Ethereum (ETH) legt zu, während sich die Krypto-Märkte zurückziehen

Die Krypto-Märkte haben in den letzten Tagen aufgrund der Volatilität, die durch eine gefälschte SEC-Ankündigung bezüglich der Genehmigung von Bitcoin-ETFs ausgelöst wurde, nachgegeben. Eine wichtige Kryptowährung stemmt sich jedoch gegen den Trend – Ethereum.

Während Bitcoin und andere Kryptos zurückgingen, kletterten die Ethereum-Preise um über 5 % und erreichten ein Jahreshoch von 2.400 $. Dies zeigt die Widerstandsfähigkeit von Ethereum angesichts der allgemeinen Marktturbulenzen.

Die Fake News sorgten für Verwirrung und Unsicherheit und ließen die implizite Volatilität laut dem Derivateanbieter Greeks Live kurzzeitig in die Höhe schnellen. Die Auswirkungen auf die Bitcoin-Preise waren jedoch relativ gering, mit einer Bewegung von nur 2,3 % – eine typische Tagesschwankung.

Im Gegensatz dazu hat Ethereum seine Fundamentaldaten in den letzten Wochen gestärkt. Mehr als 21 Milliarden Dollar sind nun in Ethereum-Layer-2-Lösungen wie Optimism und Arbitrum gebunden. Das Staking von ETH sichert das Netzwerk weiterhin ab, wobei 24 % des Angebots im Wert von 68 Mrd. $ gestaked sind.

Wichtig ist, dass Ethereum seit der Umstellung auf ein Proof-of-Stake-Modell im September weiterhin deflationär ist. Rund 339.000 ETH wurden bisher durch Netzwerktransaktionen verbrannt.

Führende Analysten sehen eine positive Entwicklung für Ethereum. Steven McClurg von Valkyrie sagte, dass ETH-Spot-ETFs bald auf den Markt kommen könnten. Andere halten Ethereum angesichts seines wachsenden Nutzens bei dezentralen Anwendungen und Dienstleistungen für „wahnsinnig unterbewertet“.

Während Bitcoin-Händler die Nachricht von der SEC-Veranstaltung „verkaufen“, scheint Ethereum bereit zu sein, seine jüngsten Gewinne weiter auszubauen. Es demonstriert die Widerstandsfähigkeit der zweitgrößten Kryptowährung inmitten der jüngsten Volatilität.

Überprüfen Sie NuggetRush ($NUGX)

Da sich NuggetRush noch in der ICO-Phase befindet, bietet sich für frühe Investoren eine hervorragende Gelegenheit, zu potenziell niedrigeren Preisen einzusteigen
Eine einzigartige Spiel-zu-Gewinn-Plattform auf dem Memecoin-Markt
Die Plattform kombiniert handwerkliches Mining und Goldmining mit Kryptowährungen in einem ungewöhnlichen Spielkontext und bietet so ein unverwechselbares und fesselndes Erlebnis
Fördert eine starke Gemeinschaft, indem es physische Treffen zwischen den Mitgliedern anregt
NFT-Integration mit prominenten Persönlichkeiten

Gesponsert: Verantwortungsbewusst investieren, selbst recherchieren.

Haftungsausschluss: Dieser Artikel sollte nicht als Anlageberatung verstanden werden und ist nicht dazu bestimmt, diese anzubieten. Die Kryptozeitung und ihre verbundenen Unternehmen, Mitarbeiter, Schriftsteller und Subunternehmer sind Krypto-Währungsinvestoren und haben von Zeit zu Zeit möglicherweise Anteile an einigen der von ihnen abgedeckten Münzen oder Token. Bitte führen Sie Ihre eigene gründliche Recherche durch, bevor Sie in eine Kryptowährung investieren.

Philipp Traugott
Philipp Traugott

Philipp ist ein Kryptowährungs- und Blockchainbefürwörter, dessen Erfahrung Aufsichtsfunktionen bei hochkarätigen Marketingfirmen umfasst. Er ist besonders an der Wirkung dezentraler Technologien auf die gesellschaftliche Entwicklung interessiert.

Kryptozeitung
Die Kryptozeitung
Logo