Kryptozeitung
iota

Führender IOTA-Entwickler und Mitbegründer verkauft alle seine Token – ist was hinter den Kulissen passiert?

Sergey Ivancheglo (auch bekannt als’Come-from-Beyond‘ auf Discord) hat angekündigt, dass er alle seine IOTA-Coins verkauft hat. Seine Begründung war, dass es zu viel eines „Interessenkonflikts“ sei, um sie zu halten.

Sergey Ivancheglo ist seit einiger Zeit ein Kernmitglied des IOTA-Ökosystems und war vor über einem Jahr sogar im Vorstand der IOTA Foundation. In einem Blog-Post vom August 2018 angekündigt, wird er als „einer der Gründer von IOTA“ und als „Kernentwickler der Referenzimplementierung“ beschrieben.

Seine Amtszeit im Verwaltungsrat war jedoch von kurzer Dauer. Im Juni dieses Jahres gab er offiziell seinen Rücktritt aus dem Vorstand bekannt. Er behauptete, dass „meine Nutzung der Meinungsfreiheit immer wieder in unfairen Angriffen gegen die IOTA-Stiftung eingesetzt wurde…“ und beschloss daher, zurückzutreten.

Jetzt hat er bestätigt, dass er alle seine IOTA-Tokens verkauft hat.

Seit Juni arbeitet Sergey Ivancheglo als unabhängiger Entwickler für IOTA. Er postet gewöhnlich bei Discord und anderswo unter dem Namen „Come-from-Beyond“. Mittlerweile hat sich jedoch herausgestellt, dass Ivancheglo tatsächlich alle seine IOTA verkauft hat. Er behauptete, dass es getan wurde, um „Interessenkonflikte“ zu vermeiden, die nach wie vor unklar sind. Es ist unklar, wie viel IOTA er hielt.


Traden Sie während sie schlafen mit zwei der besten Krypto Trading Bots auf dem Markt - Cryptohopper oder 3Commas.


IOTA Token-Verkäufe

Die Geschichte erinnert sofort an Charlie Lee, den Gründer von Litecoin (LTC), der auch 2017 alle seine Beteiligungen verkaufte. Dennoch behauptet Lee, bis heute am Litecoin-Projekt beteiligt zu sein, obwohl die Mittel der Litecoin Foundation angeblich auslaufen.

Ist etwas hinter den Kulissen passiert?

Es ist nicht zu sagen, was hinter den Kulissen bei der IOTA Foundation vor sich geht, aber der Präzedenzfall für solche Aktionen ist nicht gut. Es ist unklar, was das Halten von Token mit Interessenkonflikten zu tun hat. Von Beamten auf höchster Ebene von Unternehmen wird oft erwartet, dass sie Aktien in dem Unternehmen halten, für das sie arbeiten – was macht IOTA anders?

Zum jetzigen Zeitpunkt handelt IOTA rund 0,268 US-Dollar mit einer Marktkapitalisierung von 747 Mio. US-Dollar. Im Vergleich dazu wurde sie am 1. Januar dieses Jahres bei 0,355 $ gehandelt. Preislich gesehen gehörte sie zu den am schlechtesten performenden Kryptowährungen im Vergleich zu BTC im gesamten Jahr 2019.

Vielleicht spüren einige IOTA-Entwickler auf höchstem Niveau jetzt den Druck, nach den schleppenden Jahren 2018 und 2019 zu liefern.

Haftungsausschluss: Dieser Artikel sollte nicht als Anlageberatung verstanden werden und ist nicht dazu bestimmt, diese anzubieten. Die Kryptozeitung und ihre verbundenen Unternehmen, Mitarbeiter, Schriftsteller und Subunternehmer sind Krypto-Währungsinvestoren und haben von Zeit zu Zeit möglicherweise Anteile an einigen der von ihnen abgedeckten Münzen oder Token. Bitte führen Sie Ihre eigene gründliche Recherche durch, bevor Sie in eine Kryptowährung investieren.

Felix Küster

Felix Kuester arbeitet als Analyst und Content-Manager für Kryptozeitung und ist spezialisiert auf Chartanalyse und Blockchain-Technologie.
Der Physiker verfügt über mehrjährige Berufserfahrung als Projektleiter und Technologieberater. Felix ist seit vielen Jahren nicht nur von der technologischen Dimension der Krypto-Währungen begeistert, sondern auch von der dahinter stehenden sozioökonomischen Vision.

Kommentar hinzufügen

Werbung

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.