Kryptozeitung
cardano ada

Cardano wurde von der Ratingagentur auf eine exklusive Liste von „Coins better than bitcoin“ gesetzt.

Der Marktanteil von Bitcoin war noch nie größer, aber das Kryptowährungsunternehmen Weiss Ratings behauptet, dass es mindestens zwei Kryptowährungen gibt, die viel spannender für sie sind.

In seiner regulären Post versendet das Weiss-Team ein Video, „3 Kryptos besser als Bitcoin“. Aber Sie müssen ein Abonnent sein, um herauszufinden, was sie sind.

Juan Villaverde, der das Team von Analysten und Computerprogrammierern von Weiss Ratings leitet, begann mit einer Qualifizierungserklärung: „Unsere Position ist, dass es mehrere verteilte Ledger („Coins“) gibt, die über eine fortschrittlichere Technologie verfügen als die von Bitcoin. Das macht sie jedoch nicht unbedingt besser als Bitcoin insgesamt.“

Lies hier mehr über Cardano’s Zukunft und unsere Preisprognose für 2019, 2020.

Villaverde erklärte weiter, dass die Ratings des Unternehmens die vier Hauptbereiche Technologie, Akzeptanz, Risiko und Belohnung betrachten, um ein Rating zu erstellen. Und während Bitcoin bei der Akzeptanz führend ist, verdienen derzeit andere verteilte Ledger höhere Technologiewerte. Diese beiden Projekte sind Fantom, eine verteilte Ledger-Plattform auf Basis der DAG-Directed Acyclic Graph-Technologie (die auch von IOTA und Hedera Hashgraph verwendet wird) und Cardano, eine Smart-Contract-Plattform, die eine neue und verbesserte Version von Ethereum sein will.

Cardano


„Cardano, hat uns schon immer mit der hohen Qualität aller Elemente beeindruckt, die zu einem robusten, auf dem Proof-of-Stake Blockchain basierenden Ledger beitragen“, sagte Villaverde Decrypt.

Weiss hat uns die Überprüfung des Projekts zur Verfügung gestellt. Cardano, so heißt es, ist „eine der komplexesten aller Kryptosysteme“. Aber „Was es am meisten von der Masse unterscheidet, ist die Art und Weise, wie Entwickler es aufbauen.“

Das Cardano-Team vermeidet laut Review einen Hype; reicht ernsthafte Konferenzbeiträge ein und lässt sie von Experten begutachten; lädt detaillierte Videos hoch, wie jedes neue Feature umgesetzt werden soll, offenbart klar alle Herausforderungen und stellt eine ETA für den tatsächlichen Einsatz im Live-Netzwerk bereit.

Diese Liebe zum Detail und die richtige Entscheidung, bevor sie in Kraft tritt, wird von Weiss als eine Plattform begrüßt, die „bestrebt ist, dem globalen Finanzsystem eine kritische Infrastruktur zur Verfügung zu stellen“. Es steht in scharfem Kontrast zur Schnell-Los-Mentalität der meisten der Kryptoindustrie, heißt es in der Rezension.


Traden Sie während sie schlafen mit zwei der besten Krypto Trading Bots auf dem Markt - Cryptohopper oder 3Commas.


Praktisch alles an Cardano ist von viel höherer Qualität als andere Kryptowährungen, und dazu gehören auch die hochkarätigen Mathematiker, Ingenieure und Informatiker, die an dem Projekt arbeiten, sagt die Zeitschrift „Keine andere Krypto, die wir kennen, kommt fast an die Spitze der gleichen Gehirnleistung“.

Weiss glaubt, dass das Cardano-Team das ursprünglich delegierte Proof-of-Stake-Konzept übernommen und verbessert hat.

Zum Beispiel auf Cardano und im Gegensatz zu EOS wird das Abstimmen gefördert und mit neu geprägter Kryptowährung belohnt. Die Teilnehmer können ihre Einsätze auch zu einem Validator bündeln und die Gewinne dann anteilig aufteilen.

Die Überprüfung kommt auch zu dem Schluss, dass Cardano die Smart Contracts im Ethereum-Stil verbessert hat, indem es sie vollständig von der wichtigen „Settlement Layer“ des Ledgers getrennt hat. Das bedeutet, dass das System einfacher, robuster und „fast crashsicher“ ist.

Die Ratingagentur weist darauf hin, dass sie nur vorläufige Informationen über die Governance des Projekts erhalten hat, „aber was wir gesehen haben, sieht ermutigend aus“, fügt sie hinzu, mit positiven Ergebnissen wie inszenierten Abstimmungen und garantierter Geheimhaltung.

Auch der modulare Aufbau des Protokolls wird gelobt, mit Vorteilen, die auch die Freiheit für Entwickler beinhalten, sicher zu innovieren.

Aber natürlich haben solche hohen Standards eine Kehrseite, und der Review hebt drei der aktuellen Herausforderungen von Cardano hervor: Die Nutzung ist gering – das Ledger läuft derzeit nur 3.000 Transaktionen pro Tag; eine Geschwindigkeit von nur 250 Transaktionen pro Sekunde macht Cardano „zu einem der langsameren Proof-of-Stake-Ledger“ und das Netzwerk ist zentralisiert – das Gründungsunternehmen kontrolliert vorerst alle Knoten, so dass es sich nicht wirklich selbst als Distributed Ledger bezeichnen kann.

Haftungsausschluss: Dieser Artikel sollte nicht als Anlageberatung verstanden werden und ist nicht dazu bestimmt, diese anzubieten. Die Kryptozeitung und ihre verbundenen Unternehmen, Mitarbeiter, Schriftsteller und Subunternehmer sind Krypto-Währungsinvestoren und haben von Zeit zu Zeit möglicherweise Anteile an einigen der von ihnen abgedeckten Münzen oder Token. Bitte führen Sie Ihre eigene gründliche Recherche durch, bevor Sie in eine Kryptowährung investieren.

Rene Peters

Rene ist Chefredakteur und verantwortlich für die Bearbeitung der neuesten täglichen Nachrichten über Krypto und Blockchain.

Er glaubt an die Freiheit, Privatsphäre und Unabhängigkeit der zukünftigen digitalen Wirtschaft und engagiert sich seit Jahren in der Kryptowährungsszene.

Kommentar hinzufügen

Werbung

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.