins das Schwierigkeitsziel ist eine 64-stellige Zeichenkette (die mit einer SHA-256-Ausgabe identisch ist), die mit einer Reihe von Nullen beginnt. Eine Anzahl von Nullen steigt mit zunehmendem Schwierigkeitsgrad. Die Schwierigkeitsstufe wechselt nach jedem 2016er Block.

Der Mining prozess

Anmerkung: Wir werden hier in erster Linie über den Bitcoin-Bergbau sprechen.

Wenn die Bitcoin-Mining-Software einen neuen Block zur Blockchain hinzufügen möchte, dann ist dies die Vorgehensweise, die sie befolgt. Immer wenn ein neuer Block eintrifft, werden alle Inhalte der Blöcke zuerst gehasht. Wenn der Hash kleiner als das Schwierigkeitsziel ist, dann wird er der Blockchain hinzugefügt und jeder in der Community erkennt den neuen Block an.

So einfach ist das aber nicht. Sie müssen sehr viel Glück haben, um einen neuen Block zu bekommen. Hier kommt der Nonce ins Spiel. Die Nonce ist eine beliebige Zeichenkette, die mit dem Hash des Blocks verkettet ist. Danach wird dieser verkettete String nochmals gehasht und mit dem Schwierigkeitsgrad verglichen. Wenn es nicht weniger als der Schwierigkeitsgrad ist, dann wird das Nonce geändert und das wiederholt sich millionenfach, bis schließlich die Anforderungen erfüllt sind. In diesem Fall wird der Block der Blockchain hinzugefügt.

Um es kurz zusammenzufassen:

  • Der Hash des Inhalts des neuen Blocks wird übernommen.
  • Ein nonce (zufälliger String) wird an den Hash angehängt.
  • Der neue String wird wieder gehasht.
  • Der letzte Hash wird dann mit dem Schwierigkeitsgrad verglichen und es wird festgestellt, ob er tatsächlich niedriger ist oder nicht.
  • Ist dies nicht der Fall, so wird die Nonce geändert und der Prozess wiederholt sich erneut.
  • Wenn ja, dann wird der Block der Kette hinzugefügt und das öffentliche Ledger wird aktualisiert und über den Zusatz informiert.
  • Die dafür verantwortlichen Bergleute werden mit BitmÃ?nzen belohnt.

Erinnern Sie sich an Eigenschaft Nr. 6 der Hash-Funktionen? Die Rätselfreundlichkeit?

 

Für jeden Ausgang “Y”, wenn k aus einer Verteilung mit hoher Minentropie gewählt wird, ist es nicht möglich, einen Eingang x so zu finden, dass H(k|x) = Y.

Also, wenn es um den Bitcoin-Bergbau geht:

  • K = Nonce
  • x= der Hash des Blocks
  • Y = das Schwierigkeitsziel

Der gesamte Prozess ist völlig zufällig, es gibt keinen Denkprozess hinter der Auswahl der Nonces. Es ist reine Brute-Force, bei der die Software immer wieder zufällig Strings generiert, bis sie ihr Ziel erreicht haben. Der gesamte Prozess folgt dem Proof Of Work Protokoll, was im Grunde genommen bedeutet:

  • Das Lösen von Rätseln sollte schwierig sein.
  • Die Überprüfung der Antwort sollte jedoch für jeden leicht sein. Dies geschieht, um sicherzustellen, dass keine hinterhältigen Methoden zur Lösung des Problems verwendet wurden.

Was ist Hash-Rate?

Hash-Rate bedeutet im Grunde genommen, wie schnell diese Hash-Operationen während des Mining stattfinden. Eine hohe Hash-Rate bedeutet, dass mehr Menschen und Software-Maschinen am Mining beteiligt sind und somit das System reibungslos läuft. Wenn die Hash-Rate zu schnell ist, wird der Schwierigkeitsgrad erhöht. Wenn die Hash-Rate zu langsam wird, wird der Schwierigkeitsgrad verringert.

Schlussfolgerung

Hashing war wirklich grundlegend für die Entwicklung der Blockchaintechnologie. Wenn man verstehen will, worum es bei der Blockchain geht, dann sollte man auf jeden Fall verstehen, was Hashing bedeutet.

Haftungsausschluss: Dieser Artikel sollte nicht als Anlageberatung verstanden werden und ist nicht dazu bestimmt, diese anzubieten. Die Kryptozeitung und ihre verbundenen Unternehmen, Mitarbeiter, Schriftsteller und Subunternehmer sind Krypto-Währungsinvestoren und haben von Zeit zu Zeit möglicherweise Anteile an einigen der von ihnen abgedeckten Münzen oder Token. Bitte führen Sie Ihre eigene gründliche Recherche durch, bevor Sie in eine Kryptowährung investieren.

Rene Peters

Rene ist Chefredakteur und verantwortlich für die Bearbeitung der neuesten täglichen Nachrichten über Krypto und Blockchain.

Er glaubt an die Freiheit, Privatsphäre und Unabhängigkeit der zukünftigen digitalen Wirtschaft und engagiert sich seit Jahren in der Kryptowährungsszene.

Kommentar hinzufügen