Altcoins glänzen, während Bitcoin nach historischer ETF-Einführung zurückbleibt

Die Einführung des ersten US-amerikanischen Bitcoin-ETF in der vergangenen Woche hat dem Bitcoin selbst nicht den erwarteten Auftrieb gegeben. Stattdessen sind viele alternative Kryptowährungen, oder Altcoins, im Preis gestiegen, während Bitcoin leicht zurückgegangen ist.

Experten weisen auf einige Möglichkeiten hin, warum Altcoins das Rampenlicht gestohlen haben. Einige Anleger könnten Gewinne aus ihren ursprünglichen ETF-Investitionen mitnehmen. Andere könnten ihre Aufmerksamkeit auf Gelegenheiten außerhalb von Bitcoin lenken, nachdem der ETF Krypto zugänglicher gemacht hat. Es ist auch möglich, dass der Markt nach einem langen Aufwärtstrend eine kleine Korrektur erfährt.

In Zahlen ausgedrückt, verzeichneten 8 der 10 wichtigsten Kryptos nach Market Cap in der vergangenen Woche Gewinne. Ethereum führte das Feld mit einem beeindruckenden Anstieg von 12,8 % an. Auch Tron und Polkadot schnitten mit Zuwächsen von rund 10 % gut ab. Selbst kleinere Akteure wie Solana, Dogecoin und XRP konnten leicht zulegen. Es verlor dagegen 3,5 % seines Wertes an Bitcoin.

Die Zuwächse beschränkten sich nicht nur auf die Spitzengruppe. Weitere Nischenprojekte verzeichneten ein explosives Wachstum, wie Ethereum Name Service, das sich fast verdoppelte, und Ethereum Classic, das um 40 % zulegte. Dies deutet darauf hin, dass neue ETF-Anleger eine Reihe von Kryptowährungsoptionen jenseits der großen Namen erkundeten.

Während die langfristigen Auswirkungen noch nicht abzusehen sind, deutet der bisherige Trend darauf hin, dass die ETF-Einführung eine breitere Diversifizierung und Erkundung im gesamten Krypto-Sektor auslösen könnte. Die Anleger werden wahrscheinlich mit verschiedenen Projekten experimentieren, da das Tor zur Asset-Klasse nun weiter geöffnet wurde.

Wie bei jedem spekulativen Markt ist jedoch angesichts des Potenzials für hohe Volatilität Vorsicht geboten. Die nächsten Wochen und Monate werden dazu beitragen, mehr Klarheit darüber zu schaffen, wie genau der ETF die Branchenströme umgestaltet.

Überprüfen Sie NuggetRush ($NUGX)

Da sich NuggetRush noch in der ICO-Phase befindet, bietet sich für frühe Investoren eine hervorragende Gelegenheit, zu potenziell niedrigeren Preisen einzusteigen
Eine einzigartige Spiel-zu-Gewinn-Plattform auf dem Memecoin-Markt
Die Plattform kombiniert handwerkliches Mining und Goldmining mit Kryptowährungen in einem ungewöhnlichen Spielkontext und bietet so ein unverwechselbares und fesselndes Erlebnis
Fördert eine starke Gemeinschaft, indem es physische Treffen zwischen den Mitgliedern anregt
NFT-Integration mit prominenten Persönlichkeiten

Gesponsert: Verantwortungsbewusst investieren, selbst recherchieren.

Haftungsausschluss: Dieser Artikel sollte nicht als Anlageberatung verstanden werden und ist nicht dazu bestimmt, diese anzubieten. Die Kryptozeitung und ihre verbundenen Unternehmen, Mitarbeiter, Schriftsteller und Subunternehmer sind Krypto-Währungsinvestoren und haben von Zeit zu Zeit möglicherweise Anteile an einigen der von ihnen abgedeckten Münzen oder Token. Bitte führen Sie Ihre eigene gründliche Recherche durch, bevor Sie in eine Kryptowährung investieren.

Philipp Traugott
Philipp Traugott

Philipp ist ein Kryptowährungs- und Blockchainbefürwörter, dessen Erfahrung Aufsichtsfunktionen bei hochkarätigen Marketingfirmen umfasst. Er ist besonders an der Wirkung dezentraler Technologien auf die gesellschaftliche Entwicklung interessiert.

Kryptozeitung
Die Kryptozeitung
Logo