So funktioniert ein Casino Bonus in Deutschland 2021

Die Welt der Online Casinos ist bunt und aufregend. Noch nie gab es so viele Krypto Online Casinos wie heute. Noch nie gab es so viele verschiedene Spiele wie heute. Weil die Menschen vielerorts Corona bedingt zum Daheimbleiben genötigt wurden, suchten sich viele, die normalerweise abendliche Casinobesuche pflegten, eine Alternative im Internet. Das Resultat ist, dass das Gerangel der vielen Online Casino Betreiber um die Spieler noch nie so groß war wie heute. Und das mündet in einem offenen Wettkampf, wo man sich gegenseitig mit Bonusangeboten und Aktionen übertrumpft. Der Nutznießer des Ganzen? Das sind Sie, die Spieler, die frei wählen können. Sie suchen sich jene Plattformen, die das beste Spieleportfolio und die besten Angebote wie beispielsweise einen 200% Casino Bonus 2021 anbieten. Aber wie funktioniert das mit dem Casino Bonus eigentlich? Was bekommt man angeboten? Wie nutzt man das alles? Muss man irgendwas beachten? Das wollen wir gerne ein wenig für Sie illustrieren.

Die Vielfalt der Boni

Wenn Sie sich schon einmal ein wenig umgesehen haben, wird Ihnen aufgefallen sein, dass es unzählige verschiedene Bonusangebote gibt. Angefangen vom kleinen geschenkten Guthaben, das man für eine erfolgreiche Registrierung einheimst, bis hin zu gigantisch großen Bonusaktionen, wo man über 2000 Euro Bonusgeld einstreichen kann, ist alles mit dabei. Damit Sie den Überblick nicht verlieren, werden wir eine Unterteilung vornehmen.

Der Bonus ohne Einzahlung

Der Bonus ohne Einzahlung kann entweder Spielguthaben oder Freispiele beinhalten. Meistens bekommt man ihn als Goodie für eine Registrierung als neuer Spieler. Dieser Bonus ist auch unter dem Namen „No Deposit Bonus“ bekannt. Und tatsächlich ist er ein Geschenk, das keine offensichtliche Gegenleistung von Ihnen benötigt. Das sind meist Beträge bis zu 20 Euro oder bis zu 50 Freispiele, die man für ein bestimmtes Spiel verwenden kann.

Der Bonus mit Einzahlung

Einzahlungsboni sind wesentlich häufiger, denn das Casino belohnt Ihre Einzahlung. Das heißt: Hier ist auch Ihr eigenes Geld im Spiel. Ein einfaches Beispiel. Wenn Sie lesen, dass Sie für die Ersteinzahlung 200% Bonus bis zu maximal 200 Euro bekommen, dann ist das so zu verstehen, dass Sie für jeden eingezahlten Euro das Doppelte vom Casino obendrauf bekommen. Damit Sie nicht Unsummen abstauben, ist der Bonusbetrag mit 200 Euro gedeckelt. Wer beispielsweise 100 Euro einzahlt, bekommt 200 Euro Bonusgeld und startet das Abenteuer mit 300 Euro Guthaben.

Aber auch treue Kunden werden laufend mit Einzahlungsboni beglückt. Nicht selten werden auch Freispiele mit dazu geschenkt. Oder es gibt eine sogenannte Cashback-Aktion, wonach man für jeden Euro, den man bei Spielen einsetzt, 10% des Geldes auf sein Spielkonto zurückbekommt. Vorausgesetzt man hat zu einer bestimmten Zeit eine Einzahlung getätigt.

Treueprogramme, VIP-Programme und Spiele-Rallyes

Manche Portale bieten außerdem Treueprogramme, VIP-Programme oder Spiele-Rallyes an. Jene Programme, die treue Spieler belohnen, funktionieren meist so. Jeder eingesetzte Euro bringt dem Spieler Punkte. Je mehr Punkte er hat, desto besser sein Ranking im Casino. Je besser das Ranking im Casino, desto mehr Vorteile genießt er. So kann er sporadisch Freispiele kassieren, Cashback nutzen oder er nimmt an zufälligen Gewinnverlosungen teil. Spiele-Rallyes funktionieren ein wenig anders. Zu vorgegebenen Zeiten ist man eingeladen, ein gewisses Spiel möglichst exzessiv zu spielen. Nach Ablauf der Zeit wird geschaut, wer bei dem Spiel am meisten Gewinn erzielt hat. Dann geht es weiter zur nächsten Spielstation. Am Ende einer solchen Rallye wird eben bewertet, wer insgesamt am besten abgeschnitten hat. Die besten 10 oder 15 oder noch mehr Spieler werden dann mit Preisen in Form von Geldgewinnen belohnt.

Was muss man tun, um einen Bonus zu bekommen?

