Die wichtigsten Kryptowährungsthemen der kommenden Woche: MATIC, PANDORA und mehr

Während der Markt für Kryptowährungen seine Volatilität fortsetzt, suchen Händler nach Möglichkeiten unter potenziellen katalytischen Ereignissen und technischen Signalen. Einem Analysten zufolge stechen diese Woche mehrere digitale Assets hervor.

Kryptowährung DeFi Investor hob mehrere Entwicklungen hervor, die die Preise in den kommenden Tagen beeinflussen könnten. Erstens könnte Polygons nativer Token MATIC Gewinne verzeichnen, wenn sich Gerüchte über ein bevorstehendes Rebranding zu POLY im Februar bewahrheiten. Frühere Rebrands von Kryptowährungen haben die Preise anfangs oft in die Höhe getrieben.

Ein weiterer Token, den man im Auge behalten sollte, ist der SAND von The Sandbox. Am 14. Februar werden Token im Wert von rund 100 Millionen Dollar für den Handel freigeschaltet, was 9,2 % des Gesamtangebots entspricht. Dieser massive Zulauf könnte kurzfristig zu einem Abwärtsdruck führen.

DeFi Investor hat auch Kryptowährungen mit KI-Fokus hervorgehoben. Der CEO von OpenAI, Sam Altman, strebt eine große Finanzierungsrunde in Höhe von 7 Billionen US-Dollar für ein neues Projekt an, das im Erfolgsfall einen neuen Hype um Token auslösen könnte, die künstliche Intelligenz nutzen.

Darüber hinaus könnte die Einführung der neuen skalierbaren Fraxtal Blockchain von Frax Finance aufgrund ihrer erweiterten Möglichkeiten und Belohnungen für FXS-Inhaber auf Interesse stoßen. ERC404-Token-Projekte wie PANDORA und ERC404 selbst haben in letzter Zeit ebenfalls für mehr Gesprächsstoff im Internet gesorgt.

Händler können das Preisverhalten rund um diese Ereignisse beobachten, um potenzielle Trading-Möglichkeiten zu erkennen. Anstatt nur auf den Hype zu reagieren, kann die Analyse technischer Indikatoren dabei helfen, die überzeugendsten Gelegenheiten zu bestätigen. Wenn die wichtigen Kursniveaus im Voraus identifiziert werden, können strategische Einstiegsmöglichkeiten rund um diese mit Spannung erwarteten Katalysatoren in der kommenden Woche optimiert werden.

Angesichts der anhaltenden Marktschwankungen sollten Händler diese ausgewählten Entwicklungen im Hinblick auf potenzielle Momentumschwünge genau beobachten. Ein disziplinierter Ansatz, bei dem sowohl die Fundamentaldaten als auch die Charts analysiert werden, kann in diesem volatilen Umfeld überzeugende Einstiegsmöglichkeiten aufzeigen.

Überprüfen Sie NuggetRush ($NUGX)

Da sich NuggetRush noch in der ICO-Phase befindet, bietet sich für frühe Investoren eine hervorragende Gelegenheit, zu potenziell niedrigeren Preisen einzusteigen
Eine einzigartige Spiel-zu-Gewinn-Plattform auf dem Memecoin-Markt
Die Plattform kombiniert handwerkliches Mining und Goldmining mit Kryptowährungen in einem ungewöhnlichen Spielkontext und bietet so ein unverwechselbares und fesselndes Erlebnis
Fördert eine starke Gemeinschaft, indem es physische Treffen zwischen den Mitgliedern anregt
NFT-Integration mit prominenten Persönlichkeiten

Gesponsert: Verantwortungsbewusst investieren, selbst recherchieren.

Haftungsausschluss: Dieser Artikel sollte nicht als Anlageberatung verstanden werden und ist nicht dazu bestimmt, diese anzubieten. Die Kryptozeitung und ihre verbundenen Unternehmen, Mitarbeiter, Schriftsteller und Subunternehmer sind Krypto-Währungsinvestoren und haben von Zeit zu Zeit möglicherweise Anteile an einigen der von ihnen abgedeckten Münzen oder Token. Bitte führen Sie Ihre eigene gründliche Recherche durch, bevor Sie in eine Kryptowährung investieren.

Petar Jovanović
Petar Jovanović

Als Head of Content bei der Kryptozeitung bringe ich jahrelange Erfahrung in der Kryptoindustrie mit. Seit 2017 glaube ich fest an das Potenzial des web3-Marktes und teile leidenschaftlich gerne wertvolle Erkenntnisse und Wissen. Fühlen Sie sich frei, sich mit mir auf LinkedIn zu verbinden und lassen Sie uns über die aufregende Welt der Kryptowährungen und dezentralen Technologien diskutieren!

Kryptozeitung
Die Kryptozeitung
Logo