Shibarium Adoptionsprobleme bedeuten Ärger für das Shiba Inu Ökosystem

Laut Petar, Head of Content bei CaptainAltcoin, zeigt eine Analyse der wichtigsten Kennzahlen des Shiba-Inu-Layer-2-Netzwerks Shibarium einige besorgniserregende Trends bei der frühen Annahme, die sich negativ auf das breitere SHIB-Ökosystem auswirken könnten, wenn sie nicht angegangen werden.

Zu den hervorgehobenen Schlüsselproblemen gehören:

Rückläufige täglich aktive Nutzer

Die täglich aktiven Konten auf Shibarium sind um mehr als 90 % von einem Höchststand von 9.000 kurz nach dem Start auf derzeit nur noch 600 gesunken. Für ein neues Blockchain-Netzwerk, das eine nachhaltige Community-Akzeptanz aufbauen möchte, ist ein solch starker Rückgang der Beteiligung problematisch.

Stagnierendes Nutzerwachstum

Während Netzwerke wie Solana in ihren ersten sechs Monaten Millionen neuer Adressen verzeichneten, hat Shibarium bis jetzt im Jahr 2024 praktisch keine erhöhte Nutzerakzeptanz erfahren. Das Fehlen eines organischen Nutzerwachstums ist ein beunruhigendes Zeichen.

Transaktionsvolumen niedriger als der Benchmark

In den ersten sechs Monaten hat Shibarium 284 Millionen Transaktionen ermöglicht, verglichen mit über 818 Millionen bei Solana im gleichen Zeitraum. Mit weniger aktiven Nutzern und Anwendungen war die Aktivität des Netzwerks nicht überzeugend.

Insgesamt mangelnde Zugkraft

Abgesehen von den rückläufigen Nutzerzahlen ist es Shibarium nicht gelungen, das Interesse von Entwicklern und dezentralen Anwendungen zu wecken – die Motoren, die das Wachstum der Blockchain vorantreiben. Dieser Mangel an Akzeptanz wirft Fragen über seine langfristige Lebensfähigkeit auf.

Obwohl es noch früh ist, zeigen die Akzeptanztrends von Shibarium, dass sich der Hype nicht in eine reale Nutzung übersetzt. Ohne einen bedeutenden Anstieg von Nutzern, Transaktionen und Dapps müssen die Prognosen für SHIB und verwandte Token, die sich auf den Erfolg von Shibarium stützen, möglicherweise neu bewertet werden. Die Verbesserung dieser Metriken wird wichtig sein, um das Vertrauen in die Plattform auch in Zukunft zu erhalten.

Überprüfen Sie NuggetRush ($NUGX)

Da sich NuggetRush noch in der ICO-Phase befindet, bietet sich für frühe Investoren eine hervorragende Gelegenheit, zu potenziell niedrigeren Preisen einzusteigen
Eine einzigartige Spiel-zu-Gewinn-Plattform auf dem Memecoin-Markt
Die Plattform kombiniert handwerkliches Mining und Goldmining mit Kryptowährungen in einem ungewöhnlichen Spielkontext und bietet so ein unverwechselbares und fesselndes Erlebnis
Fördert eine starke Gemeinschaft, indem es physische Treffen zwischen den Mitgliedern anregt
NFT-Integration mit prominenten Persönlichkeiten

Gesponsert: Verantwortungsbewusst investieren, selbst recherchieren.

Haftungsausschluss: Dieser Artikel sollte nicht als Anlageberatung verstanden werden und ist nicht dazu bestimmt, diese anzubieten. Die Kryptozeitung und ihre verbundenen Unternehmen, Mitarbeiter, Schriftsteller und Subunternehmer sind Krypto-Währungsinvestoren und haben von Zeit zu Zeit möglicherweise Anteile an einigen der von ihnen abgedeckten Münzen oder Token. Bitte führen Sie Ihre eigene gründliche Recherche durch, bevor Sie in eine Kryptowährung investieren.

Matt F. Gomez
Matt F. Gomez

Matt ist ein Stadtplaner, der als freiberuflicher Autor tätig ist und Blockchain, Kryptowährung und Märkte abdeckt. Wenn er nicht hinter einem Computerbildschirm sitzt, findet man ihn beim Klettern, Joggen oder Radfahren.

Kryptozeitung
Die Kryptozeitung
Logo