Im Grunde ist es ratsam, sich vorab über die Bonusse eines Online Casinos zu informieren. Wenn einem das Angebot gefällt und es sich um ein seriöses, legales Portal mit vielen interessanten Spielen handelt, es zudem die gewünschten Bezahloptionen gibt und der Support nachweislich gut ist, meldet man sich als neuer Spieler an, denn ohne Spielerkonto gibt es keinen Bonus. Sollte es einen Registrierungsbonus geben, werden Sie diesen bereits im Zuge der Registrierung aktivieren können. Ansonsten geht es danach mit der ersten Einzahlung darum, den Willkommensbonus zu holen. Dann folgen Sie einfach dem Link zu den Aktionen, dort klicken Sie auf den Willkommensbonus. Meist finden Sie den Link, der den Bonus ermöglicht, indem Sie die erste Zahlung tätigen. Dann folgt man den Anweisungen und bekommt prompt sein Bonusguthaben und etwaige Freispiele dazu.

Was kann ich mit dem Bonus anfangen?

Wer denkt, dass man das Bonusgeld einfach ausbezahlen kann, der irrt. Dieses Geld muss erst über lange Zeit in Echtgeld umgewandelt werden. Das bedeutet, man muss dieses Geld sehr oft bei Spielen einsetzen. Nicht selten bis zu 40-Mal. Wer also 100 Euro Bonusgeld bekommen hat, muss damit dann beispielsweise 4.000 Euro Umsatz binnen einer vorgegebenen Zeit generieren. Schafft man das nicht, verfällt das Bonusgeld und die damit verbundenen Gewinne. Schafft man das aber, dann zählt das Guthaben auf dem Spielerkonto als Echtgeld und man kann zur Auszahlung schreiten. Wichtig zu wissen ist, dass man die Bonusbedingungen kennen sollte. Dort steht drin, worauf es ankommt.

Dort erfahren Sie, wie oft Sie das Bonusgeld umsetzen müssen und wie viel Zeit Sie dafür haben. Sie erfahren, welche Spiele dafür besonders gut oder schlecht geeignet sind. Meistens gilt, dass Einsätze, die man bei Slots tätigt, zu 100% am Umsatz beitragen. Spielt man Tischspiele oder Kartenspiele, zählen nur 15% des Einsatzes zum Umsatz. Dann braucht man entsprechend länger, um die Bedingungen zu erfüllen. Manchmal ist es gestattet, Live-Spiele zur Umsetzung zu verwenden. Aber weil es dort Spiele gibt, die den Spielern größere Vorteile geben, ist es nicht sehr wahrscheinlich, dass diese Spiele viel zum Umsatz beitragen.

Ein kleines Detail wird gerne verschwiegen. Wenn man wie im obigen Beispiel skizziert, mit 100 Euro Einzahlung 200 Euro Bonusgeld bekommt und die Umsatzbedingung verlangt, dass man dieses Geld 40-Mal einsetzt, spielt man zuerst so lange mit dem eingezahlten Geld, bis dieses aufgebraucht ist. Erst dann beginnt die Zeit der Umwandlung, denn erst danach wird das Bonusgeld fürs Spielen verwendet.

Fazit

Nun wissen Sie im Grunde, worauf es bei den Boni ankommt, was es so alles gibt und wie das funktioniert. Sie wissen, worauf Sie achten müssen und dass nicht alles Gold ist, was glänzt. Dennoch sind Boni stets gern gesehen, weil sie das Guthaben entsprechend erhöhen und man länger spielen kann und eine größere Aussicht auf Gewinne hat. Nur sollten Sie immer überlegen, wie hoch der ideale Bonus in Ihrem Fall sein sollte, denn die Umsatzbedingungen müssen für Sie bewerkstelligbar sein. Ansonsten haben Sie nichts davon.

Haftungsausschluss: Dieser Artikel sollte nicht als Anlageberatung verstanden werden und ist nicht dazu bestimmt, diese anzubieten. Die Kryptozeitung und ihre verbundenen Unternehmen, Mitarbeiter, Schriftsteller und Subunternehmer sind Krypto-Währungsinvestoren und haben von Zeit zu Zeit möglicherweise Anteile an einigen der von ihnen abgedeckten Münzen oder Token. Bitte führen Sie Ihre eigene gründliche Recherche durch, bevor Sie in eine Kryptowährung investieren.

Philipp Traugott

Philipp Traugott

Philipp ist ein Kryptowährungs- und Blockchainbefürwörter, dessen Erfahrung Aufsichtsfunktionen bei hochkarätigen Marketingfirmen umfasst. Er ist besonders an der Wirkung dezentraler Technologien auf die gesellschaftliche Entwicklung interessiert.

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar

Kryptozeitung
Die Kryptozeitung
Logo