Kryptozeitung

Bitcoin Halving Prognose – Werden wir die $20k Marke überschreiten?

chart

Das größte Ereignis im Kryptowährungskalender steht fast vor der Tür, und die Halbierung der Belohnung für den Bitcoin-Block ist nur noch 5 Tage entfernt, hier ist, was die Experten über die wahrgenommenen Auswirkungen auf das Preisverhalten sagen.

eToro Analyst – bullisch

Laut Simon Peters, Analyst bei der Investitionsplattform eToro, könnte die Halbierung nicht nur den Preis von Bitcoin steigen lassen, wie es nach früheren Halbierungen der Fall war, sondern auch zu einer ganz neuen Marke von Krypto-Investoren führen.

erklärt Peters: „Während und nach der ersten Halbierung im Jahr 2012 waren die Hauptinvestoren diejenigen, die bereits an der Anlageklasse beteiligt waren. Die Bitcoin-Investorenbasis bestand fast ausschließlich aus denjenigen, die Bescheid wussten; Blockchain-Wissenschaftler und Datenprogrammierer sowie Libertären, die an der Idee eines Geldsystems außerhalb des politischen Einflusses und der Kontrolle der Zentralbank interessiert waren.

Er kommt dann zu dem Schluss, dass die Halbierung zu einem Anstieg der Privatanleger führen wird, die in die Welt von Bitcoin springen, da die Mainstream-Medien beginnen werden, sich auf den potenziell steigenden Preis zu konzentrieren, wie es 2017 der Fall war.

Pantera Capital CEO – bulisch

Der Gründer und CEO von Pantera Capital, Dan Morehead, hat vorausgesagt, dass die Wahrscheinlichkeit, dass Bitcoin „und zwar in großem Stil“ steigt, mehr als 50:50 beträgt, mit einem vorausgesagten Spitzenwert von über 100.000 US-Dollar im August 2021.

Der in San Francisco ansässige Blockchain- und Cryptocurrency-Hedgefonds-Gründer äußerte sich dazu in einem Brief an Investoren, in dem er die Leistung von Bitcoin (BTC) vor den Belohnungen vom 12. Mai untersuchte, die sich im Vergleich zu Gold, Öl und Risikokapital halbierten.

Der CEO zögerte zunächst, eine Vorhersage darüber zu machen, wie sich die Halbierung auf den Preis der Kryptowährung auswirken würde, und räumte ein, dass „wenn der neue Zufluss an Bitcoin halbiert wird, sollte der Preis bei ansonsten gleichen Bedingungen steigen“:

Am 4. Mai veröffentlichte CoinShares Research eine Rangliste der Wahrscheinlichkeit verschiedener Halbierungsszenarien sowie ihrer potenziellen Auswirkungen auf die Branche.

Die Halbierung von Bitcoin (BTC) hat die Phantasie der Kryptoindustrie gefesselt, und es mangelt nicht an sonderbaren Vorhersagen, die von der Todesspirale, die das Bitcoin-Netzwerk zerstören wird, bis hin zu der, die seinen parabolischen Anstieg vorhersagt, alles vorhersagen. Heute früh wurde dieses Thema auch in einer weiteren Folge von Cointelegraph Talks diskutiert.

Hier geht es zur langfristige Bitcoin Kurs Prognose

CoinShare Research – 3 Szenarien

Im letzten Beitrag analysierte der Forschungsleiter von CoinShare, Christopher Bendiksen, fünf der beliebtesten Szenarien und schloss mit einem Vorschlag für sein eigenes Szenario.

Erstens schließt Bendiksen das Szenario der Todesspirale des Jüngsten Gerichts aus, das besagt, dass die Halbierung der Belohnung für das Mining die Miners von Bitcoin vom Mining abschrecken wird. Bendiksen ist der Ansicht, dass die empirischen Beweise aus den beiden vorangegangenen Halbierungen höchst unwahrscheinlich sind. Auch Andreas Antonopoulos meinte kürzlich, dass dieses Szenario unwahrscheinlich sei.

