Kryptozeitung
chart up

Bitcoin ist wieder spannend: Bitcoin-Interesse erreicht ein Achtmonatshoch

Das öffentliche Interesse an Bitcoin (BTC) ist in diesem Monat unerwartet zurückgekehrt, wobei die Anzahl der Google-Suchen ein Niveau erreicht hat, das seit dem Ende des großen Kryptobulllaufs nicht mehr erreicht wurde.

Google Trends, das im Laufe der Zeit Daten über das Suchvolumen sammelt, hat festgestellt, dass sich die Anzahl der weltweiten Suchanfragen nach Bitcoin seit Anfang November mehr als verdoppelt hat. Die Website, eine Tochtergesellschaft der Suchmaschine, fand heraus, dass die Bitcoin-Suche in dieser Woche in einem Bereich von 1-100 seit Anfang des Jahres 17 erreichte, gegenüber 8 in der ersten Woche des Monats. Dies war die höchste Anzahl von Suchanfragen seit der ersten Aprilwoche, also vor rund acht Monaten.

Bitcoin-Interesse erreicht ein Achtmonatshoch

Auch andere kryptobezogene Begriffe haben leichte Aufschwünge im Suchvolumen erlebt, allerdings nicht in der gleichen Größenordnung wie Bitcoin. Die Kryptowährung verzeichnete ebenfalls einen leichten Aufschwung von bis zu 12, den sie zuletzt in der ersten Augustwoche erreichte, als die SEC ihre Entscheidung über den Vorschlag von Cboe für einen Bitcoin Exchange Traded Funds (ETFs) verzögerte.

bitcoin interesse

Suchvolumen für den Begriff „Ripple“, das Unternehmen hinter dem Settlement- und Remittances-Token XRP, haben sich in den letzten drei Monaten nicht wirklich bewegt. Die Suche nach Ethereum (ETH) verzeichnete einen leichten Anstieg, lag aber immer noch unter dem Niveau von Mitte September.


Traden Sie während sie schlafen mit zwei der besten Krypto Trading Bots auf dem Markt - Cryptohopper oder 3Commas.


Das öffentliche Interesse an Bitcoin Cash (BCH) stieg Mitte November auf den höchsten Stand seit Jahresbeginn. Dies fiel mit der Hard Fork vor zwei Wochen zusammen, als die Rivalitäten zwischen den beiden Seiten die Aufmerksamkeit der Mainstream-Presse auf sich zogen.

Ist ein Schub für Bitcoin Interesse gut?

Der Anstieg des Suchvolumens für Bitcoin fällt mit dem Ausradieren des Marktes zusammen, das den größten Teil des Monats November in Anspruch nahm. Bitcoin durchbrach alle seine Unterstützungsebenen und fiel am Sonntagabend auf ein neues Jahrestief von 3.600 $; der Gesamtwert der Kryptowährung ging in zwei Wochen um knapp 100 Milliarden $ zurück. Die Geschichte, die die meisten kryptoorientierten Nachrichtenquellen besetzte, wurde auch von den Mainstream-Medien aufgegriffen, was den Anstieg des Interesses erklären könnte.

„Wenn Sie den Tiefpunkt erreichen, ändert das die Perspektive der Menschen“, sagt Alexis Roussel, CEO von Bity, einer Krypto-Finanzierungsplattform. „Traditionelle Kommentatoren sagen, dass Bitcoin tot ist, aber in Wirklichkeit wächst die Zahl der realen Anwendungsfälle nur noch. Wir treten nun in die BUIDL-Ära ein, eine Zeit, in der die Branche die Chance hat, zu reifen.“

Der Markt hat sich noch nicht erholt, aber er hat Bitcoin und damit auch Kryptowährungen wieder ins Blickfeld gerückt. Obwohl die Suchvolumen in diesem Monat noch weit unter denen des Vorjahres liegen, ist ein erneutes Interesse ein vielversprechendes Zeichen.

Haftungsausschluss: Dieser Artikel sollte nicht als Anlageberatung verstanden werden und ist nicht dazu bestimmt, diese anzubieten. Die Kryptozeitung und ihre verbundenen Unternehmen, Mitarbeiter, Schriftsteller und Subunternehmer sind Krypto-Währungsinvestoren und haben von Zeit zu Zeit möglicherweise Anteile an einigen der von ihnen abgedeckten Münzen oder Token. Bitte führen Sie Ihre eigene gründliche Recherche durch, bevor Sie in eine Kryptowährung investieren.

Felix Küster

Felix Kuester arbeitet als Analyst und Content-Manager für Kryptozeitung und ist spezialisiert auf Chartanalyse und Blockchain-Technologie.
Der Physiker verfügt über mehrjährige Berufserfahrung als Projektleiter und Technologieberater. Felix ist seit vielen Jahren nicht nur von der technologischen Dimension der Krypto-Währungen begeistert, sondern auch von der dahinter stehenden sozioökonomischen Vision.

Kommentar hinzufügen

Werbung

eToro sidebar

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.