Ein weiteres pessimistisches Szenario basiert auf der Annahme, dass professionelle Investoren „das Gerücht kaufen“ und „die Nachrichten verkaufen“. Bendiksen postuliert, dass dieses Szenario schwer zu bewerten sei, da Händler ihre Strategien in der Regel nicht teilen. Auf jeden Fall rechnet er nicht damit, dass es einen großen Einfluss auf den Kurs haben wird.

Das nächste negative Szenario, das der Forscher untersucht, setzt die Halbierung mit dem Kursrückgang gleich. Wenn der Preis von Bitcoin fällt, sind die Miners gezwungen, mehr ihrer Coins zu verkaufen, um sich selbst zu erhalten, wodurch ein Verkaufsdruck entsteht. Obwohl die Halbierung die gleichen Auswirkungen auf die Einnahmen der Miners hat wie die Halbierung des Preises, sind die Auswirkungen auf den Markt nicht die gleichen. Wenn alle anderen Faktoren konstant bleiben, müssen die Miners nicht mehr Coins verkaufen, um ihren Betrieb aufrechtzuerhalten.
Positive Szenarien

Das optimistischste Szenario basiert auf dem Stock-to-Flow-Modell, das von Safedean Ammous bei der Bewertung von Bitcoin angewandt wurde. Obwohl dieses Modell noch nicht verfälscht wurde, bleibt Bendiksen skeptisch hinsichtlich seiner hyperbolischen Prognose.

Nachdem er alle gängigen Szenarien analysiert hatte, schlug Bendiksen seine eigene positive Prognose vor. Seiner Ansicht nach hat die Kombination aus dem Schwarzen Donnerstag und der bevorstehenden Halbierung der Blockbelohnung schwache und ineffiziente Miners aus dem Markt gedrängt. Die verbleibenden Miners haben niedrigere Kosten und werden gezwungen sein, weniger von dem neu geschaffenen Angebot zu verkaufen, um sie zu decken. Neben der Reduzierung des neuen Angebots dürfte sich dies langfristig positiv auf den Markt auswirken:

„Diese Dynamik könnte in Kombination mit dem makroökonomischen Rückenwind, den die Regierungen der Welt präsentieren, und den bestehenden und wachsenden Zuflüssen in passive Bitcoin-Anlageprodukte, die wir derzeit beobachten, mittel- bis langfristig einen perfekten Sturm für den Bitcoin-Preis auslösen“.

Bereits eingepreist?

Natürlich gibt es noch ein anderes mögliches Szenario – die Halbierung hat keine Auswirkungen auf den Preis. Mehrere Analysten haben die Meinung geäußert, dass die Halbierung als bekanntes Ereignis bereits eingepreist ist. Mit weniger als einer Woche bis zum großen Tag müssen wir nicht allzu lange warten, um herauszufinden, welches Szenario sich durchspielen wird.

62% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.


Haftungsausschluss: Dieser Artikel sollte nicht als Anlageberatung verstanden werden und ist nicht dazu bestimmt, diese anzubieten. Die Kryptozeitung und ihre verbundenen Unternehmen, Mitarbeiter, Schriftsteller und Subunternehmer sind Krypto-Währungsinvestoren und haben von Zeit zu Zeit möglicherweise Anteile an einigen der von ihnen abgedeckten Münzen oder Token. Bitte führen Sie Ihre eigene gründliche Recherche durch, bevor Sie in eine Kryptowährung investieren.

Philipp Traugott

Philipp ist ein Kryptowährungs- und Blockchainbefürwörter, dessen Erfahrung Aufsichtsfunktionen bei hochkarätigen Marketingfirmen umfasst. Er ist besonders an der Wirkung dezentraler Technologien auf die gesellschaftliche Entwicklung interessiert.

Kommentar hinzufügen

eToro sidebar

Werbung

Der Beste Bitcoin Roboter

cryptohopper

Werbung

eToro sidebar

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.